transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 410 Mitglieder online 08.12.2016 21:11:29
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Stundennachweis für Lehrer"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Stundennachweis für Lehrerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.04.2012 20:18:05

Wir sind darüber informiert worden, dass jeder Lehrer über seine Unterrichtstunden (vor allem über die Stunden, in denen er nicht laut Stundenplan unterrichtet)Buch führen soll (und am Ende des Schuljahres in Papierform abgeben soll).
Nun suchen wir ein Computerprogramm, dass man sowohl auf dem "normalen Desktop-PC/Laptop als auch auf einem Handgerät (einem modernen Handy?!) benutzen kann.
Das Programm sollte also möglichst alle Funktionen eines guten Lehrertimers ersetzen.
Welche Programme würdet ihr aktuell empfehlen und welches Hardware wäre empfehlenswert?


und warum?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sfstoeckchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.04.2012 00:41:54

Gut, Ihr seid informiert worden, das dieser Stundennachweis in dieser Art gefertigt werden soll. Habt Ihr auch mal nachgefragt, wozu dieser erneute Stundennnachweis gut sein soll? Warum diese erneute zusätzliche Dokumentation geleisteter Arbeit??


Hmmneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silja Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.04.2012 06:29:16

Haben wir das nicht schon immer getan und nennen dies Klassenbuch?


Natürlich haben wir nachgefragt!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.04.2012 06:41:31

Es geht wohl vor allem um die Stunden, die nicht planmäßig gehalten werden, also Vertretungsunterricht, Abwesenheit durch Klassenfahrt, Wandertag, Fortbildung bzw die Stunden, die mir dadurch ausfallen.
Natürlich führen wir auch Klassenbücher, aber da steht ja erstens nicht alles drin und die Daten eines Lehrers müsste man in verschiedenen Klassenbüchern, Vertetungslisten, Krankmeldungen ... nachsehen.
Ich habe mir auch schon ein par Programme angeschaut . Es geht mir dabei vor allem darum, ob sie bedienerfreundlich sind und das Preis-Leistungsverhältnis muss stimmen.


Bei unsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: petty1412 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.04.2012 08:25:45

macht das die erweiterte SL, insbesondere der Vertretungsplanmacher.
Wir bekommen dann quartalsweise Abrechnungen, in denen dann IST- und SOLL-Stunden verglichen werden. Um das überprüfen zu können, schreibe ich mir die gehaltenen Vertretungsstunden und die ausgefallenen Stunden (z.B. weil die 13er jetzt unterrichtsfrei haben) im Schulplaner auf. Fertig. Diese Abrechnungen gehen dann im Bedarfsfall an die LBV, um im Falle von Überstunden diese bezahlt zu bekommen. Bei mir als Teilzeitkraft kann sich das schon mal lohnen.

Ich kann dir allerdings nicht sagen, mit welchem Programm die das machen. Aber es funktioniert. Und die Arbeit wird ausnahmsweise mal nicht auf uns LuL abgewälzt.



Was spricht dagegenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.04.2012 08:47:00

diesen Nachweis in einer einfachen Excel- oder Word-Tabelle zu führen?


Wahrscheinlichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: schwingrid Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.04.2012 09:49:49

dass es eben nicht alle tun wollen können mögen. Honny soit ...


Das Schulverwaltungsprogrammneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.04.2012 15:40:31

kann feststellen, welche Stunden nicht gehalten werden, aber eben nicht warum. Dann müsste es eben jene Ausdrucke geben zum Vergleich. Ich sehe aber gerade in unserer Schule auch die bereits hohe Arbeitsbelastung der SL. Eigentlich sollte Verwaltungsarbeit ein Verwaltungsangestellter machen, aber das Thema möchte ich hier jetzt nicht auswalzen.

Es müsste im Grunde für den Großteils des Kollegiums ausreichen, zum Stundenplan eine Tabelle zu führen, in der nur die Stunden aufgeführt werden, die eben nicht planmäßig unterrichtet wurden und was man da gemacht hat.

Aber es gibt eben auch Kollegen, die ihre Stundenplanung dann per PC machen möchten und in der Schule auf einem palm oä darauf zugreifen. Quasi Planung ohne Papier, aber eben für die Verwaltung ausdruckbar.


Stundennachweisneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bakunix Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.04.2012 17:28:56

Aus einem Brief an die Schulen, die unsere Kultusministerin mal geschrieben und die selben Forderungen aufgestellt hat, begründet sie diese Maßnahme mit dem Landesrechnungshof, der nicht in den einzelnen Klassenbüchern nachforschen wolle, wer wie viele Stunden zu wenig gehalten hat. In RLP werden jährlich Schulen ausgeguckt, in die der Landesrechnungshof einfällt, die Klassenbücher sich unter den Landesrechnungshofnagel reißt und prüft. Auch müssen die Schulen die Stundenpläne der letzten Jahre präsentieren, um feststellen zu können, wo gemauschelt wurde. Man nennt das demokratische Kontrolle, denn der Steuerzahler will ja wissen, wo sein Geld verschwendet wird.

Als Konsequenz haben nicht wenige Schulen die Klassenbücher zugunsten der Lehrerbücher abgeschafft. Das heißt: Jedem Lehrer ist ein eigenes Klassenbuch zugeordnet, in das er seine Stunden einträgt. Nachteil: Der Blick auf die Klasse geht verloren. Aber dem Landesrechnungshof ist gedient. Und das ist die Hauptsache.


@ Silberfleckneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bakunix Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.04.2012 17:31:55

Von welchem Schulverwaltungsprogramm sprichst du? Unseres kann das zum Glück nicht. Wir sind halt nur eine Grundschule.


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs