transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 179 Mitglieder online 11.12.2016 09:36:31
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "ich hätte nicht gedacht, dass ich das mal sagen werde....."

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

ich hätte nicht gedacht, dass ich das mal sagen werde.....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.07.2012 19:44:45 geändert: 02.07.2012 20:10:13

Heute ist es passiert, der Satz, den ich dachte niemals sagen zu müssen, ist mir heute voller Insbrunst über die Lippen gekommen.
"Glauben Sie nicht alles was Ihr Kind zu Hause von der Schule erzählt und seinen sie froh, dass ich nicht alles glaube was Ihr Kind von zu Hause erzählt!
Welch ein Todschlagargument!

Eben gerade rief mich eine Mutter an, die sich ein bissl Luft verschaffen wollte, aber was sie am Telefon erzählte, was Ihre Tochter Ihr gerade erzählt hätte, war an Abstrusität nicht zu übertreffen.
Natürlich ist das ein Kind, das sich eher selten an die Regeln hält, eine Mutter, die ich ständig in der Schule habe um Dinge zu besprechen, Vereinbarungen zu treffen und es ändert sich nichts.
Und zum Schluss habe ich Ihr noch gesagt, dass ich nicht die komplette Erziehung Ihrer Tochter übernehmen könnte, sie müsse mich da ab und an auch mal unterstüzen.

Ab und zu bin auch ich genervt von der Selbstverständlichkeit, Schule müsse alles regeln!!

So, nun hab ich mir Luft gemacht! (hatte mich ursprünglich verschrieben, und Lust geschrieben.)

lg frauschnabel



Warum...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ishaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.07.2012 19:55:13 geändert: 02.07.2012 19:56:01

...soryy, frauschnabel, das geht jetzt nicht so direkt auf deinen Beitrag ein...
...finde ich dieses Forum nur auf der Startseite, nicht aber, wenn ich "aktive Foren" anklicke?

@frauschnabel: Ist das in deinem letzten Satz jetzt ein Vertipper oder nicht? Kann mich da gar nicht entscheiden....

Nachtrag: Jetzt isses wieder bei den aktiven ....


oh herrjeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.07.2012 20:09:03

nein es soll Luft und nicht Lust heißen, ich werde das gleich mal ändern!
Und das Problem hatte ich auch, bis du den ersten Beitrag geschrieben hast, erst da ist es in aktive Foren erschienen. Aber ich glaub die 4t Reds mögen mich gerade nicht besonders, ich hab gerade stänsig kleine Schwierigkeiten mit meine Acc und schreibe fleißig an Ruedi und co aber bekomme auch keine Antwort.
Ob die meine Nachrichten gar nicht bekommen? Noch ein kleiner Fehler von Pfingsten?


Luft oder Lust?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wulpius Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.07.2012 21:09:12

... ist doch egal!
Hauptsache, es war Dir wichtig!


den Satzneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sanne1983 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.07.2012 21:48:39

muss ich mir auch öfter mal verkneifen ... bin gespannt wann
er mir rausrutscht.


Vertipper :-)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: beccikm Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.07.2012 23:21:44 geändert: 02.07.2012 23:24:06

Jaja, was du hier wieder so anstellst, schnabelchen! Aber richtig so, dass du mal Klartext geredet hast. Entgegenkommen hat irgendwann mal seine Grenzen.

Erziehung ist sicherlich auch Lehrersache, aber man sollte da 'Vorkenntnisse' voraussetzen dürfen, die man dann in Zusammenarbeit mit den Eltern ausbaut...und, ach, was bin ich heute wieder blauäugig!


Genau so...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: jinges Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.11.2012 16:41:28 geändert: 08.11.2012 16:42:17

Den Satz hätte ich heute gebrauchen können, aber andererseits gut, wenn man liest, dass andere Eltern sich ähnlich (dumm) verhalten. Ich hatte heute auch so ein Gespräch. Ich muss wirklich ein schrecklicher Mensch sein, denn scheinbar stehe ich jeden Morgen mit dem Ziel auf, ein Mädchen aus meiner Klasse zu mobben. Mobben führt zu Selbstmord und die Lehrer an unserer Schule sind zu dumm, etwas dagegen zu unternehmen (zitiere die Mutter). Tja, wenn wir selbst diejenigen sind, die mobben, werden wir wohl nichts dagegen tun.
Grrr- und sowas muss man sich anhören von einer Mutter, bei deren Tochter man sich seit über zwei Jahren fast ein Bein ausreißt. Das Ende vom Gespräch war, dass sie sich von mir nicht ihre letzten Pause Minuten Pause klauen lassen werde. (Was war mit meiner Pause???) Ich wollte es mir abgewöhnen, aber sowas regt mich immer noch auf!!!



Schreibt bitte jetzt nicht, dass man Mobbing ernst nehmen soll usw. Das Weiß ich und tue ich- aber in diesem Zusmmenhang und Telefongespräch ist der Begriff völlig deplatziert!


Cry Wolf...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: beccikm Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.11.2012 18:59:27

Hm, vielleicht schickst du besagter Mutter mal eine ausführliche Erklärung, was man unter dem Begriff "Mobbing" eigentlich versteht. Ich kann es nicht ab, wenn Leute vorschnell (ohne Kenntnis der Sachlage) mit Begriffen um sich werfen, die sie sowieso nicht wirklich begreifen. Und wenn denn mal doch ein solcher Fall auftritt - nach dutzenden Anschuldigungen und Fehlalarmen - dann nimmt das niemand mehr für voll.


@jingesneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: schwingrid Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.11.2012 20:22:16 geändert: 08.11.2012 20:22:42

kann dich gut verstehen und ärgere mich auch immer noch und wieder, dass wir gegen Impertinenz so machtlos sind.

Tu dir was Gutes - schmeiß es für heute Abend über die Schulter!


Das hatneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: jinges Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.11.2012 19:40:04

gestern noch nicht geklappt, aber heute. Habe gestern ein Protokoll angefertigt und meine mit meiner Schulleiterin gesprochen, die voll hinter mir steht und baff war, dass gerade mir jemand so etwas unterstellt (sie ist erst seit Sommer da), weil sie mich immer als so engagiert und sachlich beobachtet (bin ich auch meistens ). Nun habe ich mich wieder abgeregt- und wie bereits geahnt, wurde das Kind heute krank gemeldet und die Mutter hat nur auf Nachfrage einen Gesprächstermin genannt (ohne Kenntnis von dem seit einer Woche ausgegebenen Elternbrief gehabt zu haben). Bin mal gespannt- und werde in dem Gespräch eine Entschuldigung für ihre Verbalentgleisungen fordern.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs