transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 4 Mitglieder online 09.12.2016 03:27:44
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Abzug im Chemieraum defekt - Raum deshalb komplett sperren?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Abzug im Chemieraum defekt - Raum deshalb komplett sperren?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mitzekatze Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.12.2012 13:49:33 geändert: 14.12.2012 14:01:56

In unserem Chemieraum ist der Abzug defekt. Die Reparatur ist angefordert worden, aber noch nicht erfolgt. Alles andere ist im Raum in Ordnung. Prüfer waren gerade da.

Meine Frage ist nun: Muss man den Raum nun komplett sperren bis der Abzug repariert ist? (Kann bei uns ewig dauern bis was passiert)

Ich denke man darf den Raum nutzen, wenn man eben auf Experimente für den der Abzug gebraucht wird verzichtet. Den bräuchte ich auch im Moment nicht. Deshalb fände ich ja doof, wenn ich bei meinem Chemieunterricht nun auf den Raum verzichten muss.

Gibt es dazu etwas schriftlich?

Im Netz (und in der RISU NRW) habe ich nur Dinge gefunden, die ich schon weiß:
- Defekte Abzüge dürfen nicht benutzt werden
- Reparatur muss veranlasst werden

Kennt sich da jemand gesetzlich besser aus?


Die Frage,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.12.2012 16:15:16 geändert: 14.12.2012 16:16:03

die sich mir stellt:
Ist der Abzug verbunden mit dem Abzug/der Entlüftung der Chemiekalienschränke?
Wenn der Abzug nicht mit den Chemiekalienschränken gekoppelt ist, sehe ich kein Problem den Raum weiter zu nutzen, aber eben nur noch solche Experimente durchzuführen, die man ohne Abzug machen darf.


Nein, ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mitzekatze Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.12.2012 18:49:18

... der Abzug ist unabhängig von anderen Systemen im Ruam.

Meiner Meinung nach spricht auch nichts gegen eine Nutzung des Raumes ohne Abzug. Mein SL will aber den Raum sperren, wenn ich nicht zeigen kann wo steht, dass er ohne funktionierenden Abzug benutzt werden darf.

Ich brauche für meinen Unterricht in diesem Schuljahr nicht unbedingt einen Abzug, aber den Raum für die vielen anderen Sachen, die den Chemieunterricht bereichern. Das ginge in einem normalen Klassenraum nicht.


so viel Platz?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: amann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.12.2012 19:05:19

Ich freue mich, dass ihr euch diese Frage überhaupt stellen könnt, einen der Räume nicht zu verwenden.
An unserer Schule ist alles sehr dicht gepackt; ein Klassenraum zum Behelfschemieraum umgebaut ...


Es gibt eine Antwort auf deine Frage!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.12.2012 14:04:35

Schau mal hier nach:
http://www.4teachers.de/url/5360:

Frage r0170:

Fehlender Abzug: Ein Abzug fehlt im Chemie-Übungsraum (nicht bemängelt bei Begehung). Wie muss ich mich verhalten?

Antwort:

Das Nicht-Vorhandensein eines Abzugs im Übungsraum muss nicht als Mangel angesehen werden. In diesem Fall muss gewährleistet sein, dass in der Schule die entsprechenden Beschränkungen bei Tätigkeiten mit gefährlichen Stoffen / Zubereitungen eingehalten werden.
Es können keine Versuche durchgeführt werden, für die der Abzug erforderlich oder angebracht ist.

Quelle:

RISU-NRW II-1.1

Da die antort aus der RISU erfolgt, hat dein SL die rechtlich bindende Antwort!



An einer meinerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: petty1412 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.12.2012 16:40:39

früheren Schulen war ein Abzug jahrelang defekt und wurde
erst im Rahmen einer allgemeinen Sanierung repariert. Störte
niemanden. Und wenn man eben einen Abzug brauchte, tauschte
man mit dem Kollegen aus dem zweiten Saal. Das lässt sich
alles organisieren.
Den Raum deswegen komplett zu sperren, wäre ehrlich gesagt
Blödsinn.


Danke an alleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mitzekatze Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.12.2012 19:02:23

Vielen Dank für die Antworten.

@silberfleck: Vielen Dank, da habe ich wohl etwas übersehen im Eifer des Gefechts. Das beruhigt mich.

@amann: Ja den Luxus haben wir (leider). Dadurch, dass wir städnig sinkende Schülerzahlen haben (man geht halt lieber aufs Gymnasium statt auf die Realschule - anderes Thema), haben wir genug Räume, da weniger Klassen.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs