transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 117 Mitglieder online 06.12.2016 06:52:51
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Korrektur lesen mit LanguageTool in über 20 Sprachen"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Korrektur lesen mit LanguageTool in über 20 Sprachenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.01.2014 18:11:57 geändert: 28.01.2014 20:42:21

Einmal die komplette Wikipedia Korrektur lesen: Das war schon immer mein Traum. Ganz so weit ist es dann zwar doch nicht gekommen, jedoch habe ich zusammen mit Daniel Naber von LanguageTool ein hochinteressantes Experiment durchgeführt, mit dem die Praxistauglichkeit von Korrektursoftware bei größeren Textmengen exemplarisch an der Wikipedia überprüft wurde. nachfolgend unsere gemeinsame Pressemitteilung.
Software LanguageTool findet 1 Million Textfehler in der Wikipedia

In der deutschsprachigen Wikipedia findet die Software LanguageTool eine Million Tippfehler, Grammatikfehler und stilistische Zweifelsfälle. Das ist das Ergebnis eines Versuchs, bei dem mit der Open-Source-Software LanguageTool Teile der deutschsprachigen Wikipedia geprüft wurden. Die Ergebnisse wurden von dem erfahrenen Lektor Julian von Heyl verifiziert.


Info: http://www.korrekturen.de/vermischtes/projekt_mit_languagetool_wikipedia_korrektur_lesen.shtml

Um diese Seite gehts:
https://languagetool.org/

Es handelt sich um eine kostenlose open-source-Software, die sicher in vielen Situationen nützlich sein kann, nicht zuletzt für Examensarbeiten, U-Entwürfe etc. Man kann es online testen, zum Gebrauch sollte man es sich aber runterladen.

LanguageTool is an Open Source proof­reading soft­ware for English, French, German, Polish, and more than 20 other languages.


Klingt prima!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.01.2014 19:26:57

"Jänner" war allerdings ein Fremdwort und sollte durch u.a. "Männer" ersetzt werden.
Österreichisches Deutsch ist nicht im Wörterbuch - ansonsten finde ich es gut!


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs