transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 254 Mitglieder online 06.12.2016 23:03:31
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Klassifizierung von Schülerlösungen"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Klassifizierung von Schülerlösungenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frenzie Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.07.2012 18:38:02

Hallo,

ich habe momentan ein paar Schwierigkeiten und wollte fragen, ob mir hier
jemand helfen kann.

Die Frage ist, wie man Schülerlösungen klassifizieren kann?

Ich habe mit einer Klasse den Turm von Hanoi bearbeitet und nun 24
verschiedene Schülerlösungen schriftlich vorliegen. Allerdings weiß ich
einfach nicht, wie ich diese klassifizieren kann.
Welche Möglichkeiten gibt es denn überhaupt?

Ich hoffe, hier kann mir jemand helfen.
Vielen Dank.


Fragenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: petty1412 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.07.2012 20:57:30

1. In welcher Klasse hast du das denn gemacht?
2. Unter welchen Voraussetzungen haben sie denn schriftliche Lösungen erstellt?
3. Wie kann ich mir die "schriftlichen" Lösungen dazu denn überhaupt vorstellen?

Ich mach die Türme höchstens mal in einer Vertretungsstunde zum Knobeln, also ohne Bewertung, deswegen wundere ich mich etwas, dass du das bewerten willst..


Antwortenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frenzie Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.07.2012 21:19:35

Ich hab den Turm für drei, vier und fünf Scheiben von den Schülerinnen und
Schülern einer achten Klasse bearbeiten lassen.
Es sollten alle beschreiben, wie sie zur Lösung kommen. Wie sie das schriftlich
festhalten sollten, war ihnen überlassen.
So hab ich einige Skizzen, ganze Reihen von Skizzen oder auch Texte, die den
Lösungsweg beschreiben.
Ich wollte bei den Schüler einfach beobachten, wie sie mit einfachen Problem
(oder Strategiespielen) umgehen und inwieweit sie zur Lösung kommen und wie
sie an die Aufgaben herangehen.
Hilft das?


Etwasneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: petty1412 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.07.2012 21:33:35

Bleibt nur die Frage, inwieweit du da wirklich Noten drauf geben musst.

Wenn es nur darum geht, den Schülern eine Rückmeldung zu geben, aber du keine Noten geben musst, wäre es einfach.

Dann sortiesrt du erst einmal grob nach:
Zeichnerische Lösung - schriftliche Lösung - gemischt

Dann liest du dir in Ruhe die Lösungen durch und schaust darauf, wie plausibel die Erklärungen sind bzw. wie überschaubar die Zeichnungen. Bei 5 Scheiben werden die Ausführungen schon ganz schön umfangreich sein.

Und natürlich musst du überprüfen, ob die Lösungen stimmen.

Wenn du das dann Gruppenweise gemacht hast siehst du selber schon, was die plausibelste Lösung ist und richtest die anderen danach aus. Und dann würde ich auf die Vergabe von Noten verzichten, sondern lieber einen Kommentar schreiben, im Sinne von "super", "gut gemacht" oder "in Ansätzen schon ganz gut" oder ähnlichem (bei einer kleineren Klasse würde ich da einen Smiley-Stempel zücken, aber die 8ter sind aus dem Alter wohl raus).

Hilft dir das weiter?


Was um alles in der Weltneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: reichundschoen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.07.2012 00:37:29 geändert: 25.07.2012 00:39:34

... ist der Turm von Hanoi???

Als ich da war, gab´s das Mausoleum mit Ho Chi Min und rote Fahnen mit Hammer + Sichel an Silvester ()- aber Türme ...?


Guckst du da:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.07.2012 06:23:12



Der Linkneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: petty1412 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.07.2012 07:44:32 geändert: 25.07.2012 07:47:46

funktioniert leider nicht. Wahrscheinlich, weil wikipedia das "ü" im Titel stehen hat, da gibt es immer Probleme.

Versuchen wir es mit einer anderen Seite:
http://www.mathematische-basteleien.de/hanoi.htm



.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.07.2012 10:41:26

Wofür ist denn eine Klassifizierung nötig?

Geht es um eine Benotung oder worum?

Ich würde stellvertretend verschiedene Ansätze vorstellen (lassen), um den anderen SchülerInnen ein größeres Methodenrepertoire anzubieten.

Aber benoten?
Ich dachte, es war ein Versuch.

Palim


@palimneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: petty1412 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.07.2012 16:19:12

Ich seh das auch so, benoten würde ich auch nicht.

Aber wenn frenzie schon alles eingesammelt hat, müssen die SuS auch irgendeine Rückmeldung bekommen.


Schon malneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.07.2012 16:34:12 geändert: 25.07.2012 17:02:09

eingesammelt ist ja kein Problem.

Da kann man ja gut sagen:" Ich wollte nur mal gucken, wie ihr so damit zurecht kommt"

Dann würde ich die diversen Lösungsmöglichkeiten online oder an der Tafel oder in der Praxis vorführen - und gut ist. (ähnlich wie palim)

So einen Stapel mit mehr oder weniger verschwurbelten Schülerantworten würde ich jetzt bei 30° schon gar nicht nachsehen wollen.

Offiziell läuft das ja unter Logik- bzw. Geduldsspiel. Und als solches würde ich es auch ansehen und auf keinen Fall benoten.
Und wenn ich das richtig sehe, bist du aus Berlin und ihr habt längst Ferien.
Sieh es als Vor-Ferien-Spaß and - mehr sollte es nicht sein.



 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs