transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 227 Mitglieder online 09.12.2016 09:11:48
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Fack ju Goethe, Schiller, Lessing! "

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Fack ju Goethe, Schiller, Lessing! neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.12.2013 16:17:14 geändert: 18.12.2013 16:34:38

Schüler schimpfen auf Reclam-Klassiker

Faust, Maria Stuart oder der Schimmelreiter gehören zu den bestverkauften Reclam-Klassikern aller Zeiten. Für manche Schüler sind sie eine Qual. Die schönsten Ein-Sterne-Verrisse, gefunden bei Amazon (10 Seiten)

http://www.4teachers.de/url/5883

Liebe Deutsch-Kollegen, bitte ganz tapfer sein


Dankeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.12.2013 18:55:33

Ich hab mich amüsiert, eine schöne Abwechslung währernd des Korrigierens meiner Deutsch Arbeiten


Danke! neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ivy81 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.12.2013 21:34:32

Zum Schimmelreiter wäre mir seinerzeit noch viel mehr Negatives
eingefallen. Oh, wie ich dieses Buch gehasst habe.


also ich...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.12.2013 22:45:20

las den Schimmelreiter einst gern, aber ich bin ja 1. im Herzen zur Hälfte ein Kind von der Waterkant und 2. ein Auslaufmodell......


als jemand,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hbeilmann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.12.2013 00:05:57

der als Schüler _freiwillig_ alle Goethe-Dramen gelesen hat, kann ich den meisten dieser Kommentare nur aus vollstem Herzen zustimmen Durch einige dieser Bücher musste ich mich regelrecht durchquälen (z.B. Stella, Iphigenie, Faust II), andere dagegen waren sogar aus heutiger Sicht gut zu lesen und ziemlich spannend (z.B. Egmont, Götz).

Ich lese gerne und viel, aber was unsere hochgelobten Klassiker hin und wieder verbrochen haben, grenzt schon an Körperverletzung. Ich glaube aber, viele dieser Bücher wurden gar nicht geschrieben, damit ein (Massen-)Publikum sie lesen kann, und erst recht nicht Schüler, die 200 Jahre später leben und vom Lesen in allererster Linie gute und spannende Unterhaltung erwarten. Die Zielgruppe bestand eher aus einem kleinen Häuflein literarisch hoch gebildeter, gleich gesinnter Männer, die damit etwas anfangen konnten.

Außerdem ist's wie so oft mit den Vielschreibern - wer viel veröffentlicht, veröffentlicht neben einigen Perlen auch jede Menge Mist. Bei Dutzenden von Publikationen eine gleichbleibend hohe Qualität zu halten, das schaffen nur die wenigsten, wenn überhaupt jemand. Mir fällt spontan jedenfalls kein Autor ein, der nicht hin und wieder auch mal jede Menge Müll zwischen zwei Buchdeckel binden ließ.


Genau!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: schwingrid Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.12.2013 16:57:05 geändert: 19.12.2013 16:57:30

Überdies ist der Klassik-Begriff des 19. Jhs im 21. aber pronto zu überprüfen. Für viele kiddies dürften die Unverschämtheiten eines gewissen drittklassigen Musikers, der sich zum Kritiker von Nachwuchstalenten aufschwingt eher ins Fach Klassik gehören.
Nebenbei bin ich froh, dass Büchner nicht dabei ist - der ist immer wieder eine Freude zu lesen, jedenfalls für mich.


schließe mich meiner vorschreiberin anneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.12.2013 18:35:32

und freu mich, dass niemand der kolleginnen goethes "wahlverwandtschaften" angeboten und damit den öffentlichen verriss eingeleitet hat - obgleich was stört es eine eiche, wenn säue sich an ihr reiben?

wahrscheinlich gehöre ich zu den wenigen, die im noch unreifen jugendalter nicht mit zu anspruchsvoller lektüre gequält wurde bzw. auch da wäre die vermittlung in frage zu stellen - wenn es mir als deutschlehrerin nicht gelingt, die schülerschaft für ein buch - egal aus welcher epoche - zu begeistern, dann ist es immer der einfachere weg, dies auf den stoff anstelle der gewählten methode zu schieben.

vielleicht hänge ich mich weit aus dem fenster, aber finger weg von klassikern, wenn anschließend so ein frustriertes gejammer dabei heraus kommt bzw. ist immer zuerst die frage zu beantworten, welchen bezug die adressaten herstellen können, welche identifikationsebenen sich anbieten, um interesse zu schüren bzw. dass menschen fern von meeren bzw. deichen sich nicht wirklich für den schimmelreiter begeistern können, finde ich nicht weiter überraschend.

unverzagter grummelgruß


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs