transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 248 Mitglieder online 03.12.2016 12:48:15
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: ""Überraschung" für Schulklasse"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
"Überraschung" für Schulklasseneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: herr_kimi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.08.2013 15:20:54

Hallo Ihr!
Bei uns gehen die Sommerferien langsam zu Ende und ein
Freund von mir möchte seine Schulklasse am ersten Tag
mit etwas überraschen.

Irgendwie sind wir gestern auf die Idee gekommen "Lass
uns doch ein paar Schreibblöcke für die Kinder machen"
Gesagt, getan, haben dann ein wenig recherchiert und
sind auf diese Seite gekommen:
http://www.easyprint.de/ Da kann
Schreibblocks bedrucken lassen und selbst gestalten.

Nun unsere Fragen, hat damit schon mal jemand was
gemacht?
Gibt es besser Alternativen? Wie würdet Ihr vorgehen?
Ist es vielleicht doch besser, selbst irgendwas per
Photoshop o.ä. Programmen am Rechner zu entwerfen und
dann in einem Copy Shop o.ä. drucken zu lassen?

Wir finden halt gut, dass es sich so schön auf die
Schüler aufteilen lässt und das Tool doch recht einfach
ist...aber preislich haben wir gerade keinen Vergleich.

Fakt ist, dass wir den Kindern eine kleine Freunde
bereiten wollen und sie sich bestimmt darüber freuen.
Aber vielleicht fällt Euch ja noch was besseres ein und
Ihr könnt uns helfen.
Vielen Dank!


bin überraschtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.08.2013 16:49:35 geändert: 22.08.2013 16:54:31

Wie viel Geld wollt Ihr denn ausgeben?!

Die Idee an sich ist ja gut, aber ich persönlich bin der Meinung, dass man die Kirche im Dorf lassen sollte. Es gibt so viele Situationen, wo man als LoL mal das Portmonee zücken darf (Nikolaus, Ostern, Kindertag, der eine oder andere Wandertag, Taschentücher, Geburtstag, Kopien, Ausleihe vergessener AM ....- die Reihe ließe sich endlos fortsetzen). Was hältst Du davon, wenn Du von irgendeinem Werbeträger (Bank, Krankenkasse ....) Dir ein paar Stundenpläne holst. Vielleicht haben die auch noch was anderes Schönes z.B. Ausmalhefte, Radiergummi, Bleistifte, Schlüsselbänder, kleine Bälle oder was weiß ich. Dazu noch eine Minitüte Gummibärchen oder Lutscher, Gesundheitsfanatiker können auch einen Apfel nehmen und das wars. Falls Du keine Werbegeschenke bekommst, kaufst Du bei einem Billiganbieter irgentwelche schöne Schuldinge (Bleistift, Textmarker, Radiergummi, Lineal ...) oder Du schaust, ob Du ein kleines Minibuch für einen Euro bekommst. Bei amazon bin ich fündig geworden.

Abder selbstgedruckte Blöcke sind doch irre teuer.


@caldeiraoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.08.2013 17:01:22 geändert: 22.08.2013 17:04:01

Sowohl deine Vorschläge als auch deine Argumente finde ich klasse.

Solche Ideen für Geschenke hat man wohl nur als Junglehrer/Ref./Student für die erste Klasse seines Lebens. Ansonsten wirds teuer.

Und die Erfahrung zeigt auch, dass viele SuS solche Dinge gar nicht zu würdigen wissen und schnell zerstören, wegwerfen, nicht beachten. Ich würds lassen.

Merke: Was nix kostet, ist nix wert... - leider.

Um welchen Jahrgang handelt es sich denn?
Ach, ich sehe gerade aus deinem Vorstellungseintrag, dass du Student bist und gerade an einer GS bist.
Da kann ich nur sagen: Nette Idee, aber halte dein Geld zusammen.

Kannst ja jedem Schüler einen kleinen Brief mit einem einheitlichen Text aber einem persönlichen / anderen Spruch schreiben, ist die gleiche Mühe und kostet nichts.


Schöne Idee...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: seplundpetra Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.08.2013 17:04:41

... und ich finde das Angebot von easyprint auch relativ günstig. Allerdings ist mir die Art der Gestaltung etwas zu ungewohnt um dazu etwas schreiben zu können. Die anderen Anbieter, die ich kenne und bei denen ich schon mal Dinge hab bedrucken lassen, arbeiten mit einem anderen System. Ich lasse mir öfter mal etwas drucken, z.B. bei vistaprint. Bei denen muss man nur aufpassen, dass man nicht plötzlich was falsches anklickt, was alles ganz teuer werden lässt. Wenn man sich bei denen für den Newsletter anmeldet, bekommt man zwar ganz viel Werbung, aber da sind auch immer mal schöne und im Vgl. zum Normalpreis recht günstige Angebote bei. Muss man sich aber auch ein bisserl reinfuchsen.
Bei easyprint ist mir bei den Produkten nicht wirklich klar, wie das fertige Produkt dann genau aussehen wird. Das machen andere Anbieter transparenter. Oder es liegt an meinem Rechner. Kann auch sein.


Ach ja...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: seplundpetra Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.08.2013 17:09:54

... zu den Finanzen: Wenn es eine neue Klasse ist gibt es ja vielleicht vom Förderverein (falls die Schule sowas hat) ein kleines bisserl "Begrüßunsgeld". Als meine jetzige 8. in der 5. bei uns neu eingeschult wurde, haben wir etwas aus dem Förderverein bekommen und in die Ausstattung des Klassenraumes (nix großes, aber ein bisserl was halt) und kleine Begrüßungsnettigkeiten gesteckt. Falls es also eine kleine Summe gibt, würde ich es durchaus machen. Tolle Idee. Falls es aber aus der privaten Tasche gezahlt werden müsste, verweise ich an meine Vorschreiber. Das geht schnell ins Geld. Obwohl ich auch Kollegen habe, die bei Ikea für hunderte Euros Regale für den Klassenraum auf private Rechnung kaufen und nix vom Geld wiedersehen. "Aber es bleibt doch mein Regal und ich kann es dann in späteren Klassen noch verwenden..." Muss jeder selber wissen...


Was mir dazu einfällt...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.08.2013 17:24:18

auch die netteste (egal ob preisgünstige oder teure) Idee geht leider oft grade an Tagen, an denen es so viel Neues gibt, unter, wird gar nicht richtig wahrgenommen und so auch nicht entsprechend gewürdigt.

Ein einfacher (und preisgünstiger) Vorschlag:
eine beidseitig beschriftete Willkommenskarte (da kann natürlich auch das Schuljahr draufstehen)
Seite 1 kann als (dann selbst zu beschriftende) Namenskarte Verwendung finden und
Seite 2 enthält einen netten motivierenden Spruch.

Das aus dünnem Kopierkarton am Rechner ausgedruckt kostet nicht viel, wird verwendet oder eben später als Erinnerung an diesen Schulbeginn aufgehoben/als Lesezeichen verwendet/...




dafyline


@sepl und petraneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.08.2013 18:30:12

ich weiß ja nicht, was Du unter nicht teuer empfindest, aber ich habe mal geschaut, was 25 bedruckte Blöcke kosten würden, hab die Zahl nicht mehr ganz im Kopf aber ich meine das waren 149 € . Ich weiß ja nicht wie viel Geld ihr so zur Verfügung habt, aber ich gehe immer noch arbeiten, um mir mein Leben zu finanzieren und nicht um Geschenke für meine SuS zu kaufen.

Des Weiteren stelle ich mir meinen Förderverein gerade vor, der wirklich irre viel Geld hat (meine ich nicht ironisch- da gehen mehrere Tausende für die Kids über den Tisch). Ich käme da als Referendarin und möchte gern für meine SuS für 149 € Blöcke kaufen. Ich glaube, die würden mir einen Vogel zeigen und mich für verrückt erklären.

Man erkauft sich nicht die Liebe der Kinder. Ich glaube, was kleines liebes Zurechtgemachtes kommt genausogut an. Vorschläge gab es ja nun schon viele.


Ich versteheneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.08.2013 18:37:48

diese Anfrage als von jemandem gestellt, der noch sehr jung, unerfahren aber voller Engagement und Tatendrang ist.

Das ist ja nicht verkehrt. Aber vielleicht wird die Erfahrung und der Rat der 'Altgedienten' ja angenommen

Es kommt ja noch ein weiterer Aspekt dazu:

Angenommen, ihr schenkt eurer Klasse diese Blöcke - und die Parallelklasse guckt in die Röhre?? Ist auch nicht so toll.

Und ein Förderverein ist für solchen Schnickschnack ja nun wirklich nicht zuständig.

Belasst es bei etwas (fast) Kostenlosem, ein Bildchen / Briefchen / Spruch/ Lesezeichen / Stundenplan etc.
Und wenn ihr nach dem Praktikum eure Klasse wieder verlasst, gibts ne Runde Schaumküsse (oder wie heißen die jetzt p.c.??)



@caldeirao:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: seplundpetra Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.08.2013 19:19:08 geändert: 22.08.2013 19:21:45

Unser Förderverein schwimmt nicht im Geld und wir haben auch nicht 149 Euro als Begrüßungegeschenk ausgegeben. Jede Klasse hatte 300 Euro erhalten. Du hast Recht, dass man sich die "Liebe" nicht erkaufen kann, das ist auch nicht das Ziel einer solchen Aktion. Wer aus solchen Motiven heraus handelt, handelt m.E. nach grundlegend falsch. Ich kann die Gründe, zum Schulstart soetwas zu machen, sehr gut nachvollziehen: Eine nette Atmosphäre schaffen, die Kinder persönlich willkommen heißen und ausdrücken, dass man sich auf sie freut und sich auf sie persönlich vorbereitet hat. Auch wenn das bestimmt nicht bei allen Kindern so aufgenommen wird.
Wir hatten unseren Raum den Umständen entsprechend schön zurecht gemacht und jedem eine Kleinigkeit hingelegt (Wert; ca: 1,50 Euro p.P.). Ich war ja für etwas kleines Selbstgebasteltes, wie die o.a. Grußkarte, doch alle anderen neuen Klassen hatten schon eingekauft. So wie klexel sagt: Das wäre aber doof, wenn alle anderen 75 SuS etwas bekommen, nur meine 25 nicht... In unserem Einzugsgebiet leben auch viele, die so gut wie nie etwas geschenkt bekommen. Insofern eine wirklich nette Geste.

Bei uns stellt der Förderverein übrigens den neuen Klassen den o.g. Betrag zur freien Verfügung zur Verfügung (hört sich toll an, gell?). Was wir mit diesem Willkommnbetrag dann letztendlich für die Klasse tun, ist uns überlassen. Ich glaube an den gesunden Menschenverstand und denke, dass neben wirklich wichtigen und für den Unterricht brauchbaren Dingen sowas wie ein kleines Willkommensgeschenk in Ordnung geht. Die Kleinen haben sich jedenfalls gefreut. Trotzdem hast Du natürlich auch Recht.

Und 149 Euro ist viel. Klar. Aber vielleicht wird das ganze ja auch größer aufgelegt? Höhere Stückzahl = kleinere Preise pro Block. Wir haben bei uns ein Logbuch erarbeitet, für Hausaufgaben, mit allen wichtigen Infos, Regeln, Lehrerürzeln, Terminen... Für eine Klasse unbezahlbar (die Idee kam aus einer Klasse), für die Schule erschwinglich (ca. 2 Euro pro Stück, die neuen Klassen erhalten es vom Elternring geschenkt).

Edit: Einige meiner damals neuen Schüler hatten von ihrer alten Grundschullehrerin mal ein kleines Geschenk erhalten: Ein Stein mit nettem Spruch drauf Gekauft, nicht selbst gemacht. Dieser Stein ist manchen noch so wichtig, dass er immer noch einen Ehrenplatz in deren Federtasche hat.


es gibt inneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.08.2013 19:28:50

einschlägigen geschäften immer so kleine freundschaftsbänder für ca 1 euro... das wäre doch auch schön, wenn als zeichen der neuen klassengemeinschaft jeder so ein bändchen bekommt... der lehrer dann auch
dann erkennt man seine klasse in der menge immer wieder

skole


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs