transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 609 Mitglieder online 06.12.2016 19:12:11
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Unterrichtseinstiegsidee gesucht! Deutsch-Lyrik"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Unterrichtseinstiegsidee gesucht! Deutsch-Lyrikneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: borussin23 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.04.2013 19:52:55 geändert: 26.04.2013 20:11:43

Liebe KuK,

ich habe meinen zweiten UB in Deutsch und suche noch nach einem "tollen" Unterrichtseinstieg. Nur leider macht mir meine Kreativität einen Strich durch die Rechnung...

Das Thema ist "Gedichte von Herzen- Liebeslyrik" Jahrgang 6 in einer Gesamtschule.

Kurz zu meinem Vorhaben: Die SuS bekommen das Gedicht "Wir" von Irmela Brender. Jedoch ist das Gedicht etwas durcheinander geraten. Ich habe 2 Schwierigkeitsstufen: 1. Das Gedicht ist in Großbuchstaben ohne Zeichensetzung und Leerzeichen aneinandergereiht. Aufgabe für SuS: Die Zeilen des Gedichts „Wir“ von Irmela Brender sind durcheinander geraten! Ziehe zunächst nach jedem Wort einen Strich. Bilde aus den Wörtern anschließend Verse und Strophen. Schreibe diese unten auf!

Die 2. Stufe (etwas leichter): Da ist das Gedicht auch durcheinander geraten, jedoch Versweise. Die SuS sollen diese ausschneiden und in die richtige Reihenfolge bringen.

In der Sicherung wollte ich dann das Gedicht als Folie (zerschnitten) auflegen und dann sortieren lassen von den SuS. Dann besprechen wir, wieso dieses Gedicht so lauten muss und nicht anders...(Also Reimschema und Inhalt)

Falls ihr noch Anregungen/Ideen habt, sehr gerne her damit

Viele Grüße, Borussin23


Kreativität???neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: traenika Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.04.2013 20:16:38

Hallo,

mir fehlt hier ein wenig das Zulassen von eigener Kreativität.
Es darf hier doch beim Ordnen kein richtig oder falsch geben! Eine Ordnung bzgl. des Reimschemas kann ich evtl. noch nachvollziehen, aber vielleicht findet ja einer deiner Schüler eine andere Ordnung auch als sinnvoll und kann diese sogar begründen.
Warum sollte das Gedicht, z. B. wie ich es jetzt kopiert habe, falsch sein? Es ist nur anders als das Original.

Ich bin ich und du bist du.
Wenn ich rede, hörst du zu.
Wenn du sprichst, dann bin ich still,
weil ich dich verstehen will.
Spielst du pong, dann spiel ich ping,
und du trommelst, wenn ich sing.
Wenn du kickst, steh ich im Tor,
pfeif ich Angriff, schießt du vor.
Wenn du fällst, helf' ich dir auf,
und du fängst mich, wenn ich lauf.
Allein kann keiner diese Sachen,
zusammen können wir viel machen.
Ich mit dir und du mit mir-
das sind wir.

Sicherlich finden deine Schüler noch viele andere Möglichkeiten.

Vielleicht kannst du von besonders schnellen Schülern auch noch einen eignen Vers schreiben lassen als Differenzierung?

Bin mir auch nicht sicher, ob ich deinen ersten Auftrag richtig verstanden habe. Gibst du das Originalgedicht in Großbuchstaben, ohne Leerzeichen den Schülern oder ist es zusätzlich auch noch durcheinander gewürfelt???

Dürfen die Schüler sich selbst aussuchen, welchen der beiden Auftäge sie gerne bearbeiten möchten oder gibst du ihnen das vor? Meistens können sich die Schüler ganz gut selbst einschätzen und suchen sich schon den für sie "passenden" Schwierigkeitsgrad aus. Vielleicht wäre die Alternative auch, dass die S. wählen dürfen, ob sie in EA oder PA den Arbeitsauftrag bearbeiten dürfen. Damit hättest du eine weitere Differenzierung angeboten.

Viel Erfolg

traenika



Ichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.04.2013 20:24:32

bin mir überhaupt nicht im Klaren, was die Stunde bringen soll? (Ziel?) Ich will Dich damit jetzt nicht ärgern oder provozieren, sondern wenn das nicht klar geregelt ist, fällst Du durch.

Mir ist überhaupt nicht klar, warum man das Gedicht in die richtige Reihenfolge bringen soll. Sondern eine Interpretation (für 6. Klasse natürlich abgespeckter) wäre mir persönlich wichtiger.


@caldeiraoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: traenika Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.04.2013 20:33:12

ich kenne diese Art des Umgangs mit Gedichten aus der GS. Ich persönlich finde es aber zu unkreativ und vielleicht sogar auch ein bischen zu einfach für eine 6. Klasse so wie das Vorgehen hier beschrieben wird.

Eine weitere Alternative ist auch das Entflechten. Dann müssten ein weiteres Gedicht gesucht werden, beide ineinander verflochten werden und dann sollen die S. die beiden Gedichte auseinander "flechten". Aber ob das das Richtige für eine 6. Klasse ist??


Überlegungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sandy03 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.04.2013 20:42:46

Die obigen Nachfragen bzw. Bedenken finde ich durchaus berechtigt! Bei diesem Gedicht gibt es für mich kein richtig oder falsch, so dass das reine Ordnen für mich nicht die passende Option ist, es sei denn es ist eine von mehreren Aufgaben zur Auseinandersetzung mit dem Gedicht.

Geht es dir bei diesem Gedicht schwerpunktmäßig um den Reimaufbau? Der Inhalt wäre mich reizvoller.

Was einen Einstieg angeht, fallen mir spontan Sachen ein, die man nicht alleine bzw. nicht so gut alleine machen kann: wippen, sich unterhalten/ telefonieren, chatten, (Tisch-) Tennis/ Badminton spielen, Tandem fahren, Quartett/ Karten/ Schach/ Mühle/ spielen, eine große Decke o. Bettwäsche zusammen nehmen, ...

Vielleicht kannst du daraus ein kurzes "Experimente" machen, wie lange dauert es alleine einen Bettbezug zusammenzunehmen im Vergleich zu einem Versuch zu zweit?

Davon ausgehend kannst du auch inhaltlich von den SuS erarbeiten lassen, was alles alleine nicht funktioniert, Parallelgedichte schreiben lassen, ...


Die Methode neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: margareteer Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.04.2013 20:43:56

kenn ich nicht. Liegt den SchülerInnen das Original vor? Oder müssen sie wie beim textnahen Lesen erstmal probieren?



Probierenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: traenika Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.04.2013 20:53:11

sollen sie, was für sie gut klingt oder für sie einen Sinn ergibt.
Daher gibt es für mich hier auch kein richtig oder falsch.

Normalerweise kennen die S. das Original nicht, obwohl man nie ganz ausschließen kann, dass der eine oder andere das Gedicht schon mal gehört oder gelesen hat.


danke...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: borussin23 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.04.2013 21:01:31

Erstmal vielen Dank für die ganzen Kommentare.

Die SuS können sich selber einschätzen, welche Aufgabe sie bearbeiten wollen.

Das Ziel der Stunde: Die SuS erstellen aus einem Gedichtpuzzle ein Reimgedicht.

Die Idee habe ich von einer Kollegin bekommen. Ihr Fachleiter hat ihnen das als eine Möglichkeit für eine Unterrichtsstunde vorgeschlagen.

Der UB ist die fünfte Stunde in der Reihe.
1.Einführung in das Thema:Akrostichon erstellen zum eigenen Namen
2.Gereimtes:Wo begegnen uns Reime im Alltag?
3.Gedichte haben eine besondere Form:Vers, Strophe, Reime (Paarreim, Kreuzreim, Binnenreim, Umarmender Reim)
4.Strophen und Verse als Bauelemente erkennen:Gedicht „Glück“ -Unbekannt- nach Reimform untersuchen

Verfassen einer Strophe
5.Reim und Strophe:Produktive Auseinandersetzung mit der Gestalt eines Reimgedichtes

Da wir bis dahin kaum über den Inhalt gesproche haben, finde ich es bisschen schwer in einer Besuchsstunde darauf einzugehen...


So 100% überzeugt bin ich von der Stunde auch noch nicht...


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.04.2013 21:28:26

Erst mal für alle, die so schlau sind wie ich

Wir Irmela Brender



Ich bin ich und du bist du.

Wenn ich rede, hörst du zu.
Wenn du sprichst, dann bin ich still,
weil ich dich verstehen will.

Wenn du fällst, helf' ich dir auf,
und du fängst mich, wenn ich lauf.

Wenn du kickst, steh ich im Tor,
pfeif ich Angriff, schießt du vor.

Spielst du pong, dann spiel ich ping,
und du trommelst, wenn ich sing.


Allein kann keiner diese Sachen,
zusammen können wir viel machen.
Ich mit dir und du mit mir-
das sind wir.


Ich habe in das Gedicht jetzt einfach mal Absätze (Strophen) gesetzt. Vielleicht kann man einer Kleingruppe immer einen Absatz geben und sie sollen mit Beispilen aus dem täglichen Leben erläutern, wie das gemeint ist. Ihr fast das zusammen und erarbeitet damit, was uns das Gedicht sagen will.

Vorher kannst Du ja das machen, was Du eingangs beschrieben hast. Als Stundenarbeit halte ich das für zu wenig.



Aufneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.04.2013 21:28:35 geändert: 26.04.2013 21:29:59

das Wichtigste bist du aber nicht eingegangen: Dieses Gedicht KANN man nicht sortieren, weil es 237 verschiedene richtige Lösungen gibt.
Wie willst du da die Sicherung machen?

Diese Methode funktioniert sicher bei vielen Gedichten, aber ausgerechnet bei diesem ???

Sorry, für konstruktive Kritik muss ich leider passen, ist nicht so meine Baustelle

Off-topic noch ein kleiner Tipp:

Klick bitte nicht auf "return" oder "aktualisieren", dann produzierst du Mehrfacheinträge. Geh lieber rechts über "meine Foren" oder "aktive Foren"


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs