transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 203 Mitglieder online 04.12.2016 09:36:20
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Die Lehrertoilette"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
Ich weiß gar nicht,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.03.2012 22:19:25

was ihr habt. Also bei uns auf der Toilette ist das Händewaschen sozusagen im Spülvorgang integriert: Wenn man den Drücker betätigt, kommt in einem feinen Sprühnebel Wasser aus der Drücktaste direkt auf die Hand! Einwandfrei! Und da das mit dem Klopapier so wie skole schon schrieb ziemlich lange dauert, muss man den Drücker ziemlich lange betätigen.


nicht nur in Schulgebäuden...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.03.2012 23:01:14

sind die Toiletten nicht unbedingt als hygienisch topp zu beurteilen...
Die vielen Augen, die meinereins an zittrigen Beinen beobachten kenn ich auch, dazu gibts immer eine neue Deko - der Schimmel breitet sich zusehend aus. Interessanterweise verstärkt seit der Generalsanierung des Hauses!
Immerhin: Toilettenpapier gibt es auf riesigen Rollen und weder grau noch hauchdünn
Seife? Fehlanzeige und die berüchtigten Papierhandtücher zerkratzen die Haut anstatt sie vom kalten Wasser zu befreien...
Naja, man kann nicht alles haben! Immerhin hab ich eine alte Dreibeintafel im Unterrichtsraum und meinen Laptop


Ein Wunderneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ishaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.03.2012 23:24:17

geschah vor einigen Tagen... Auf einmal gab es besseres Toilettenpapier, auch einlagig, aber dicker und nicht so grau. Des Rätsels Lösung: Uns war es ausgegangen und wir hatten bei der benachbarten Förderschule ausgeliehen und die haben einen anderen Träger...
Ich geh' demnächst mal im Rathaus auf den Klos gucken und sollten die was Besseres haben, dann bring ich ein paar Rollen zum Tauschen vorbei!
Die Papierhandtücher sind zwar auch gräu(!)lich, aber immerhin gibt es sie seit irgendeiner Seuche, und besser als die ollen Frotteehandtücher sind sie allemal. Obwohl unsere Putzfrauen die immer ganz nett verteilen, blau für die Männer, rosa für die Frauen.
Und die SL hat neulich neue Klobrillen besorgt!!!



Dieneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.03.2012 23:32:54

Seifenspender (angeschafft für die Klassen anlässlich der Vogelgrippe) werden in Kürze wieder aufgefüllt (bei uns kommt doch die Schulinspektion...)


40 jahreneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: merlot-lagrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.03.2012 13:21:16

alt sind unsere toiletten auch mindestens. die spülkästen hängen noch oben und werden per zugkette ausgelöst, was schon zu mancher unfreiwilligen dusche geführt hat. wenn mal, was öfter vorkommt, die spülung kaputt ist (für diese fälle steht eine olle blumenvase unterm waschbecken), geht das gerenne los: woher kriegt man noch so alte ersatzteile??
flüssigseife kaufen wir schon ewig selber.die toilettentüren kriegt man nur zum teil zu - und ab und an bricht panik aus, weil die nich wieder aufgehn. dafür haben wir eine nette und fleißige putzfrau, die im rahmen ihrer zeitlichen möglichkeiten alles tut, um der zitterspinnenplage herr zu werden. (sitzen diese biester eigentlich nur auf damentoiletten? das würde mir ja zu denken geben)


Renovierte Toilettenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bakunix Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.03.2012 16:18:00

Unsere Toiletten wurden renoviert. Kann nicht klagen, außer was die Versorgung mit dem Verbrauchsmaterial betrifft.

Unsere Urinale, auch die der Knabentoiletten, führen kein Wasser mehr. Einfach reinpinkeln - fertig. Das spart Wasser. Im Innenleben des Urinals befindet sich eine Ölkartusche. Dieses Öl ist leichter als Urin und schwimmt somit oben. Das soll die spezifische Duftnote verhindern. Funktioniert aber nicht 100%ig. Ab und zu muss das Öl ausgetauscht werden. Interessante Arbeit. Da braucht man Gummihandschuhe, die ziemlich weit oberhalb der Handwurzel enden. Das macht zum Glück der Hausmeister.


@bakunixneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.03.2012 16:39:52

beim Lesen kam mir ein spantanes iiieeeeehhhhhhhh

Ansonsten leben wir mit unseren Klos ja im 7. Himmel. Das Outfit meines Klopapiers zu Hause ist zwar besser, aber man kann es benutzen ohne gleich schmutzige Hände zu haben. Auch Seife und Papierhandtücher sind vorhanden.

Was das allgemeine Putzen betrifft, das ist auch eine Katastrophe. Die Putzfrauen sind zwar fleißig, aber hexen können die auch nicht. So ist es oft sehr schmutzig.


Ganz einfachneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.03.2012 17:48:00

Wer zur Toilette muss macht einfach einen Dienstgang zum Sachaufwandsträger und sucht dort die Sanitärräume auf. Notdurft geht vor Aufsichtspflicht.


hmmmneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.03.2012 18:08:03

Wir hatten auch Zoff mit der Putzfirma.
Letztlich kam es zum Gipfeltreffen: Meine SL traf auf den Chef der Putzfrauen ...
... das gab nicht nur Ärger, sondern führte auch dazu, dass sie den Chef zum Saugen animierte, um ihm vorzuführen, dass der von ihm gestellte Staubsauger nicht funktionierte.

Inzwischen hat der Schulträger die Putzfirma abgeschossen ... und die wirklich guten Putzfrauen selbst angestellt.

Bei uns gibt es übrigens auch graue Papier ... und Debatten, ob es auf der LehrerInnen-Toilette warmes Wasser geben muss.
Offenbar ein Luxusproblem.

Palim


Bei Euch sind ja Zustände. neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.03.2012 17:49:18

Die Putzfirma abgeschossen, weil sie nicht ordentlich sauber gemacht hat und die guten Putzfrauen selbst eingestellt Hut ab!!!!! Da hat ja mal der Schulträger vernünftig gehandelt. Wo erlebt man schon, dass eine Behörde solche gutdurchdachten Taten vollbringt.

Ein Tusch auf die Behörde (Bitte auf 1:05 stellen)

http://www.youtube.com/watch?v=smhpdO-2glM


<<    < Seite: 2 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs