transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 147 Mitglieder online 02.12.2016 19:36:33
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "L-S-Gespräch/Unterrichtsgespräch ?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

L-S-Gespräch/Unterrichtsgespräch ?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bildungshunger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.05.2013 10:41:30

Beim Schreiben meiner großen Vorbereitungen für das 2.Staatsexamen bin ich mir gerade etwas unsicher, was meine bisherigen Bezeichnungen betreffen.

Ich habe immer bei den methodischen Überlegungen nochmal untergliedert in a)Methoden b)Arbeits- und Sozialformen und c)Medien.

Das Lehrer-Schüler-Gespräch habe ich ebenso wie das Schüler-Schüler-Gespräch in meinen Vorbereitungen immer bei a)Methoden aufgeführt und nie wurde das kritisiert.

Nun zweifle ich aber selbst - eigentlich führt man diese Unterrichtsformen ja im Plan bei Arbeits- und Sozialformen auf, wäre dann die Methode nicht eher das Unterrichtsgespräch? Oder bringe ich nun alles durcheinander?

Für eine kleine Denkhilfe wäre ich dankbar


Gute Frageneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.05.2013 18:32:47

es klingt ALLES schlüssig, was Du schreibst.

Geht es um einen Unterrichtsentwurf oder um eine Hausarbeit?

Kann es auch sein, dass die Sozialform dann der Klassenverband ist?

Ich bin auch gespannt, wie das Forum weiter geht.


Oh je - anscheinend wirklich nicht eindeutig...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bildungshunger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.05.2013 09:30:19

Erstmal danke für die Antwort! Also es geht um eine schriftliche Vorbereitung - genauer gesagt eine ausführliche sogar, daher die Frage. Im Verlaufsplan selbst habe ich in meinen UBs schon immer bei Arbeits- und Sozialformen in der Spalte das L-Sch/Sch-Sch-Gespräch aufgeführt. Und in meinen großen Vorbereitungen habe ich dann immer diese Unterrichtsformen bei "Methoden" näher beschrieben und nicht bei "Arbeits- und Sozialformen".

Jetzt erst fällt mir auf, dass das ziemlich unlogisch ist...

Ich hoffe noch auf eine klärende Antwort


definitionsfragenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.05.2013 10:55:05

methode ist ein übergreifender begriff, der letztlich den weg beschreibt, den du in deiner stunde wählst.
in diesem sinne sind das unterrichtsgespräch und die sozialform methodische formen.

entweder du klärst in deiner theoretischen planung dein methodenverständnis oder du bleibst einfach bei deinen für dich eindeutigen kriterien.

ich erinnere mich dunkel, dass ich unter der tabelle noch didaktische anmerkungen gemacht habe, da kannst du doch auch etwas zu deiner methodenwahl anmerken.

alles wird gut!


Dankeschön!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bildungshunger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.05.2013 14:35:19

Vielen, vielen Dank!

Anscheinend ist man kurz vor dem Examen etwas durcheinander - evtl. sollte ich nicht alles hinterfragen, was ich bisher als selbstverständlich angesehen habe
Entweder ich lasse es so wie's ist, oder ich füge den Punkt "Methoden" und "Arbeits- und Sozialformen" einfach zusammen, dann ist die Begrifflichkeit nicht mehr so wichtig...

Alles werden die Prüfer bestimmt auch nicht hinterfragen


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs