transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 251 Mitglieder online 09.12.2016 16:32:09
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: ""Europa schafft sich ab!""

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

"Europa schafft sich ab!"neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lupenrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.01.2014 23:31:47 geändert: 28.01.2014 23:40:36

http://www.4teachers.de/url/5928
Die hier beschriebenen Zustände übertreffen das, was der Autor von "Deutschland schafft sich ab", darstellte, bei weitem. Darum meine Überschrift.

Ich habe mir die Zeit genommen und mir den fast 2-stündigen Vortrag (1h 51min) von Udo Ulfkotte aus dem Jahre 2011 angesehen.

Da er bisher m. W. nicht wegen Verleumdung, Volksverhetzung etc. angeklagt oder gar verurteilt wurde, wird wohl mindestens die Hälfte von dem,was er sagte, stimmen.
Dann würden absehbar auch unsere sozialen Sicherungssysteme einschließlich der Beamtenpensionen kollabieren.
Ich hoffe, daß insbesondere auch die Kollegen mit Migrationshintergrund, die ihre Kinder selbstverständlich die deutsche Sprache lehren und die ebenso wie ich regelmäßig fleißig ihre Steuern und Sozialabgaben zahlen, und damit diesen Irrsinn mitfinanzieren, dagegen auch ihre Stimme erheben.

Sich wegducken hilft hier nicht weiter - auch nicht das beliebte Beschimpfen als "Nazi" - hier hilft einzig und allein die vollständige Aufarbeitung und Lösung des Problems einschließlich der nötigen Konsequenten für dieses, wie ein Freund formulierte, "organisierte Schmarotzertum".

Jeder hier möge bitte das, was beschrieben wird, mit seinem täglichen Erleben in der Schule abgleichen.


Ichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.01.2014 00:16:01 geändert: 29.01.2014 00:22:20

wollte mal reingucken, aber als ich den Vorspann sah, hatte ich fertig.

Du willst uns doch wohl nicht die Weisheiten vom Kopp-Verlag unterjubeln?

http://www.psiram.com/ge/index.php/Kopp_Verlag

Und Herr Ulfkotte ist auch mit äußerster Vorsicht zu genießen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Udo_Ulfkotte

Dafür sind mir 2 Stunden zu schade.


Ja klexel, das will ich!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lupenrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.01.2014 00:49:25 geändert: 29.01.2014 01:00:56

Ich sehe mir auch die Meinung von Herrn Özdemir an, obwohl mir seine Position sehr mißfällt.

Ich will ihn und seine Motive nämlich verstehen.
Warum nicht die eines Journalisten ansehen, der sein Handwerk von der Pike auf gelernt hat.

Wenn schon, denn schon, und zwar umfassend auch von seiner WebSite:
http://www.4teachers.de/url/5929

Und: So falsch lag der Kopp-Verlag mit seiner Einschätzung des Desasters der Love-Parade in Duisburg und der Schelte der unseligen Frau Herrmann ja auch nicht...

Duckst du dich etwa auch weg?
Man kann das Thema auch den Dumpfbacken von der NPD überlassen, statt sich genau zu erkundigen und dann zu wissen statt Parolen gröhlenden Idioten nichts enthegensetzen zu können.
Verschweigen ist hier ganz sicher fehl am Platz.

Ich für meinen teil mache das nicht mehr - und "political correctness" habe ich schon immer für einen Maulkorn für Andersdenkende gehalten.

Wenn ich eines aus unserer eigenen Geschichte gelernt habe, dann dies: Ich werde niemals zulassen, daß irgendwer an die Macht kommt und Greueltaten verübt, nur weil ich zu lange weggesehen habe.

Und:
Meist sind 2h sogar zu wenig, um sich ein Bild zu machen



Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs