transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 7 Mitglieder online 04.12.2016 03:22:29
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Einführung in den Physikunterricht Klasse 6"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Einführung in den Physikunterricht Klasse 6neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bello89 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.11.2013 19:04:15

Hallo!
Ich bin auf der Suche nach guten Ideen für den Einstieg in das Unterrichtsfach Physik.
Konkret: Als Referendarin habe ich das Angebot, im nächsten Halbjahr eine Klasse 6 in Physik zu übernehmen. Sie werden zum ersten Mal das Fach Physik haben.
Habt ihr Tipps für mich?
- Was sollte man in der allerersten Physikstunde behandeln?
- Wie kann man die Freunde an Physik wecken?




Kannst du dirneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.11.2013 19:46:02 geändert: 14.11.2013 19:47:10

aussuchen, was du machen möchtest? Wohl kaum.

Steck die Nase doch mal in den Stoffverteilungsplan oder frag die Physik-Kollegen, oder guck auch mal ins Physikbuch.

Da du noch Referendarin bist (im Profil steht Studentin) und noch nicht so viel Routine hast, kannst du ja dann noch mal hier nachfragen. Aber wer dir helfen möchte braucht schon ein paar nähere Angaben.

LG
klexel


Als Physiklehrerin, ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mitzekatze Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.11.2013 20:18:56

... die dieses Jahr zum ersten Mal keine Klasse 6 hat, kann ich klexel nur zustimmen.

Man kann sich den Stoff nicht einfach aussuchen. Du hast doch sicher noch Parallelklassen. Da kann man sich mit dem Kollegen absprechen und austauschen. Das wäre eine große Hilfe.
Zudem stehen die Themen im Lehrplan (vielleicht habt ihr Absprachen in der Fachkonferenz Physik).

In den ersten beiden Stunden habe ich immer folgendes gemacht:
- Was ist Physik? Welche Teilgebiete gibt es?
- Ordentliche naturwissenschaftliche Heftführung

Dann bin ich zum lehrplanmäßigen Stoff übergegangen.


Falls es doch frei ist, womit du anfängst ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: amann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.11.2013 20:31:39

würde ich mit Magneten anfangen (falls genug Schülerübungsmat. da ist)
oder mit elektrischem Strom (s.o.)
oder mit Optik, z.B: Regenbogen
oder sonst etwas, was zum Ausprobieren und Forschen reizt und Spaß macht.
Erst in der zweiten, dritten Stunde fange ich mit strukturellen oder grundsätzlichen Fragen an.


Das Thema meiner ersten Stundeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.11.2013 21:21:22

ist

Zaubern oder Physik.

Ich habe da 3-4 Zaubertricks und ebenso viele erstaunliche Experimente. z.B. Kartentricks, mit einem Bindfaden usw. Da kann man auch mal ins Internet schauen. Und zwischendurch eben Experimente wie Wasserglas auf einer Postkarte umdrehen und das Wasser läuft nicht raus usw. Dabei erarbeite ich, dass Zaubertricks eben mit Tricks zusammenhängen und bei ihnen der Trick eben nicht klappt und bei der Physik können sie diese Versuche eben wiederholen, weil es auf Gesetzmäßigkeiten in der Natur beruht.

Dann habe ich noch ein AB in Richtung "Suche den Fehler" z.B. hängen die Stromkabel nach oben durch.

Wenn Du das magst, schicke mir einfach eine PN mit Deiner E-Mail-Adresse. Dann kann ich Dir das schicken.


Wir fangenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hbeilmann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.11.2013 22:38:48

zwar Physik erst in der 7. Klasse an (in 5 und 6 haben sie das Kombifach Naturwissenschaften), aber unser Startthema ist immer die Optik. Da kann man schöne und erstaunliche Experimente zeigen (Lichtbrechung, Totalreflexion), moderne Architektur begutachten ("Todesstrahl" am Hotelpool), die Schüler selber etwas basteln lassen (zB eine Lochkamera) und - mit am Wichtigsten - man braucht noch so gut wie keine Mathematik, um die Phänomene zu beschreiben.

In einer Einführungsstunde lasse ich die Schüler meist erst einmal brainstormen zum Thema "Was ist Physik?", gebe dann einen kleinen Überblick über die Themen bis zur Oberstufe und lasse sie das Schülerbuch erkunden. Als "Bonbon" gibts zum Schluss ein Freihandexperiment mit Stauneffekt, zB das Wasserglas mit Postkarte, die Leuchtende Gurke oder den Magneten, der viel zu langsam durch ein Alurohr fällt.


1. Stundeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bello89 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.11.2013 08:20:05

Hallo!
Der Themenbereich, den ich in der 6. Klasse zuerst behandeln muss/ möchte, ist die Optik, allerdings nur sehr "abgespeckt":
- Lichtquellen, Schatten, Mondphasen etc.

Mir geht es auch eigentlich weniger schon um das Thema, sondern wie ich die Schülerneugierig auf Physik machen kann.
( ähnlich wie miezekatze es angedeutet hat)

z.B. wie "erarbeitet" ihr die themengebiete der Physik? Führt ihr in der ersten Stunde eine Sicherheitsbelehrung durch, wenn ja, wie (sodass sie halbwegs interessant ist). Was würdet ihr sonst noch besprechen?



Sicherheitsbelehrungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: amann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.11.2013 17:07:29

Ich weiß nicht, wie unsicher eure Physiksäle sind.
Sind unabgesicherte 230V-Steckdosen zugänglich?
Gashähne, die die Lehrer nicht sperren können?
Scharfe Kanten? was noch?
Wenn solche Gefahren drohen, ist die Sicherheitsbelehrung sehr nötig. Ansonsten weisen wir auf Fluchtwege hin, warnen vor Feuer und hohen Spannungen usw. und halten es kurz.
Denn Belehrungen sind Abtörner.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs