transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 101 Mitglieder online 09.12.2016 06:58:42
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Briefchen schreiben"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Briefchen schreibenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: nonocycle Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.10.2004 15:12:07

Hallo!
Ich muss demnächst eine Strafarbeit zum Thema 'Warum man im Unterricht keine Briefchen schreiben sollte' schreiben. (Um meinem Lehrer zu ärgern werde ich ihm diese Arbeit einfach schon vorher vorlegen!

Ich habe das bisher gegliedert in
Folgen für mich
Folgen für die Lehrkraft
Folgen für meine Mitschüler
Folgen allgemein

Bei Folgen fr mich habe ich bereits 2 Seiten (ganz schön erschreckend, was da alles passieren kann!!!)

Aber gerade bei folgen für die Lehrkraft fehlt mir noch einiges an Informationen! (Da ich ja noch jung bin, durchblicke ich das noch nicht ganz! )
Und ihr al Lehrer könnt mir da doch bestimmt ganz viel erzählen, oder? AUch was die Mitschüler und so (zB Putzfrauen, Huasmeister,etc) angeht! Sowas lernt man doch bestimmt im Studium!
Das wär echt super! Ich hab mir vorgenommen, wenn ich 10 Seiten schaffe, schreibe ich nur noch halb so viele Briefchen! (= 2 Schulstunden die Woche; mache das ja nur in langweiligen Fächern!)

Echt vielen dank für eure Unterstützung, Nono


ich glaubs nichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.10.2004 16:17:17

gibt es sowas noch? strafarbeit?
als lehrer hab ich vor ca. 23 jahren zum allerletzten mal einem kind in der zweiten klasse eine strafarbeit aufgegeben. das kleine mädchen musste zwanzigmal schreiben "ich darf keine kinder mit dem hammer schlagen". hat sie wunderbar gemacht, in 20 verschiedenen farben.
später wurde sie weltklasse-ringerin.
warum stört es den lehrer, wenn jemand briefe schreibt? das geht ihn doch garnix an. briefe sind privatsache. wahrscheinlich wollte er seinen vortrag nur mal unterbrechen.
kannst du in deinem text noch unterbringen, dass ein alter lehrer sich sehr darüber gewundert hat, dass eine jugendliche oder junge erwachsene zu erziehungszwecken bestraft wird? lernforscher wissen seit ewigen zeiten, dass nur positive verstärkung eine wirkung hat.
ansonsten, herzlich willkomen bei den 4teachers


Briefchen schreiben ist wirklich schlimmneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: brigitte62 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.10.2004 16:36:31

Also wenn der Lehrer jetzt auch noch aufpassen muss, ob die Schüler Briefchen schreiben, dann kann er ja gar nicht in Ruhe Zeitung lesen am Pult! D.h. er ist weltpolitisch nicht mehr auf dem Laufenden (nicht auszudenken welche innerfamiliären Verwicklungen daraus entstehen könnten) und 2. ist er von dem vielen Aufpassen ja total angestrengt, was natürlich medizinische Folgen mit sich bringen könnte. Außerdem fällt mir noch ein, dass er, um das Briefchenschreiben zu sehen, eine orthopädisch äußerst ungünstige Haltung einnehmen muss, was ebenfalls medizinische Konsequenzen hat bis hin zur evtl. Frühpensionierung. Und daran möchte doch wohl kein Schüler schuld sein, vor allem dann, wenn man die äußerst angespannte finanzielle Situation der Länderhaushalte betrachtet.
Ich muss mich also doch sehr wundern.


:-)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: nonocycle Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.10.2004 16:41:03

Also ich freue michimmer, wenn ich Strafarbeiten schreiben darf!
a) es macht massig Spaß
b) man kann Lehrer damit wunderbar ärgern.

Ichkann versuchen dich mit unter zu bringen. Im Notfall vllt in einem Extrabschnitt zum Sinn dieser Strafarbeit

@brigitte:
Das sind wunderbare Ideen, danke! Die werde ich auf alle Fälle unterbringen!
Macht weiter so!(


da möchte ichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.10.2004 18:19:14 geändert: 09.10.2004 18:19:49

den folgenden uralten (bitte setzt schon mal die Bartaufwickelmaschine im Keller in Gang) Witz zum Besten geben:

Fritzchen duzt die Lehrerin zum wiederholten Mal trotz Ermahnung. Er bekommt als Strafarbeit auf, 50 x "Ich darf meine Lehrerin nicht duzen." aufzuschreiben. Am nächsten Tag legt er ihr die vollbrachte Strafarbeit vor. Die Lehrerin stellt kopfschüttelnd fest, dass er den Satz 100x sogar aufgeschrieben hat. Sein Kommentar: "Das bist du mir wert."


So:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: nonocycle Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.10.2004 15:27:46

Ich habe meine Strafarbeit seit Sonntag fertig. 4 Seiten habe ich geschrieben. Und habe sie bereits abgegeben. Er hat den Anfang und die Zusammenfassung im Unterricht (Religion)vorgelesen. Leider war ich in der Stunde wegen eines Klassenausfluges nicht anwesend!
Aber er hat mich angesprochen und gesagt, dass der Teil den er bis jetzt gelesen hat sehr gelungen sei. Er hat erst überlegt sie in der Schülerzeitung veröffentlichen zu lassen, aber dann dacht eer an die Verfasserrechte. Ich sagte, er könne sie mir gerne abkaufen, aber das wollte er nicht!

Naja, er will sie aufheben und (mit meiner Genehmigung) bei bestimmten Klassen mal als positives Beispiel vorlesen. Und er sagte, da ich so Strafarbeiten anscheinend als Lob auffasse und gerne mache, könne er mir diese nicht mehr aufgeben!
Schade eigentlich!

Das wollte ich nur mal eben berichten!
Biba, Nono


siehste Rolfneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.10.2004 16:57:45

Strafarbeiten sind ein ideales Mittel zum Erziehen für Lehrer - äh von Lehrern *g*

Gut ist auch, dass sich der Lehrer nun etwas anderes überlegen muss, wie sehr er doch in seiner methodischen Kreativität gefordert wird.

Da sind wir ja schon alle gespannt auf die nächste Aufgabe. Nicht, dass ich dich jetzt anstiften möchte, nonocycle, aber gespannt wäre ich doch!

Palim


nonocycle und palimneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.10.2004 18:07:37

genau so war es vor ca. 24 jahren mit der strafarbeit um den hammer. seitdem hab ich nie wieder ein kind bestraft. (die damalige zweitklässlerin war übrigens unter den ringerinnen in athen)
dieser lehrer hat das jetzt vielleicht auch so gelernt. dir, nonocycle, wird er nie wieder eine strafarbeit aufgeben können. glückwunsch für alle beteiligten.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs