transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 188 Mitglieder online 03.12.2016 10:35:48
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Übersetzung Dringend Mithilfe gesucht..."

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Übersetzung Dringend Mithilfe gesucht...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: guniba1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.06.2012 20:33:26

Liebe Kollegen, ich brauch Hilfe!
Ich bin selbst Lehrerin an einer GHS und meine 15 jährige Tochter muss eine GFS halten und verzweifel an dem Übersetzungstext und ich wiederum an meiner Tochter...

Könnt ihr mir BITTE helfen?
Dies der Text und in Anschluß die Übersetztung meiner Tochter.. Stiummt diese??
1000 DANK für die Mithilfe!!

Per multos dies incolae Campaniae tremore terrae medicri sollicitati sunt.

Tremore valde aucto magnus timor incessit animos hominum:

nam Omnia non modo moveri, sed verti videbantur.

Compluribus aedificiis iam deletis oppido exire matri mihi placuit.

In viis multi homines omnibus rebus relictis portum petunt.

Nec multo post nubes magna et atra apparet et lapides cinisque nobis incident.

Nach vielen tagen, nach dem beben der erde, waren die campianischen einwohner (mittel)mäsig beunruhift. Nachdem sich das beben sehr vermehrt hatte, kam die angst in die gedanken (herzen, seelen...) Der menschen: denn sie waren nicht nur bewegt, sondern sie schienen gedreht (verändert). Nachdem mehrere gebäude bereits zertstört worden waren, hat mir meine mutter geraten die stadt zu verlassen. Viele menschen auf den strasen erstrebten alle dinge in de geschäften zu bekommen. Nicht viel später fällt eine grose wolke, ....., und steine &asche auf uns herunter.

Wäre schön, wenn hier aus dem Fachkreis jemand helfen könnte!!

Liebe Grüße guniba


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs