transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 260 Mitglieder online 09.12.2016 16:28:07
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Kurzvorstellung"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Kurzvorstellungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janulka Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.11.2012 22:14:38

Mein Community-Nickmame: janulka
In Wirklichkeit heiße ich Janka Eschke, komme aus der Slowakei, bin seit 2007 verheiratet mit einem tollen Mann. Wir haben zwei Söhne, die uns viel Freude bereiten.
Ich kann immer noch nicht glauben, dass ich nach vierjähriger Studiums-, bzw. Mutterschutzpause das Examen geschafft und mich seit kurzem über einen Referendariatsplatz freuen kann.
Ich kam im Jahr 2000 als Au-pair nach D, sprach kaum Deutsch - ein echtes Sprachantitalent.
Während der Zeit in Hannover lernte ich die Sprache zu lieben, so dass ich neben Biologie auch Germanistik auf Lehramt studieren wollte - was ich auch tat, mit der Gedanke, dass ich nach dem Studium zurück in mein Heimatland kehre. Das Studium war für mich nicht leicht, ich gab aber nicht auf. Mein erster Sohn kam in der 24. SW (640 g) zur Welt, während ich meine Examensarbeit noch schrieb (totales Wünschkind, auch wenn er viel früher als erwartet kam). Dann kam der zweite Sohn dazu.
Nach dem Examen motivierte mich mein Professor mich für das Referendariat hier im Lande zu bewerben - ohne ihn täte ich es sicherlich nicht, ich traute mir das gar nicht zu.
Das Referendariat ist eine echte Herausforderung für mich, ich weiß, dass ich nichts weiß, bin aber bereit weiter zu lernen und gespannt auf die kommende Zeit.
Ich bin sehr froh durch meine ehem. Kommilitonin das Forum 4-teachers.de kennengelernt zu haben und über die Möglichkeit, mit vielen kompetenten lieben Menschen auf diesem Weg sich austauschen und kommunizieren zu können.


Hallo Janka,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.11.2012 22:21:11 geändert: 21.11.2012 22:27:36

das nennst du eine Kurzvorstellung??

Das ist eine der längsten und nettesten Vorstellungen, die ich hier gelesen habe.
Ich habe großen Respekt vor all dem, was du bisher geleistet hast. Dein Deutsch ist ausgezeichnet, Kompliment!
Nun wirst du die letzte Hürde des Referendariats auch noch nehmen - vielleicht nicht zuletzt ein bisschen mit Hilfe der Materialien und Ideen der vielen User hier.

Sei willkommen!
klexel


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs