transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 168 Mitglieder online 04.12.2016 09:18:06
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Ländervergleich Grundschulen - Lesen-Schreiben-Rechnen"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Ländervergleich Grundschulen - Lesen-Schreiben-Rechnenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.10.2012 12:09:05 geändert: 05.10.2012 12:14:03



jo,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: schwingrid Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.10.2012 16:38:25

und ebenso aussagekräftig wie eh und je ...


Irgendwie finde ich es seltsam...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.10.2012 20:26:46 geändert: 05.10.2012 20:27:24

... dass solche Ländervergleiche, auch die Vergleichsarbeiten im 3. Schuljahr, in den letzten Jahren immer in Berlin entwickelt werden und wurden
und Berlin und Umgebung schneidet bei solchen Vergleichen oft nicht gut ab.
Vielleicht sind die Leute, die das entwickeln, realitätsfremd?


Ich neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.10.2012 20:51:49 geändert: 05.10.2012 20:52:39

denke nicht, dass das Ergebnis mit dem Standort des IQB zusammenhängt, wohl aber damit, dass hier Äpfel mit Birnen verglichen werden.

In den Stadtstaaten gibt es sehr viel mehr Problemviertel mit Schulen, in denen überwiegend Kinder mit Migrationshintergrund und schlechten Deutschkenntnissen und auch Kinder aus sozial schwachen Familien sitzen als in den Flächenstaaten, in denen es sicher auch die eine oder andere Heile-Welt-Schule zu finden gibt.
Und die Stadtstaaten sind im Vergleich zu vielen Flächenstaaten dermaßen hoch verschuldet, dass diese viel größere Probleme haben, hier gegenzusteuern.

Von daher werden die Ergebnisse sich nie ändern, zumindest nicht solange weiter sooooo verglichen wird wie bisher.

Vielleicht sind die Leute, die das entwickeln, realitätsfremd?

Eindeutig JA!


siehe auch dazu:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.10.2012 23:16:29



Einige subjektive Gedankenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.10.2012 13:31:25 geändert: 06.10.2012 13:40:54

Einer der Hauptgründe, warum Bayern so gut abgeschnitten hat, liegt - und so steht es auch in unserer Zeitung und ist auch meine Meinung - am Übertrittsmodus. Die Viertklässler in Bayern müssen den Übertrittsnotendurchschnitt zu erreichen. Da wird dann schon mehr getan, weil ein gewisser Druck da ist. (Ist in Bayern zu übertrieben, aber offensichtlich geht es bei dem jetzigen Schulsystem nur mit einem gewissen Druck.)

Die Notengebung generell ist in Bayerns Grundschulen streng, die Anforderungsstufen der Probearbeiten sind klar definiert und kein Zuckerschlecken.
(Obwohl wir SINUS machen sollen und differenzieren sollen, dürfen wir keine differenzierte Probearbeiten schreiben.)
Die schriftlichen Noten haben einen wesentlich stärkeren Anteil bei der Notengebung als die mündlichen.

Ich halte in Bayern gut, dass wir einen ziemlich konkreten Lehrplan mit Themen haben. Das ist für mich auch ein Grund. Das Mathethema "Wahrscheinlichkeit" ist noch nicht verankert und wenig in Mathebüchern zu finden, deshalb ist da Bayern nicht ganz vorne.
Schade finde ich, dass es einen neuen Lehrplan geben soll, der wie bei anderen Bundesländern auch, generell die "allgemeinen" Kompetenzen in Vordergrund rücken soll. Die finde ich zwar gut, aber die Waage neigt sich da in meinen Augen zu sehr auf die eine Seite und rückt Inhalte in den Hintergrund.

Stadtstaaten mit Flächenstaaten zu vergleichen finde ich ebenfalls nicht richtig.

Letztlich bleibt dennoch die Frage, ob wir das, was dort abgeprüft wurde, wirklich am Ende der Grundschule erreichen wollen, ob die Schüler das können sollen.


Vergleich der Studienneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: amann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.10.2012 16:57:28

Irre ich mich, oder sind die Sieger des Ländervergleichs die gleichen, die in anderen Studien gerügt werden, weil sie die "falschen" (alten, autoritären, wenig schülerorientierten) Unterrichtsmethoden zu sehr benutzen?


@amannneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.10.2012 17:39:00

Das mag vielleicht manchmal durchklingen.
So sehe ich es nicht.
Die Methoden unterscheiden sich in den Grundschulen in Deutschland sicher nicht grundlegend.
Es sind nicht die Unterrichtsmethoden, es sind aber die Anforderungen, die höher sind gekoppelt mit den Bewertungsmaßstäben.


amann,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lustig23 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.10.2012 18:44:35

eine zutreffende Bemerkung. Das will aber niemand hören. Augen zu und durch!


schade, neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: amann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.10.2012 19:23:14

dass Bildungsforscher keine Lehrer-Foren lesen!

Ach, ich könnte euch von einem unserer Schüler erzählen, der wollte Bildungswissenschaftler werden (und ist es vielleicht inzwischen) ...


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs