transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 304 Mitglieder online 07.12.2016 11:40:59
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Wie kann ich erkennen, ob meine Differenzierung funktioniert?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Wie kann ich erkennen, ob meine Differenzierung funktioniert?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klitzeklein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.10.2013 13:08:04

Hallo an alle im Forum,

ich bin zur Zeit im Referendariat an einer Intergrierten Sekundarschule.
Demnächst steht meine Modulprüfung zum Thema Differenzierung an. Dafür muss ich auch wissen, an welchen Indikatoren ich überprüfen kann, ob meine Differenzierungsmaßnahmen funktionieren. In der Literatur ist dazu wenig bis gar nichts zu finden.

Meine Ideen sind dazu folgende:
- die Unterrichtsstörungen müssten sich legen, da es keine Über- oder Unterforderung mehr gibt
- die Motivation bei den SuS sollte steigen
- Überprüfung der Ergebnisse durch Lehrer (mich)-> Einsammeln von verschiedenen Schülerarbeiten und Vergleich

Soweit so gut.
Habt ihr als Fachkundige vielleicht noch weitere Erfahrungen und Hilfen. Ich wäre euch sehr dankbar.

Liebe Grüße
Klitzeklein


weitere Möglichkeitenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.10.2013 13:21:34

- SuS nehmen Hilfen an
- SuS nutzen Selbstkontrollbögen angemessen (z.B. trainieren, dass sie nicht allein die Lösungen dort abschreiben, sondern ihre eigenen Lösungen kontrollieren, falsche Ergebnisse markieren und erneut nachrechnen/nacharbeiten)
... oder es gibt eingespielte andere Vergleichsmöglichkeiten
- SuS arbeiten auf ihrem Niveau und unter- oder überfordern sich nicht selbst

... vielleicht auch noch Dokumentation der Lernschritte bzw. Lernfortschritte?

Alles hohe Ziele, aber wenn du nicht alles umsetzen kannst, hast du gleich Anregungen für deine Reflektion.

Palim


Wie kann ich erkennen, ob meine Differenzierung funktioniert?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klitzeklein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.10.2013 14:06:54

Vielen Dank! Viele gute Anregungen, besonders der Hinweis, dass die Schüler die Hilfe annehmen .

Ich hätte allerdings noch eine Frage: Wie könnte eine solche Dokumentation der Lernschritte bzw. -fortschritte aussehen. Hatte sowas wie eine Art Lerntagebuch für die Schüler im Kopf, bin aber nicht sicher, ob ich die Kids (Kl. 7) damit überfordere o.ä.

Liebe Grüße


Fach oder Beispielneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.10.2013 14:13:47

Geht es um ein bestimmtes Fach und/oder Thema?

Das ist ja am Beispiel einfacher erklärt.

Wenn du differenzierst, gibt es vermutlich verschiedene Aufgaben, die zu erledigen sind.

Gibt es
- pro Stunde verschiedene Wahlmöglichkeiten oder Abstufungen?
- einen Lernplan/ Wochenplan...?

Kann es außerdem oder darin enthalten eine Übersicht geben, was die Kinder erarbeitet haben sollen oder was sie gelernt haben sollen, so dass die SuS sehen, was ihre Ziele sind und was sie davon geschafft haben?

Palim


Fach und Beispielneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klitzeklein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.10.2013 14:35:29

Also ich unterrichte Deutsch in einer 7. Klasse. Das Thema ist Inhaltsangabe zu Kurzgeschichten schreiben.

Ich habe unterschiedliche Maßnahmen, z.B.
- nach Umfang der Aufgaben (z.B. Übung zur indirekten Rede, entweder nur die Hälfte oder alles)
- Hilfestellung für zu bearbeitende Aufgaben (gleicher Inhalt der Aufgabe, unterschiedlicher Grad der Selbstständigkeit bei der Analyse einer Inhaltsangabe -> zum Ableiten von Merkmalen einer IA, Hilfskarten)
- unterschiedlicher Zugang zum Inhalt (z.B. Erarbeitung eines Rollenspiels, Briefs oder Monologs, je nach Neigung)
- Einbezug leistungsstarker Schüler als Lerncoach (z.B. sollen diese an einem Text für alle erklären, wie sie in der Klassenarbeit vorgehen würde, welche Schritte eingehalten werden, oder sie schreiben Formulierungshilfen für Lerngruppe)

Jede Stunde hat einen Kompetenzschwerpunkt, den alle SuS erarbeiten sollen. Meine Maßnahmen variieren entweder im Bearbeitungsumfang oder eben in der Instruktion.

Ich hoffe, ich hab mich verständlich ausgedrückt. Habe ein wenig Bedenken, dass meine Maßnahmen nicht koordiniert genug sind. Aber wie sagt Bönsch so schon: ein Bündel an Maßnahmen.

Vielen lieben Dank für die Unterstützung.
klitzeklein


beispielneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.10.2013 15:17:44 geändert: 10.10.2013 15:23:31

nächste Frage:
Wer teilt ein, wer was zu erledigen hat?

Hast du Anhaltspunkte, was die SuS schon können/ was sie üben müssen?

Und was ist nicht koordiniert genug?
Die Maßnahmen an sich, die Reihenfolge der Stunden?

Wichtig ist vielleicht auch: Worauf kannst du zurückgreifen und was kennen die SuS noch nicht?

Palim


Fach und Beispielneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klitzeklein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.10.2013 15:45:14

Was die Schüler schon können, weiß ich ehrlich gesagt nicht, da ich mit der reihe erst am montag nach den ferien beginnen werde. Kenne die Klasse auch erst seit anfang des schuljahres und bin ebenfalls erst im 2.semster meiner ausbildung, so dass meine erfahrungswerte auch eher begrenzt sind.

Einteilung: Da wir immer gemeinsam mit dem unterrichtsstoff beginnen, sollen/können die schüler selbst in der erarbeitung entscheiden, welche aufgabenart sie lösen können (was sie sich zutrauen).

die reihe ist, denke ich, gut aufgebaut mit ausreichenden Übungen und Wiederholungen.

die koordination bezog sich eher auf die differenzierungsmaßnahmen im unterricht. da ich selbstständiges arbeiten mit ihnen erst noch übe, kann und möchte ich sie da nicht vollkommen allein arbeiten lassen.


was wir auf alle fälle gerade üben, ist die arbeit in gruppen. das nehmen sie teilweise noch nicht so ernst. differenzierung ist für uns als klasse ebenfalls komplett neu. und ehrlich gesagt, hab ich schon ein wenig bammel vor der ganzen sache....aber augen zu und durch, oder?

klitzklein


Anforderungenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.10.2013 17:15:07

Ich finde es gut, wenn es verschiedene Differenzierungsformen sind.
Du kannst für dich mehr ausprobieren und es ist auch für die SuS nicht immer gleich.

Da du in einer 7. Klasse unterrichtest, würde ich davon ausgehen, dass den SuS durchaus schon Formen bekannt sind.

Da wir immer gemeinsam mit dem unterrichtsstoff beginnen, sollen/können die schüler selbst in der erarbeitung entscheiden, welche aufgabenart sie lösen können (was sie sich zutrauen).

Es wäre noch eine Möglichkeit, den SuS eine Übersicht zu geben, in der sie täglich ankreuzen
a) welchen Teil der Aufgaben sie wählen
und b) wie erfolgreich sie waren (können sie das einschätzen?).

Wenn sie wenig Übung damit haben, musst du damit rechnen, dass sie aus unterschiedlichsten Gründen alle einfach die leichtere Form wählen.
Das kannst du steuern oder es darauf ankommen lassen und im Anschluss selbst dazu deine Rückschlüsse ziehen.

Palim


gemerktneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klitzeklein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.10.2013 17:24:24

danke für die guten ideen und das gezielte nachfragen. hat mich auf alle fälle zum nachdenken und ordnen im kopf gebracht. ich werde das dann ausprobieren und mal ein feedback geben.

palim, dir noch einen schönen tag.

liebste grüße

klitzeklein


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs