transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 27 Mitglieder online 09.12.2016 05:29:52
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Förderunterricht für SuS mit LRS"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Förderunterricht für SuS mit LRSneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: nannika Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.08.2012 17:07:37

Hallo zusammen,

ich überbrücke meine Zeit bis zum Ref mit einer
Vertretungsstelle an einer Realschule. Zum neuen
Schuljahr werde ich nun auch Förderunterricht für SuS
mit LRS erteilen.

Zusätzlich zu den Übungen, die wir in der Schule dafür
haben, würde ich gerne mit den Schülern zu Beginn einer
jeden Doppelstunde einen kleinen Text lesen: im 1.
Schritt soll jeder Schüler für sich lesen, im 2. Schritt
lesen sich immer zwei Schüler einander vor. Nach einer
gewissen Zeit lesen sich dann drei Schüler einander vor
usw. Bis zu den Herbstferien möchte ich es schaffen,
dass die Schüler vor Gruppen von sechs Schülern laut
lesen.

Damit möchte ich Hemmungen abbauen zu lesen und unter
den Kindern ein Gemeinschaftsgefühl aufbauen. Außerdem
findet der Unterricht in der 7./8. Stunde statt, sodass
ich die Stunde mit etwas "Schönem" beginne.

Nun meine Frage: Ist das mit dem Lesen überhaupt eine
gute Idee oder ist der Stress für die Kinder laut lesen
zu müssen, zu groß (und somit der Beginn der Stunde
nicht mehr schön)?
Welche Texte empfehlt ihr für Schüler mit LRS (7.
Klasse)?

Viele Grüße,
Nanni


Dasneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: strandhaus Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.08.2012 18:04:37

hängt davon ab, ob diese Kinder/Jugendlichen überhaupt Hemmungen haben, laut vorzulesen. Schau Dir erst mal die Bedürfnisse der einzelnen SuS an


Ich denke auch, neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.08.2012 20:13:00

dass eine Diagnostik sehr wichtig ist.

Ich hoffe, ich trete Dir jetzt nicht zu nahe, weißt Du, in welchen Stufen man dann den Kindern das Schreiben beibringen sollte und wie so ein Training aussehen sollte?

Das mit dem Lesen weiß ich nicht, ob das der richtige Weg ist. Es ist nicht gesagt, dass sie Angst vor dem Lesen haben.

Viel Erfolg


Vielleichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: reichundschoen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.08.2012 21:53:51

vergrößerst du die Texte auf A3-Format. "Meine" LRS-Sek I- Kinder kommen damit besser klar. Vielleicht läßt du satzweise reihum vorlesen. Da ist jeder dran und außerdem schult das nebenher auch die Konzentration.


lrs?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.08.2012 22:07:49

heißt das nicht auch schreibschwächen?

warum das pferd verkehrt herum satteln wollen bzw lesen lernt man immer noch am besten durch schreiben und zwar von eigenen texten.

überleg dir schreibanregungen in form von bildern oder geh mit ihnen raus zu einem besonderen ort, der inspirierend ist - oder lass sie sich reizwörter selbst überlegen, zu denen ihr dann zunächst gemeinsam eine geschichte mündlich entwerft.

weitere schreibanregungen findest du garantiert auch hier in der suchmaschine.

viel freude dabei!


Ich habe...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mordent Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.08.2012 22:22:04

... während des Referendariats zwei Jahre lang in einer Einrichtung für LRS, Legasthenie und Dyskalkulie gearbeitet. Und ja, Kinder mit LRS/Legasthenie haben meistens Hemmungen laut zu lesen, weil sie in ihrer Schülerlaufbahn schon oft Mobbing durch die anderen Klassenkameraden erfahren haben.

Das laute Vorlesen war bei uns in der Einrichtung ein wesentlicher Bestandteil der Therapie bzw. des Trainings. Nimm' hier einfache Texte, z. B. Kinderbücher, Gedichte, die du aber abtippst, damit die Schüler nicht gleich sehen, dass es ein Kinderbuch ist. WAS IST WAS-Bücher eignen sich da ganz gut, wenn es nicht über Technik geht...

Ein weiterer Bestandteil ist natürlich das Schreiben. Hier haben wir den Kindern zum einen einfache Texte über Familie, Freizeitaktivitäten usw. gegeben. Die zunächst reihum laut vorgelesen wurden, gerne auch drei-, vier- fünfmal den gleichen Text. Dann sollten die Kinder über ihre Familie, ihre reizeit, ihren Urlaub usw. schreiben und das dann auch laut vorlesen.

Zusätzlich hatten wir verschiedene Computerprogramme, z. B. StoryCorner und Schreibhefte, in denen den Kids je nach Alter, Wörter vorgegeben wurden, die sie dann x-mal hintereinander schreiben mussten, bis die Zeile voll war... Zehn Minuten lang so viele Seiten wie sie schafften.

Wir hatten zwei Gruppenformen: CT und WT. Die Kids kamen zweimal die Woche, einmal zu CT, dann fingen sie am Computer an und schrieben danach am Platz, und einmal zu WT, da war es umgekehrt. Meist hatten wir beide Gruppen parallel, und die wechselten dann den Raum.

Leider war ein Programm hausgemacht, und da der Laden insolvent gegangen ist, ist leider auch das Programm dazu verschollen.

Ich hoffe, ich habe dich nicht erschlagen mit meinen Infos.

LG der Pralltriller

P. S. Im September, wenn unser Schuljahr wieder beginnt, werde ich bei uns auch ein LRS-Training einrichten.


Danke...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: nannika Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.08.2012 18:05:15

für die Tipps!
Die Idee, die Texte auf A3-Format zu kopieren, ist eine tolle
Idee und die Tipps von mordent sind super!



Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs