transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 152 Mitglieder online 02.12.2016 19:11:35
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "DAF im regulären Unterricht -Lehrwerk???"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

DAF im regulären Unterricht -Lehrwerk???neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: manuelisa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.02.2014 18:43:25

Ich unterrichte in einer Realschule in BW. Wir werden demnächst eine Reihe von Flüchtlingskinder zugewiesen bekommen, die kein Wort Deutsch sprechen. (Zunächst in Klasse 5, später sicher auch in anderen Klassenstufen). Momentan gibt es keinerlei personelle Ressourcen, die Kinder müssen im regulären Unterricht betreut werden. (Das ist unbefriedigend und muss geändert werden - aber zur Zeit hilft uns das nicht weiter).

Wer kann mir ein Lehrwerk o.ä, empfehlen, das man parallel zum Unterricht mit den Kindern bearbeiten kann?

Wer hat Erfahrungen mit solchen Situationen und kann Tipps geben?

Danke für jede Anregung!

Manuelisa


und täglich grüßt das Murmeltierneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.02.2014 18:46:43

Für die Altersstufe kenne ich mich nicht aus, da ich in der Grundschule arbeite,

aber ihr könntet die SuS auffordern oder ihnen helfen einen Antrag für Nachhilfe über das Bildungs- und Teilhabepaket zu stellen - kam neulich per Mail an alle Schulen.

Außerdem empfehle ich immer die Internetseite von book2, weil man dort die Herkunftssprache auswählen kann und dann Übersetzungen schriftlich hat. Meinem Kind aus Syrien, das zum Glück lesen arabisch und englisch lesen konnte, hat es sehr geholfen.

Weiteres in anderen Foren, z.B.
http://www.4teachers.de/?action=showtopic&dir_id=3377&topic_id=32231

Palim


Daf für Migrantenkinderneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: eriquita Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.11.2014 22:22:00

Liebe Kollegin!
Ich bin Lehrerin am österreichischen Gymnasium in Prag. Wir
bekommen Jugendliche mit unterschiedlichen Vorkenntnissen.
Das Lehrwerk, welches wir benutzen ist österreich-spezifisch
und insgesamt nicht optimal. Wir arbeiten mit Planet von Hueber
Verlag. Für jüngere Kinder kenne benützt man gerne Ping-Pong,
Verlag? Ich benütze darüber hinaus auch online-Plattformen.
Wenn Sie Interesse haben kann ich ein paar links
zusammenstellen.


Materialien zur Sprachförderung im regulären Unterrichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: jassiba Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.11.2015 21:56:17

Hallöchen,

ich kenne die Schwierigkeiten und habe sehr gute Erfahrungen mit der Reihe
"Deutsch als Zweitsprache in Vorbereitungsklassen" (Kohl Verlag) gemacht. Die
Materialien eignen sich auch für die Sek 1 und sind so aufgebaut, dass neben dem
wichtigen Wortschatz auch Sätze und grammatische Strukturen eingeübt werden.
Ein Vorteil ist, dass die Kinder die Arbeitsblätter in einer Mappe sammeln und
können und gleichzeitig ein kleines Wörterbuch anlegen. Als zusätzliche Motivation
dienen die Kopiervorlagen (Rätsel und Spiele) des Bandes "Du bist dran!".
Zusätzlich bekommen die Kinder aus meiner Klasse, die kein Deutsch können ein
Bildwörterbuch zum selbstständigen Üben.

Eine weitere Möglichkeit ist die eigenverantwortliche Arbeit am PC - je nach
Möglichkeit und Vorkenntnisse. Hier gibt es bei learningapps.org nette Übungen.
Zusätzlich arbeite ich mit eigenen MasterTool-Übungen oder Hot Potatoes. Leider
ist die Erstellung allerdings zeitintensiv und die Kinder haben die Übungen immer
sehr schnell drauf Kinder lernen sehr schnell und ich merke, dass sie sehr viel
von anderen Kindern lernen. Daher ist es manchmal gar nicht so verkehrt, wenn sie
im "normalen" Unterricht dabei sitzen.

Zwei Kinder, die sich neu in meiner 6. Klasse befinden, sind noch nicht
alphabetisiert. Dies ist im regulären Unterricht eine große Herausforderung. Hier
setze ich den Schreiblehrgang des Kohl-Verlags ein und übe mit den Kindern
zwischendurch lesen. Eine große Hilfe war mir dabei auch das Hörbilderbuch des
Kohl-Verlags "Komm zu Wort!" und der TING-Stift, da sich vorne auch das
Alphabet befindet. Solche Materialien lassen sich hervorragend einsetzen. Zur
Alphabetisierung gibt es auch im Netz ein gutes Angebot www.diglin.eu (Exempels
- Deutsch). Dies können die Kinder leider noch nicht eigenständig - ist jedoch eine
Hilfe für zwischendurch. Dieser Prozess benötigt jedoch Zeit.


2 Foren, gleiches Themaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.11.2015 22:56:32



Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs