transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 268 Mitglieder online 08.12.2016 09:29:27
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Buch Kinderkrankheiten"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ishaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.04.2012 22:14:07

Ich hatte dieses hier:http://www.amazon.de/Kinderkrankheiten-nat%C3%BCrlich-behandeln-Ratgeber-Kinder/dp/3774264333#reader_3774264333

Auch aus der Zwiebelsäckchen- und Quarkwickelecke...
und es hat mir gute Dienste geleistet.


Und noch etwas:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ishaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.04.2012 22:17:26

Das habe auch ich jetzt wieder vergessen: Einen ganz herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs, liebe brittacci!!

ishaa


@skoleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sufrefape Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.04.2012 22:51:55

Klar helfen Zwiebelsäckchen bei leichten Ohrenschmerzen. Aber ich habe in der Nachbargemeinde einen privat praktizierenden Homöopathenguru mit einer gläubigen Mütteranhängerschaft, der gegen Impfen und Antibiotikum wettert. Da war es wirklich so, dass tagelang an dem fiebernden Kind rumgedoktert wurde, bis dann schlussendlich doch Antibiotikum unumgänglich war. Deshalb reagiere ich auf dieses Thema etwas allergisch.


Fieberneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ishaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.04.2012 23:08:52

hat manchmal durchaus seinen Sinn. Antibiotika sollten m.E. nur eingesetzt werden, wenn's gar nicht anders geht. Und die Impferei hat mir manch schlaflose Nacht bereitet. Ich denke allerdings, dass mein (gerade Abitur machendes) Kind mit durchgemachten Masern, Mumps und Keuchhusten besser geschützt ist als die Geimpften. Dennoch reagiere ich nicht allergisch auf Mitmenschen, die sich für Antibiotika und Impfen entscheiden.


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: brittacci Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.04.2012 08:27:02 geändert: 25.04.2012 08:27:27

@ishaa: Danke für die Glückwünsche und den Literaturhinweis!

@sufrefape: Eigentlich hatte ich nicht vor, mein Kind tagelang mit diesen herkömmlichen Heilmethoden zu quälen... aber aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass sie schon recht gut helfen. Das ist zur Erstbehandlung ja ganz gut, wenn mal gerade kein Arzt greifbar ist.



Glückwunsch zum Nachwuchsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sandy03 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.04.2012 13:36:02 geändert: 25.04.2012 13:37:47

Zunächst einmal auch von mir einen herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs, auf das ihr gut zu dritt zuhause "gelandet" seid!

Das Goebel-Buch kann ich auch empfehlen, dort wird auch klar beschrieben, in welchen Fällen man sofort zum Arzt muss. Ein kleiner negativer Aspekt ist das Layout und das Alter des Buches. Es stammt aus dem Jahr 1984, wir haben eine Ausgabe aus der 14. Auflage von 2001 mit neuem Vorwort, wobei allerdings nicht deutlich wird, ob es überarbeitet wurde. Wer auf viele textbegleitende Fotos steht, wird leider etwas enttäuscht sein, da die nur in ein paar Passagen zwischendurch gesammelt kommen.

Ansonsten ein Tipp für die Homöopathie: Einige Hebammenpraxen, Kindergärten, Apotheken, Familienzentren, ... bieten Informationsabende rund um dieses Thema an. Einfach mal umhören...

Der GU-Verlag hat dazu diese Bücher im Angebot:
http://www.amazon.de/Hom%C3%B6opathie-f%C3%BCr-Kinder-GU-Ratgeber/dp/3833811757/ref=pd_sim_b_4

http://www.amazon.de/Quickfinder-Hom%C3%B6opathie-f%C3%BCr-Kinder-Quickfinder/dp/3833804211/ref=pd_sim_b_2
Mit dem Quickfinder habe ich übrigens nach dem Infokurs gute Erfahrungen gemacht.


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs