transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 7 Mitglieder online 03.12.2016 01:46:39
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Wespennenest konservieren"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Wespennenest konservierenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: chrisch Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.09.2012 17:38:49 geändert: 18.09.2012 17:40:51

Ein Ex-Schüler brachte ein riesiges, wunderschönes Wespennest. Leider kann man es nicht anfassen, ohne dass es bröckelt. Wie kann man so ein Teil grifffest konservieren? Ein Kollege meinte mit Haarspray. Das leuchtet mir irgendwie nicht ein. Es wäre zu schade, wenn es kaputt ginge. Hat jemand damit Erfahrungen?


Ichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.09.2012 17:49:29 geändert: 18.09.2012 18:00:49

hab mal gegoogelt und jede Menge Anfragen dieser Art in diversen Foren gefunden.

Alle haben eines gemeinsam:

Konservieren ist eigentlich nicht nötig, solange es trocken gelagert wird. Man kann mit Haarlack arbeiten oder Lack aus dem Kunstbedarf.
Solche Wespennester halten viele Jahre (einmal war von über 30 Jahren die Rede), solange man sie eben NICHT anfasst. Deswegen kam noch der Tipp, es in einem Glaskasten ( (Aquarium??) aufzubewahren. Dann kann man es auch begucken. Vielleicht auf einem Wattebett gelagert??

http://www.entomologie.de/cgi-bin/webbbs_neu/test.pl?noframes;read=845


Ich besitze eins...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cath1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.09.2012 18:49:18

seit 32 Jahren. Damals war ich selbst noch Kind. Mein Vater nahm damals Haarspray und klebte es auf eine Holzplatte (mmh... irgendso ein DDR-Kleber war da klasse, den Namen weiß ich allerdings nicht mehr). Das Nest existiert noch und ich nutze es jetzt für meinen Unterricht.Allerdings lasse ich es aucch nicht anfassen

Also- Haarlack funktioniert!


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs