transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 139 Mitglieder online 10.12.2016 19:45:36
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "(Relativ) neues Phänomen (nicht nur) an Schulen: Sexting"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

(Relativ) neues Phänomen (nicht nur) an Schulen: Sextingneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.11.2013 17:24:29 geändert: 03.11.2013 13:07:51

"Die Lehrer wissen gar nicht, was so unter uns Jugendlichen alles vorgeht." Mit diesen Worten rüttelte eine Schülerin den Direktor des Clemens-August-Gymnasiums in Cloppenburg auf. In einer Pause berichteten Günter Kannen seine Schützlinge davon, dass Mitschülerinnen Nacktfotos von sich machen und diese dann mit dem Smartphone oder über den PC verbreiten. Kannen setzte sich daraufhin mit anderen Direktoren in der Stadt in Verbindung und auch die stellten fest, dass es das Sexting genannte Phänomen bei ihnen gibt. Nun haben sich insgesamt sieben Schulleiter mit einem eindringlichen Appell an die Eltern gewandt.

http://www.ndr.de/ratgeber/netzwelt/sexting103.html

Aufklärung tut Not!!

Hier ein kurzer schweizer Aufklärungs-Werbespot:
http://www.youtube.com/watch?v=O9CRUiQd6Ew

Ansprechende deutsche Warnungen hab ich noch nicht gefunden. Aber immerhin ein kurzes Video von explainity über die Gefahren sozialer Netzwerke. (Neu im Linkportal )
http://www.youtube.com/watch?v=8VVIqRlo7ig&list=PLDC8701D6226302BE&index=49


Danke!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tandil Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.11.2013 13:30:01

Danke für die tollen Links! Bei uns ist das auch Thema an der Schule, leider...


Dummheit der Lehrerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bakunix Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.11.2013 17:27:44

"Das Hauptproblem sei, dass die Schüler den Erwachsenen in puncto Technik meilenweit voraus seien, sagt Schulleiter Kannen gegenüber dem NDR." (Auszug aus dem verlinkten Artikel.)

Wieso stellen sich die Lehrer auf diesem Gebiet so oft selbst ein Armutszeugnis aus? Jeder ist für seine Dummheit selbst verantwortlich, zumindest wenn er erwachsen ist. Dieser Schulleiter tut sich und den Kolleginnen und Kollegen keinen Gefallen. Es kann doch nicht sein, dass Lehrer sich auf diesem Gebiet nach wie vor jungfräulich geben und dabei noch einen gewissen Stolz hegen, davon keine Ahnung zu haben.



Was die Jugendlichen machen, neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: amann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.11.2013 18:28:12 geändert: 02.11.2013 18:28:37

kann ich nicht wissen, außer wenn sie es mir sagen. Ich habe keine Kinder, viele andere Verpflichtungen und wenig freie Zeit. Mir ist schon klar, dass ich im hehren Weltbild des pädagogischen Götterhimmels dennoch wissen sollte, was meine Schüler so bewegt, und ihnen mit väterlichem Rat zur Seite stehen sollte - ohne dabei aufdringlich, väterlich, anbiedernd, altmodisch, nachlässig ... (die anderen 1400 Bedingungen lasse ich der Kürze halber weg) zu sein.
Aber mir ist bewusst, dass die Unterhaltungs- und Medienindustrie neue Trends viel schneller und verführerischer produziert und propagiert, als wir Lehrer darauf reagieren können. Es stehen ja wirtschaftliche Interessen dahinter - auch diese Sexbilder sind wieder mehr Daten-Umsatz.



Beraterseiteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bakunix Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.11.2013 12:38:16

Zitat aus einer Beraterseite für Sexting:

Ladina 14, aus Aarau

Ich habe ein Problem! Ich habe einen Freund, der Nacktfotos von mir will! Aber mir ist das sehr peinlich und habe Angst, dass er dann Schluss machen wird, wenn ich ihm diese Fotos nicht schicke!

Antwort von 147:
Hi. Gut, schreibst du uns. Es ist sehr gefährlich, anderen Menschen Nacktaufnahmen von sich zu schicken. Viele haben dies schon bereut, wenn sie plötzlich auf anderen Handys und im Internet ihre Bilder wieder finden. Du musst nichts machen, wobei du dich unwohl fühlst. Wenn er dich wirklich liebt, dann respektiert er dein Nein. Sollte er dich weiterhin zu solchen Taten drängen, wäre es unter Umständen gut, dir zu überlegen, ob eine solche Beziehung für dich noch stimmig ist. Dein 147


http://www.projuventute.ch/sexting/landingpage.html

Ob dieses Angebot seriös ist, vermag ich nicht einzuschätzen. Wir Lehrer sollten uns nicht jeden Schuh anziehen, den die Gesellschaft meint, uns anbieten zu müssen.


Ja,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.11.2013 12:57:34 geändert: 03.11.2013 13:06:57

das ist seriös, denn es geht um die schweizer Aufklärungscampagne, die ich schon in meinem Eingangsbetrag erwähnte.


Wir Lehrer sollten uns nicht jeden Schuh anziehen, den die Gesellschaft meint, uns anbieten zu müssen.

Wir sollten aber auch nicht die Augen verschließen vor Dingen, die um uns herum passieren, sondern uns schlau machen, um negative Entwicklungen rechtzeitig erkennen und entsprechend reagieren zu können.

ich behaupte jetzt einfach mal, dass du bis zu meinem Eintrag das Wort 'sexting' nicht kanntest.


Danke.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: jheanna Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.11.2013 14:47:52

Mir war das Thema bisher auch nicht bekannt.
Ich wurde aber in der letzten Woche mehr oder weniger wachgerüttelt, da eine Schülerin meiner Klasse direkt betroffen ist. Dank der Links aus dem Erstbeitrag kann ich nun in der kommenden Dienstberatung unserer Schule einen Vorschlag bezüglich einer Präventionskampagne einbringen.

Danke und Grüße

jheanna


Dankeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.11.2013 14:49:50

für diese Rückmeldung.
Es ist schön, so etwas zu hören.

LG
klexel


Ich denke wir Lehrerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.11.2013 11:26:54

wissen nicht alles, was unsere Schüler tun oder auch nicht tun.

Aber müssen wir das wirklich alles wissen und können wir das? Für mich steckt da auch der Anspruch hinter, dass Lehrer alles wissen/erkennen sollen, da sie es ja "richten sollen". Lehrer sind nicht allein verantwortlich, für alles was in unserer Gesellschaft (schief) läuft.

Wichtiger finde ich, dass wir unseren Schülern vermitteln, dass sie mit Problemen zu uns kommen können und wir sie ernst nehmen und ihnen unsere Hilfe anbieten.

Natürlich heißt das auch nicht, dass wir unsere Augen vor der Realität verschließen sollen.


@ silberfleckneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hesse Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.11.2013 17:54:23

Ich glaube, genau das ist der Punkt: Natürlich können wir nicht alles wissen und sind auch nicht Elternhaus-Ersatz - aber das Wegschauen, sich-in-Ahnungslosigkeit-flüchten etc. ist bei Lehrern ein nicht so seltenes Phänomen, frei nach dem Motto: "Was ich nicht kenne, das gibt es nicht!"
Tolle Einstellung...

Auch hier haben sich ja schon "Kollegen" derart geäußert, daß ihnen ihre Schüler (und folglich das, was sie tun) am A... vorbeigehen.


LG

Hesse


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs