transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 148 Mitglieder online 10.12.2016 19:56:14
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Filmanalyse und Ganzschrift in der 11."

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Filmanalyse und Ganzschrift in der 11.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: suziq Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.09.2004 22:18:00

Hi!
Wie jedes Jahr stehe ich mal wieder vor der Frage, welchen Film ich mit meiner 11. analysiere und welche Ganzschrift wir lesen sollen. Ich könnte natürlich auf Altbewährtes zurückgreifen (Forrest Gump und Dead Poets Society laufen immer gut), würde aber auch gern mal etwas Neues ausprobieren. Welche Erfahrungen habt ihr?



hmmm,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ginnie Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.09.2004 22:34:42 geändert: 14.09.2004 07:23:19

ich hatte überlegt "About a Boy" von Nick Hornby zu lesen, aber das ist ganz schön lang und zieht sich in der Mitte ein wenig...

Aber als Film könnte ich es mir eigentlich ganz gut vorstellen (und außerdem spricht Hugh Grant so ein gut verständliches Englisch)

Ansonsten wäre "Bend it like Beckham" auch eine Möglichkeit für Filmanalyse (da gibt es hier auch ein eigenes Forum und Material dazu), aber das Indisch gefärbte Englisch ist gewöhnungsbedürftig...

Lektüremäßig schwanke ich momentan zwischen "The Giver" von Lois Lowry und "Holes" von Louis Sachar - die finde ich eigentlich beide ganz ansprechend.

lg

ginnie


Alles schon gemachtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: suziq Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.09.2004 22:50:07

Also,
About a boy habe ich im letzten Jahr in der 11 gelesen, und es kam sehr gut an. Der Roman ist zwar wirklich etwas lang, aber sprachlich gut verständlich und auch thematisch ansprechend. Mit einer 12. habe ich ihn auch schon behandelt und da waren die Schüler schon leicht gelangweilt.
"Bend it like Beckham" habe ich im letzten Jahr in der 9. gelesen und gesehen. Die Schüler hatten ihren Spaß; ich halte dieses Buch und den Film aber für eine 11 nicht mehr geeignet. Und "The Giver" habe ich im Referendariat mit einer 10. gelesen - war nicht gerade ein Erfolg, da die mit der Story kaum etwas anfangen konnten.
Trotzdem Danke für deine Überlegungen!


Nachtrag: Holesneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: suziq Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.09.2004 22:53:32

Ach ja,
auch Holes habe ich letztes Jahr in der 10. gemacht - sehr empfehlenswert! Aber ich denke, dass der Roman auch besser in der 10. aufgehoben ist.


East is Eastneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sarak Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.09.2004 00:06:30

Hallo!
Ich werde nach den Herbstferien den Film "East is East" in der 11 unter dem Themenbereich Growing Up and Minority Youth behandeln. Habe von Kolleginnen gehört, dass der gut ankommt, kann allerdings selbst noch keine Erfahrungen damit einbringen...


@ginnieneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: stella73 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.09.2004 00:16:35

ich habe hornby in deutsch gelesen (konnte nicht widerstehen) und er ist total gut bei den schülerInnen angekommen. ein kollege liest ihn gerde in englisch und hat auch schon sehr viel positives von den schülerInnen gehört. kommt allerdings auch auf das alter an... meine waren 15/16 und hatten jede menge spaß mit den zwei unterschiedlichen charakteren marcus und will - im anschluss haben sie den film gesehen und fanden das buch einstimmig besser.

lg. Stella


@ stellaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ginnie Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.09.2004 07:31:30

danke für den Tipp - ich hatte auch ziemlichen Spaß beim Lesen. Eigene Erfahrungen habe ich leider noch keine gemacht, da dies meine erste 11 ist. Aber eine Kollegin hat "About a Boy" letztes Jahr durchgenommen und sagte, die Schüler hätten das Buch zwar ganz gut gefunden, aber in der Mitte einen ziemlichen Durchhänger gehabt...

hmm - was habt ihr denn sonst noch so in der 11 gelesen? Ich freue mich über jeden Hinweis.

lg
ginnie


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs