transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 179 Mitglieder online 10.12.2016 10:09:54
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Sonne-Mond-Sterne-Fest ? Wintermarkt? Hasen-und-Eier-Fest ?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Sonne-Mond-Sterne-Fest ? Wintermarkt? Hasen-und-Eier-Fest ?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.11.2013 19:24:31



Und wer kümmert sich neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ivy81 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.11.2013 13:50:27

um die Christen, die diskriminiert werden? Wo bleibt der Aufschrei derer, die mit solchen Aktionen automatisch als rückwärtsdenkend, unsozial, intolerant, herrisch, rassistisch etc. diskriminiert werden? Sind denn alle, die an ihren christlichen Traditionen festhalten automatisch schlechte Menschen? Man könnte es annehmen, wenn man den Argumentationen folgt.
Unsere Pfarrer sagt gerne, wir sollten gemeinsam dafür sorgen, dass "die Kirche im Dorf bleibt" (im wörtlichen und im übertragenen Sinne). Denn ohne sie, würde uns doch etwas fehlen, egal wieviel Multikulti wir aufgezwungen bekommen. Das hat doch nichts mehr mit Toleranz und Religionsfreiheit zu tun!


Wenn ich irgendwoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.11.2013 14:06:34 geändert: 06.11.2013 14:06:54

im Ausland bin, feiere ich doch auch die örtlichen Feste mit.
Liebe Linke, dann schaffen wir doch auch den Tag der Arbeit = Fest Josefs des Handwerkers! (christlich) ab. Und dann auch noch den Nationalfeiertag, den der ist auch ideologisch belastet und ist damit für jeden diskriminierend, der nicht deutscher Staatsbürger ist oder eben die deutsche Einheit nicht gewollt hat.
Als nächstes kommt das Andreaskreuz an Bahnübergängen dran; dann alle Gipfelkreuze, sie werden durch Halbmond, Rad der Lehre, Hammer und Sichel ersetzt (den Davidsstern habe ich weggelassen, weil der ist auch nicht ganz koscher, aber vielleicht geht ja die Menora).
Und dann führen wir die Jahresendflügelfigur
http://de.wikipedia.org/wiki/Jahresendfl%C3%BCgelfigur wieder ein,
und dann ist auch der letzte Linke befriedigt.
Ach ja, die Kreuze, die an den Straßen stehen, um an schlimme Unfälle und ihre Opfer zu erinnern, sind natürlich auch verboten, dafür stellen wir lieber Werbetafeln hin, die lenken nicht so sehr vom Verkehr ab.

Wie sagte mein Großvater (Opfer des Naziregimes): "Wer spinnt, gibt a Zeichn!"
rfalio


Kreuzeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wulpius Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.11.2013 14:23:04

...
"Wir haben keine Kreuze mehr für die Bahnübergänge, aber Andrea hat noch ein paar." "Gut, dann stellt eben Andreaskreuze auf..".


Frei nach Obelix:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: petty1412 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.11.2013 15:56:59 geändert: 06.11.2013 15:58:41

"Die spinnen, die Linken... "


Und diesen "Heiligenschein" hier würden sie wohl am liebsten auch abschaffen, oder????
Wer schützt uns eigentlich vor diesem Linken, der sämtliche Christen diskriminiert????


Es ist schonneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: trid Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.11.2013 16:06:41

schlimm, dass jemand auf solch eine dumme Idee kommt, ein christliches Fest anders zu benennen, nur weil möglicherweise
ein paar Leute diskriminiert werden könnten.


Schönneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: petty1412 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.11.2013 16:09:33 geändert: 06.11.2013 16:11:21

finde ich in dem Zusammenhang, dass die Muslime den Tag gar nicht abschaffen wollen...

http://www.rp-online.de/politik/nrw/auch-muslime-wollen-sankt-martin-behalten-1.3795807

Auszug aus dem Artikel: "Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman A. Mazyek, sprach sich indes ebenfalls gegen das Aus für Sankt Martin aus. Er habe nichts gegen das Fest und selbst als Grundschüler immer gerne an den Martinszügen teilgenommen, sagte Mazyek. "


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: regiolacanus Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.11.2013 16:38:55

So eine Forderung inklusive Begründung ist eine Beleidigung des Intellekts der Migranten.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs