transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 237 Mitglieder online 03.12.2016 12:54:07
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Facebook, Google+ und Co. auf 4teachers?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 4 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
egalneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tibi114 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.04.2012 12:56:21

Mir ist so ein Link eigentlich egal. Deshalb finde ich es schwierig bei der Umfrage abzustimmen. Ich nutze FB&Co nicht und würde die Buttons daher sowieso nicht anklicken. Von mir aus können die aber hier auf der Seite erscheinen. Entscheidet doch eh jeder für sich selber, ob er den Link bzw. FB&Co nutzen will oder nicht.


Titelzwang?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kenzu Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.04.2012 09:31:18

Wen stört es wenn da ein Link sitzt? Ist im Gegenteil doch nur nützlich, bis eben wusste ich gar nicht dass 4teachers auch dort vertreten ist. Selbst wenn mir das keinen wirklichen Mehrwert bringt ist es ganz einfach ne nette Info, weil kann ja sein, dass es für jemanden wichtig ist.
Wer etwas gegen FB hat, oder keine Ahnung davon, der klickt halt nicht drauf. Tut er es doch passiert ja nichtmal etwas.

Ganz nebenbei finde ich es immer wieder erschreckend wenn Lehrkräfte null Ahnung von der Lebenswelt ihrer Schüler haben und das Ganze von vornherein verurteilen. Ganz davon abgesehen, dass so eine Einstellung die gegenseitige Akzeptanz nicht fördert, sollte man sich eher informieren um den Schülern bei etwaigen Auffälligkeiten helfen zu können.


@kenzuneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wulpius Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.04.2012 19:45:53

genau

deswegen kein FB


Schüler können Selbständig werdenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: karahan1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.04.2012 19:53:30

Viele Personen schauen auf Seiten wie Facebook und wenn sie so
eine gute Seite wie diesem Hier sehen könnten Schüler
selbständig werden. Weil sie hier eine Anleitung haben zum
lernen oder Aufgaben zum Üben deshalb bin ich eher Dafür
Euer Karahan1



...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: regiolacanus Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.04.2012 19:39:36

Die Masse der 4t-Mitglieder beteiligt sich nicht an an der Dikussion. Was bei der Abstimmung rauskommt, ist eine ansolute Minderheitenmeinung.
Ich bin für den Facebook-Link.
Wer Facebook nicht will, kann es sein lassen.
Ich finde es als äußert albern zu diskutieren:
"Wenn ich den Link nicht benutzen will, dürfen ihn die anderen auch nicht haben!"


Gegen Facebook-Linkneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: oneida Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.04.2012 20:48:33

Denn soweit ich das mitverfolgen konnte, ist bei den normalen "Mag ich"-Links schon gleich die Verbindung zur Fratzenseite aufgebaut.
Außerdem erschließt sich mir persönlich nicht direkt der Vorteil einer solchen Verlinkung.


@regiolacanusneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.04.2012 21:05:46

Mag schon sein, dass es "nur" die "Minderheit" ist, die sich gegen facebook ausspricht.

Dazu:

- "Alle haben die Möglichkeit, sich zu äußern.
Tun sie es nicht innerhalb des angegebenen Zeitrahmens, ist es ihnen offensichtlich egal oder sie interessieren sich nicht wirklich für das Thema. Auch das ist eine Form, einer "Meinungsäußerung", nämlich die des Desinteresses.

Es ist halt wie im wirklichen Leben: Gehst du nicht zur Wahl, jaule auf keinen Fall über das Ergebnis! Du hättest die Möglichkeit gehabt, mit deiner Stimme deine Meinung auszudrücken. Ob die dann in der hohen Politik Gehör findet/auch so umgesetzt wird, wie es vorher angegeben wird, ist sicher eine andere Sache.

Grundsätzlich gilt: Wenn ich mich nicht zur Sache äußere/wähle/abstimme/, bekunde ich mein Desinteresse.




@regiolacanusneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: petty1412 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.04.2012 21:22:54

Hast du schon einmal gehört, dass bei einer Bundestagswahl gesagt wurde: Es haben nicht alle gewählt, also kommen alle diese möglichen Nichtwählerstimmen der unterlegenen Partei zugute???? Bestimmt nicht.
Genau das verlangst du aber hier. Was ist denn das für ein Demokratieverständnis?

Wenn du unbedingt schnell auf FB zugreifen willst, leg dir doch den passenden Link in deine Favoritenleiste. Dann bist du genauso schnell da.


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: regiolacanus Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.04.2012 09:07:13

Ich sehe es anders. Wahlen sind ein Vergleich, der hier für meine Begriffe etwas hinkt.
Ich möchte es eher mit einem Lebensmittelladen vergleichen.
Wer nicht raucht und keinen Alkohol mag, muss Keine Zigaretten und keinen Schnaps kaufen. Diese Waren sin für andere da. Ich mag überhaupt keinen Jogurt, käme aber nie auf die Idee, dass dieser Platz im Regal für Dinge, die mir schmecken zu reservieren sei.
Ein Bottom zu Facebook entspricht Zigaretten, Schnaps und Jogurt. Wer es mag bedient sich, den anderen kann es im Grunde nicht schaden.

Was Wahlen selber betrifft, da blicke ich etwas neidvoll auf Demokratien, in denen Wahlpflicht besteht.


Nutze keinen von beidenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: stadtcity Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.08.2012 11:26:09

Ich nutze keinen von beiden.


<<    < Seite: 4 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs