transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 523 Mitglieder online 11.12.2016 13:26:54
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Wie würdet ihr das bewerten"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Wie würdet ihr das bewertenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.03.2014 15:31:21

Meine SuS (Klasse 6 -Physik) hatten die Aufgabe zu Hause einen Kurzvortrag vorzubereiten und heute zu halten.

Eine Schülerin: Inhaltlich war der Vortrag in Ordnung, alles dabei, auch die Präsentation, Anschauungsmittel vorbereitet usw. war alles sehr gut, so dass man den Vortrag aus dieser Sicht mit 1 bewerten könnte.

Aber der Vortrag wurde fast ausschließlich vorgelesen bzw. wie ein Gedicht vorgetragen. Es wurde nicht frei gesprochen.

Jetzt meine Frage: Welche Note hättet ihr auf den Vortrag gegeben?


++neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: supermom4 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.03.2014 16:05:17

War dieser Aspekt denn vorher klar vermittelt worden? (Gehe ich bei dir mal fast von aus)
Dann wäre es halt nur eine 2.
"Gnadenbonus" gäbe es vielleicht noch, wenn es der allererste Vortrag gewesen ist, aber ob es für eine 1 gereicht hätte, kann ich nicht beurteilen.
Aber 'ne zwei ist doch auch gut?!


Schwierig…neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: traenika Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.03.2014 16:05:21

Im Zweifel würde ich die gute Note vergeben und deutlich machen, dass du beim nächsten Mal erwartest, dass nur ein Stichwortzettel oder Karteikarten zur Hilfe genommen werden dürfen. Oder hattest du den SuS vorher gesagt, dass sie den Vortrag frei halten müssen?
Häufig fällt es den SuS in dieser Klassenstufe noch schwer einen kompletten Vortrag frei zu formulieren. Sie müssen sich die Lerninhalte (mühsam??) erarbeiten und sollen dann das Ganze auch noch frei vor einem (teilweise schon pubertierenden) Publikum erzählen. Für manche ist solch ein Vortrag schon eine große Herausforderung. Anderseits kannst du natürlich argumentieren, dass es genügend Zeit zuhause gab, um sich entsprechend vorzubereiten.

Vielleicht kannst du diese Mal großzügig sein und die 1 vergeben, das spornt die SuS an, beim nächsten Mal einen Schritt weiter zu gehen und den Vortrag frei zu halten.

Sicherlich haben andere noch weitere Sichtweisen, die zu deiner Entscheidung beitragen können.


Man könnte die Note splittenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.03.2014 16:08:57

und die Teilnoten gewichten, je nachdem wie deine Aufgabenstellung war, z.B. in Vortrag und Inhalt. Zu beachten ist dann auch, ob die schüler schon gelernt haben, wie man Vortäge hält.


Die Bewertungskriterienneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.03.2014 16:09:56 geändert: 06.03.2014 16:13:08

waren in der Vorwoche ausgeteilt worden und sind auch besprochen.

Stichpunktzettel ist Ok, dafür gibt es keinen Punkt Abzug.

Danke schon mal für Eure Beiträge.

Andere Frage: Ist das großzüge Drüberweggehen- sprich trotzdem eine 1 geben nicht auch ein Fakt, dass alle Infos diesbezüglich rechts reingehen und links rausgehen oder ist eine Konsequenz nicht auch ein deutliches Zeichen dafür, dass man hier Entwicklungspotential hat?


Note splittenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.03.2014 16:17:42 geändert: 06.03.2014 16:18:42

Aber was hätte es denn dann auf den Vortrag gegeben? Inhalt usw. 1, aber der Vortrag: 4? Wäre das nicht viel schlimmer, selbst eine 3 wäre aus meiner Sicht unvorteilhaft für das Mädchen und ein vorgelesener Vortrag befriedigt doch nicht?

Wie man Vorträge hält, ist besprochen und auch in anderen Fächern geübt.


Joa...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cujamaraaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.03.2014 16:20:11

Gab es noch Fragen zum Vortrag? Hat sie da dann freier sprechen können und trotzdem verständlich? Wenn ja, würde ich das "auswendig aufsagen" als Unsicherheit verbuchen und trotzdem die eins geben.
Wenn da dann nur unsicheres Rumgestöpsel kommt, die zwei.

Du hast schon recht, wenn man de Kriterien vorher bespricht und das freie Sprechen betont wurde, wäre es nicht sonderlich konsequent, dann trotzdem ne eins zu geben... Hm...


gegenfrage:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.03.2014 16:26:47

angenommen, der vortrag wäre frei erzählt, inhaltlich in Ordnung,aber keinerlei anschauungsmittel (die zu dem Thema leicht zu beschaffen gewesen wären) vorhanden.
welche note gäbs dann?
(wahrscheinlich auch eine zwei).

ich würde die note auch splitten, aber in mehr teilkategorien:
Inhalt - vortrag- anschauungsmittel -- (ev auch Präsentation mittels medien?).......
nicht jede Kategorie muss gleich gewichtet werden.

eine eins zu geben würde mir wegen der folgewirkung schwer fallen..............(wenn tatsächlich klar war, dass ich freies sprechen mit stichwortzettel erwarte).


War neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.03.2014 16:34:50

dies der einzige Vortrag in dieser Stunde? Oder gab es Vergleichsmöglichkeiten mit anderen SuS?

Vielleicht könntest du anhand der freier sprechenden anderen Schüler dem Kind deinen Abzug auf 2 begründen?

Evtl. gäbe es noch die Möglichkeit, in der nächsten Stunde noch einmal nachzuhaken und konkrete Fragen zu stellen. Daran kannst du ja dann erkennen, ob das Kind wirklich verstanden und verinnerlicht hat, was es da vorgelesen hat.
Stellt sich dann natürlich die Frage, wie fair das anderen Schülern gegenüber ist.



Splitten ist eine Ideeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.03.2014 16:56:56

Aber was hätte sie auf den Bereich Sprechen dann bekommen? Doch keine 2 oder?

Die Bewertungskriterien:

Sprechen
Aufbau/Vortragsweise
Inhalt
Materialien

hatten die SuS vorher. Diese sind dann weiter untergliedert:

Sprechen:

fließend
freier Vortrag
laut und deutlich

Die Darstellung ist aus meiner Sicht sehr übersichtlich in einer Tabelle auf einem A4 Blatt.

Es waren mehrere Vorträge und ein Unterschied zu anderen war deutlich erkennbar.


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs