transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 26 Mitglieder online 10.12.2016 00:37:19
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Wie würdet ihr das bewerten"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Wennneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: christeli Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.03.2014 17:03:01

Die Kriterien vorher bekannt waren, wäre ich auch so konsequent, die 2 zu
geben. Eine 2 ist doch eine gute Note, und Du hättest doch mit Sicherheit
eine Note geringer gegeben, wenn ein anderer Teilbereich nicht optimal
behandelt wurde. Auf jeden Fall sollte man die Bewertung in der
Nachschau noch einmal besprechen, um für die Zukunft die Maßstäbe klar
zu haben.


du schreibstneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.03.2014 17:26:10

"Sprechen
Aufbau/Vortragsweise
Inhalt
Materialien


Sprechen:

fließend
freier Vortrag
laut und deutlich"

Das bedeutet nach meiner Auffassung, dass du das Sprechen zwei Mal wertest: Ein Mal beim Aspekt Sprechen und dann nochmal bei Aufbau/Vortragsweise. Oder verstehe ich das miss?
Wie auch immer, die freie Rede ist dir doch sehr wichtig und sie ist als Kriterium bekannt. Insofern würde ich da schon was abziehen.

Du schreibst außerdem

"Es waren mehrere Vorträge und ein Unterschied zu anderen war deutlich erkennbar."
Meinst du damit, dass die anderen besser waren oder dass diese Schülerin besser war? Und inwiefern besser? Worin?
Denn wenn andere vielleicht versucht haben, frei zu reden und es nicht so gut hinbekommen haben, dann wären sie ja im Nachteil und müssten sich sagen "hätte ich doch lieber auch abgelesen, man kriegt ja doch die 1 dafür"



@janneneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.03.2014 17:53:50 geändert: 06.03.2014 17:58:06

Ich hab das so verstanden:

1)Sprechen
2)Aufbau/Vortragsweise
3)Inhalt
4)Materialien


1)Sprechen:
a)fließend
b)freier Vortrag
c)laut und deutlich

2)Aufbau/Vortragsweise
a)
b)

3)Inhalt
a)
...
...


... neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: julia17 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.03.2014 19:01:47

Ich würde für den Teilbereich Sprechen eine Vier geben - das bedeutet "ausreichend", und das war es ja vielleicht grad noch. Oder war es "mangelhaft"?

Wenn die drei anderen Kriterien mit Eins zu benoten sind und alle gleich gewichtet werden, gibt das eine Gesamtnote von ungefähr Zwei.

Auf gar keinen Fall würde ich als Gesamtnote eine Eins vergeben. Das führt erfahrungsgemäß (zumindest bei einigen SuS) zu der Auffassung, dass man nicht alle Kriterien beachten müsse, weil man ja auch so die Bestnote erhalten kann - und das ist eine Haltung, die ich nicht unterstützen möchte.


Ich bin auch der Meinung,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: angel19 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.03.2014 19:09:45

dass du für so einen Vortrag keine Eins erteilen kannst. Deine Kriterien sind ja nun wirklich klar und deutlich, und es muss ein Signal für alle Schüler sein, dass diese auch einzuhalten sind bzw. bei der Notenvergabe berücksichtigt werden.
Übrigens lernen in NDS nach den neuen Kerncurricula schon unsere Drittkläßler (!!) den freien Vortrag mit Unterstützung von Stichwortzetteln und Karteikarten...
angel


Danke erstmal für Eure Meinungenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.03.2014 22:39:50

Das zeigt mir, dass doch die meisten mein Handeln bestätigen bzw. ähnlich gehandelt hätten.

Ich habe den Vortrag mit 2 bewertet, was zu Empörungen führte, weil man das ungerecht fand.

@klexel genauso ist es. Aufbau Vortragsweise beinhaltet so etwas wie Gliederung usw.

Die meisten anderen Vorträge waren besser- sprich frei gesprochen.


Mag sein,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.03.2014 14:07:28

dass es überspitzt klingt:
In Physik genauso vorzugehen wie bei einem Referat in Deutsch finde ich persönlich doch heftig.

Und: Bereits angeklungen, in dem Alter tun sich Schüler - meiner Meinung nach - grade in einem Realfach nicht so leicht.
Natürlich kann man einwenden, dass "Herunterlesen wohl das mündliche Produkt der Elternelternarbeit" wäre.
In dem - hypothetischen - Fall würde ich einfach nachfragen und mir so ein Bild machen von den Kenntnissen.


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs