transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 542 Mitglieder online 04.12.2016 13:34:58
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Großes Problem - Hilfe benötigt - "

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Großes Problem - Hilfe benötigt - neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bastianna Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.01.2013 19:00:49

Liebe Kollegen,

ich wende mich heute als Ratsuchender an euch und hoffe, dass ihr mir irgendwie weiterhelfen könnt...

Es geht im Folgendes:
Eine Kollegin unseres Kollegiums wird am 1.2. in Rente gehen.

Das ist ja eigentlich nichts schlechtes.
In ihren Augen aber schon, denn sie hätte gerne weitergemacht, fühl sich aber von der Schulleitung gemobbt.

Sie möchte deswegen keine offizielle Verabschiedung und es wird auch keine Feier geben.

Nun ist es aber so, dass wir sie nicht so einfach gehen lassen wollen. Ich habe jetzt mit der Schulleitung abgesprochen, dass wir etwas schenken werden. Allerdings ohne Beteiligung der Schulleitung, weil ich denke, dass es der Kollegin so leichter fällt sich darüber zu freuen. Ist auch im Sinne der SL.

Nun meine Frage...

Was könnte man machen... etwas Kleines unaufdringliches...

Was könnte man schenken?

Was würdet ihr tun?

Es ist ja eigentlich gegen den ausdrücklichen Wunsch unserer Kollegin, aber wir sind uns alle sicher, dass sie sich freuen wird bzw. es auch insgeheim von uns erwartet...

Ist also sehr schwierig...

Bin dankbar für eure Gedanken

Liebe Grüße
Bastian


Das ist in der Tatneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.01.2013 19:07:14 geändert: 06.01.2013 19:09:54

schwierig, und zwar deshalb, weil es von hier aus gar nicht recht zu lösen ist. Ich würde mich mit dieser Frage doch am ehesten mit den Kollegen beraten. Wie lange kennt ihr die scheidende Kollegin? Welche ihrer Vorlieben sind bekannt? Wie viel möchtet ihr ausgeben? Wollen sich alle beteiligen oder wird es ein "halbprivates" Geschenk einiger weniger?
Mach doch erstmal ne interne Umfrage, Kollegen können sehr kreativ sein, wenn man sie lässt


Und zur Feier: Wie wäre es, wenn IHR eine kleine Feier ausrichtet und SIE dazu einladet?


klingt schräg....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.01.2013 19:27:04

sie fühlt sich gemobbt, möchte gar nicht in rente gehen und will daher verständlicherweise auch nicht feiern, aber ihr seid euch alle sicher, dass sie es eigentlich doch will - was macht euch denn so sicher?

ich würde es furchtbar finden, wenn man gegen meinen ausdrücklichen wunsch eine feier veranstaltet, allerdings kann ich meine bedürfnisse auch unverschleiert formulieren.


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bastianna Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.01.2013 20:30:03

Es geht nicht darum eine Feier auszurichten... Um Himmels willen...

Es nur darum gehen ihr durch eine kleine Aktion, die auch nicht öffentlich sein soll, zu zeigen, dass sie uns wichtig ist/ war...

Deswegen können wir sie auch nicht einladen.. Das würde sie gar nicht wollen.
Der Verhältnis auch unter den Kollegen ist ziemlich belastet. Im Grunde sind alle froh, wenn wir das mit Anstand hinter uns bekommen...

Ist also durchaus schwierig...


ja, nurneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.01.2013 20:54:54

das klingt alles so widersprüchlich, dass zumindest mir dazu echt nix einfällt. Einerseits schreibst du, ihr wollt sie nett verabschieden, dann aber sagst du, das Kollegium hat selber seine Not damit. Ich weiß gar nicht, wie ich mir das vorstellen soll. Mögt ihr sie nun oder nicht?
Bin inzwischen selbst gespannt, ob jemand hier einen Vorschlag hat.


vielleichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.01.2013 21:20:49 geändert: 06.01.2013 21:21:47

könntet ihr theaterkarten schenken.. und dann ... wer lust hat.. sie begleiten...
oder ihr macht einen präsentkorb... jeder tut etwas hinein und schreibt einen netten gruß dazu...
oder ihr gestaltet einen kalender für das neue jahr... jeder kollege einen monat...


skole


Die Idee von skoleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: marylin Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.01.2013 22:02:08 geändert: 06.01.2013 22:02:41

ist schon ganz gut, finde ich. Ich habe vor einigen Jahren, als ich von der Hauptschule zur Grundschule wechselte, ein ganz wunderbares Abschiedsgeschenk bekommen, das ich auch heute gelegentlich noch zur Hand nehme und immer noch Freude daran habe: Alle Kollegen (etwa 35) hatten eine Din A4-Seite (teilweise auch mehr) ganz persönlich gestaltet, geschrieben, collagiert, gezeichnet, etc., mal mehr oder weniger persönlich, je nachdem wie eng wir einander standen. Das alles kam in Klarsichthüllen in ein dekoratives Ringbuch, angereichert mit vielen Fotos, zusammengetragen aus 15 Jahren gemeinsamer Zeit. In dieser Richtung würde ich denken! Oder sowas ähnliches! Das ist wenigstens persönlich!


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bastianna Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.01.2013 22:54:22

Erstmal vielen Dank für eure Tipps...

Also es ist so, dass wir gut mit der Kollegin auskommen...

Nur ist es so, dass es gerade in den letzten Monaten immer mal wieder zu Auseinandersetzungen kam...

Das ganze Klima ist moment sehr angespannt...

Somit sind wir froh, wenn ab 1.2. (hoffentlich) alles entspannter wird...

Ich finde die Idee mit dem Korb gut.

Wir sind leider nur 10 Kollegen. Da würde das Buch doch sehr mager ausfallen


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs