transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 450 Mitglieder online 05.12.2016 22:01:38
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Benotung bei zwangsweise allein geleisteter "Gruppenarbeit""

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Benotung bei zwangsweise allein geleisteter "Gruppenarbeit"neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: physikass Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.10.2004 19:23:05

Hallo,

es würde mich ziemlich interessieren, wie ihr vorgeht, wenn ihr erfahrt, dass die Gruppenarbeit nicht läuft und alles an einer Person hängen bleibt? Wie benotet ihr das?

physikass


Ichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.10.2004 22:08:22

sage meinen Schülern vorher!, dass bei Gruppenarbeit verschiedene Aspekte beobachtet und benotet werden: z. B. das entstandene Produkt ( Plakat, Bild, schriftliche ausarbeitung, Protokoll), die Präsentation, die Zusammenarbeit in der Gruppe, soziale Kompetenz.
Diese Teile kann man gewichten und eine Note pro Schüler daraus machen. Du kannst auch nur dem Schüler, der gearbeitet hat eine Note geben und den anderen eine 6 wegen Arbeitsverweigerung oder du gibst nur dem einen Schüler eine gute Note und den anderen keine. Du musst nämlich nicht für alle Schüler gleich viele Noten machen. Warum hat denn nur einer gearbeitet? Auch das sollte thematisiert werden.
ich habe in meinen 8 H gemerkt, dass sie überhaupt keine Ahnung von Teamarbeit haben und daher erstmal bearbeitet, warum das wichtig ist. Insider merken schon "ich habe geklippert", aber ich mache kein Dogma draus.


Das ist ein weitverbreitetes Problemneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kfmaas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.10.2004 01:06:09

bei der Gruppenarbeit, dem man nur durch eine entsprechende Organisation zu Leibe rücken kann:
Jeder Schüler benotet die Arbeit der Mitschüler;
Jeder Schüler muss einen Teil der Ergebnisse präsentieren;
Alle 2-3 Stunden, am Anfang auch jede Stunde gibt es ein Feedback mit Eigenevaluation und Lehererhinweisen.


Die "Arbeitsbienen" müssen die anderen auch machen lassen, das heißt ihnen auch Gelegenheit geben, selbst etwas zu machen.
Im Plenum wird dieses Thema immer wieder thematisiert, wenn Arbeitsweisen und Zwischenergebnisse jeder Gruppe vorgetragen werden.
Es ist ja auch Aufgabe der Fleißigen die anderen mit ins Boot zu holen.
LG
kfmaas


mein lieber kfmaasneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: physikass Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.10.2004 17:47:41

die Arbeitsbienen müssen die anderen auch mal machen lassen ......

bitte beachte das "zwangsweise" in der Überschrift ...


Meine liebe physikassneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kfmaas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.10.2004 19:04:22

wer zwingt dich zu irgendwas?????
LG DF kfmaas


wennneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: physikass Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.10.2004 19:08:32

die "Gruppe" nichts macht und man gern und gut auf eine 6 verzichten kann und der Lehrer kein Verständnis dafür hat und sagt, man muss das trotzdem machen, dann ist man halt dazu gezwungen


Also bei uns...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: nonocycle Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.10.2004 19:49:15

Bei uns wird bei Gruppenarbeiten die Note geteilt in
-Das Ergebnis
-Die Arbeit in der Gruppe

Da die Arbeit in der Gruppe nicht geklappt hat, würden bei uns alle eine schlechte Note in dieser Hälfte bekommen. (Wenn Du meinst, dass die Peson, die die Arbeit alleine gemacht hat, das gemacht hat um was für die Gruppe zu tun, kannst Du aber slebst entscheiden, ob Du eine gute Note geben möchtest. Ich würde es tun, denke ich, weil sie ja schließlich das getan hat, was ihre Aufgabe in der Gruppe war.... und noch ein bisschen mehr!)
-Das Ergebnis kann natürlich dann nur für die eine Person benotet werden. Da die anderen ja nichts gearbeitet hatten. Also erhält die eine Person ein Mittel als Note von den beiden gegebenen Noten und die anderen nur die schlechte für die Gruppenarbeit....
oder es wird nur das Ergebnis benotet und alle erhalten die glieche Note. Unfair, aber nicht zu ändern. Das mache bei uns auch ein paar wenige Lehrer!
Aber nur wenig!

Biba, Nono


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs