transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 89 Mitglieder online 09.12.2016 22:24:14
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "nachhaltige Aufbewahrung von Schülermagneten"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

nachhaltige Aufbewahrung von Schülermagnetenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: amann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.03.2013 14:10:58

nach 25 Jahren haben wir uns neue rechteckige Stabmagnete für Schülerexperimente genehmigt. Ui, sind die stark! Nun überlege ich, wie wir die Magnete am besten aufbewahren sollen, um unnötige Stöße beim Ein- und Auspacken durch gedankenlose 15jährige zu minimieren, zudem platzsparend und so, dass die Magnetisierung möglichst lang erhalten bleibt.
Ich denke an Eisenblech-Streifen mit aufgeklebtem Schaumstoff. Was meint ihr: ist es sinnvoll, mit dem Eisen so eine Art "Ringschluss" der Feldlinien zu machen? Oder die Magneten immer abwechselnd N- und S-Pol aneinander zu hängen?
Wie wird das in eurer Physiksammlung gemacht?


andere Schulen?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: amann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.03.2013 19:32:28

Hallo, hat eure Schule auch Magnete?


Frag Herrn Googleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.03.2013 20:19:45 geändert: 19.03.2013 20:26:02



danke an die bewährte Linkfinderin!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: amann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.03.2013 10:16:13 geändert: 20.03.2013 10:19:31

ja, diese links bestätigen, was ich mir schon so etwa dachte: dass man vor allen versuchen sollte, geschlossene magnetische Feldlinien im ferromagnetischen Material zu ermöglichen.

Meine Frage geht nun in die Richtung einer konkreten technisch-praktischen Lösung. Z.B. könnte an der Seite eines Kästchens ein Blechstreifen entlanglaufen, an welche ein Pol der Magnete sich anhängen kann. Nur, was mache ich dann an der gegenüberliegenden Seite? Es geht ja kaum, dass die Magnete da nur "press" hineinpassen. Die Anordnung muss schülertauglich sein.


Wie sind ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mitzekatze Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.03.2013 10:58:27

... die Magnete denn geliefert worden? Da war doch sicher ein Behältnis drum.
Wie bewahren unsere Stabmagnete (vor 2 Jahren angeschafft) in der Originalverpackung auf. DasDas ist ein stabiler Kunststoffkoffer mit Schaumstoffauskleidung.


alles nicht mehr wie ehedemneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: amann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.03.2013 21:57:03 geändert: 20.03.2013 21:59:16

Früher war alles besser ...
Leybold lieferte in zip-Plastikfolie, ansonsten schön mit Luftpolsterfolie stoßgeschützt, aber ohne besonderen Koffer.
Es geht ja auch um Schüler-Gerätschaften; die werden sich die Magnete selber herausnehmen und wieder zurücklegen - also soll es schnell gehen, für 15-jährige Adrenalinjunkies verständlich sein und dennoch die Magnetisierung bewahren.

Im Moment überlege ich, ob ich ein Gitter aus dünnen Holzleisten mache, unten den Boden aus Eisenblech, in jede Öffnung kommt dann ein Magnet mit vorgeschriebener Polung hinein (abwechselnd natürlich) - aber dann müsste noch ein Deckel aus Eisenblech d'rauf ...


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs