transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 19 Mitglieder online 06.12.2016 04:17:52
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Methodik Sachbücher"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Methodik Sachbücherneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: christellemeyer Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.03.2013 11:37:00

Hallo,

Ich suche Tipps wie man ein Sachbuch mit Kindern zwischen 10 und 12 Jahren behandeln kann....
Die Methode Informationen aus Buch und Internet recherchieren, Plakat machen, vorstellen find ich nicht soooo spannend.
Hat noch jemand andere Tipps?

Danke im Voraus
LG


Kannstneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.03.2013 14:02:15

du uns evtl. ein paar Beispiele geben, um welche Art Sachbücher es sich handelt .
In welchen Fächern setzt du sie ein?


Hund in 3Dneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: christellemeyer Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.03.2013 14:07:29

Klar, es handelt sich zum Beispiel um das Sachbuch Hund in 3D
http://www.amazon.de/Hund-3D-Paul-Beck/dp/3898808580/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1363007004&sr=8-1

Das Buch ist in verschiedene Kapitel eingeteilt (Verdauungssystem, Nervensystem, Fortpflanzung, Sinne,...usw), also eher biologische Themen. Jedes Thema hat 1-2 Seiten und der Hund in der Mitte des Buches ist ein Modell, welches sich bei jedem Umblättern ändert. Die Organe, die dem jeweiligen Thema zugehören werden mit-umgeblättert.
Wie kann ich meinen Schülern diese Themen näher bringen? Überhaupt bei Sachbüchern allgemein? Es ist ja was anderes als bei Romanen...

Danke für die Hilfe


Vielleichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.03.2013 14:20:27 geändert: 11.03.2013 14:25:38

ein Bild mit dem Skelett des Hundes beschriften lassen?

Aus einem Bild des Skeletts ein Puzzle schneiden und zusammensetzen lassen?
Guck mal hier:

http://www.barfers.de/organe_links.html

Die Bilder sind sehr detailliert und zu schwierig. Wollte das nur als Anregung zeigen.

Oder hier:
http://www2.klett.de/sixcms/media.php/229/Loesung_Skelett_Hund.pdf

Müsstest die Lösungen allerdings löschen

Oder
http://elmar-kiessling.de/fachsem/Biologie/Offener%20Unterricht/Wochenplanarbeit.pdf

http://www.unterrichtsmaterial-schule.de/biologievorschau6.shtml


Nachfragenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.03.2013 14:51:29

Habt ihr das Buch mehrfach vorliegen?

Sollen alle SuS gleichzeitig die Themen bearbeiten?

Soll es Gruppenarbeit geben, Partnerarbeit, Referate?

Oder eher ein Stationslernen, eine Art Lesetagebuch?

Viele Fragen
... die vielleicht Gedanken ankurbeln.

Palim


Dankeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: christellemeyer Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.03.2013 16:11:56

Danke schonmal für die tollen Links klexel, das hilft mir wirklich weiter...die ideen kommen so langsam Besonders das mit der Wochenplanarbeit gefällt mir gut...

Das Buch ist leider nur einmal da, aber ich habe die Gelegenheit farbige Kopien zu machen. Partnerarbeit, Gruppenarbeit, Referendare,....alles ist möglich und es wird vermutlich in die Richtung gehen....aber ich suche noch nach etwas besonderem...


Dankeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: christellemeyer Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.03.2013 16:12:46

Danke auch an dich palim.... Lesetagebuch wird wohl nichts, dazu hat das Buch nicht genügend Stoff.... ich überleg noch weiter


ich sinniere malneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.03.2013 17:01:23 geändert: 11.03.2013 17:20:51

Ich würde das Buch, da nur 1 Mal vorhanden, als Aufhänger bzw. als Einstieg benutzen und dann mit Stationenarbeit vertiefen (die Wochenplanaufgaben eignen sich doch dafür hervorragend)
Vielleicht könnte man in einem weiteren Teil Forscherteams oder Spezialistenteams bilden, die sich mit einem Teilaspekt näher befassen und dazu dann durchaus referieren.
Habt ihr einen netten Tierarzt in der Nähe? Den könnte man interviewen oder besuchen.
Wir hatten mal ein Projekt zum Thema Hund, da gab es Kontakt zu einer Rettungshundestaffel, die uns dann für einen Tag besucht hat.
Vielleicht gibt es in diese Richtung ja bei euch auch Möglichkeiten.
Oder ihr ladet jemanden mit einem kinderlieben Hund in die Klasse ein.

Ich sause, glaube ich, gerade ein wenig am Thema vorbei, oder? Du wolltest ja nicht wissen, wie man das Thema Hund behandeln kann
Solche Sachbücher sind halt oft sehr komplex und bieten in sich viel Information.
Vielleicht könnte man die Kinder auch Teilbereiche auswählen lassen, die sie vertiefen möchten und lässt sie dann interessenorientiert weiterarbeiten.

Wie wäre es mit der Erstellung eines Lapbooks? Wir haben hier inzwischen Beispiele dazu, ansonsten ist das I-net voll davon.


heheneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: christellemeyer Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.03.2013 18:15:53

danke für die Tipps janne60.... vielleicht muss ich noch bissl aufklären....ich habe zum Thema Hund bereits:
Basteln: ein Hundeplüschtier nÄhen
Rechnen: Sachaufgaben zu den Kosten usw.
Deutsch: Roman "Der Hund kommt"
Französisch: Vokabelen zum Thema Hund
und noch vieles mehr...Anlass ist, dass ich die Erlaubnis nun habe meinen Hund als Schulhund einzusetzen ab den Osterferien. Wir haben über ein Jahr daran gearbeitet....die Ideen sprudeln nur so....
Nur diese eine Buch möchte ich noch mit einbinden, und da fiel mir nichts gescheites ein

Aber jetzt bin ich schon ein wenig klüger...dank euch


Lapbooksneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: christellemeyer Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.03.2013 13:29:13

So hab mich ein bissl informiert....danke fÜr den Tipp mit den Lapbooks....tolle Sache....ich habe jetzt alle meine "Theorie"-Stunden, die ich Über den Hund mache, so geplant, dass nachher ein wunderschönes Lapbook entsteht....und dank der tollen Links die hier eingestellt wurde, hab ich schon reichlich was zusammen....es wird bestimmt super....freu mich...

Danke ihr Lieben


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs