transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 5 Mitglieder online 03.12.2016 05:51:49
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Problemziel "Stabilität durch Infrastruktur" - Römisches Reich"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Problemziel "Stabilität durch Infrastruktur" - Römisches Reichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: chrisflan Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.03.2014 14:21:35

Hallo zusammen.

Ich schreibe dies, weil ich vor einem mittelschweren Problem stehe.

Nächste Woche muss ich einen Unterrichtsentwurf abgeben. Thema "Spuren
des römischen Reiches in unserem Alltag". 7. Klasse, Gymnasium.
Der Entwurf muss natürlich problemorientiert sein.

Soweit klar.
Meine Idee ist jetzt also:

Problemorientierung/Problemziel: "Stabilität (einer Gesellschaft) durch
Infrastruktur".

[erstes Problem: Geht das durch als Probemziel?]

Es soll um den Wert und die Funktion Römischer Straßen gehen.
Lehrplaneinordnung ist kein Problem, passt in "Römisches Reich in Zeit und
Raum".

Lebensweltbezug der Schüler:
Infrastruktur ist auch in der Lebenswelt der Kinder immens wichtig.
Als Bsp. der Ausfall des Schulbusses wegen schlechten Wetters.

Einstieg solle eine Karte des röm. Reichs zur größten Ausdehnung unter
Trajan sein. Dies soll bereits gelerntes (Trajan kam in der vorherigen Stunde
dran) wieder aktivieren.

Dann möchte ich fragen, wie denn ein solches Reich geschützt und
zusammen gehalten werden kann. (A: Armee).
Nächste frage wäre dann, wie die Armee zur Grenze oder Ort XY kommt.
(Antwort: Straße)
Als dritte Frage dann: Und wenn keine Straße da wäre?
(erhoffte Antwort: "Dann könnten sie das Reich nicht verteidigen)
--> So will ich zum Problemziel kommen.

[zweites Problem: Ist das zu schwammig? Oder geht das?]

Dann kommt die Erarbeitungsphase. Zwei Gruppen mit je eigenem Text.
1x Militärischer Nutzen 1x Verwaltungs/Kuriernutzen
Dann erste Auswertung, Expertengespräch, immer 2 Schüler.
Zweite Auswertung --> Tafelanschrieb.
Sicherung --> Abschreiben

Zum Abschluss will ich den Bezug zur Lebenswelt der Schüler herstellen
und eine Diskussion starten:

"Das römische Reich hätte also große Probleme ohne Infrastruktur gehabt.
Wie wäre das denn Heute? Wo alles per email geht? "

(oder ähnliches), einfach um die Diskussion zu starten.

Die Schüler sollten hierbei ein bisschen zwischen dem Nutzen von Straßen
damals und heute unterscheiden, merken dass auch Heute alles
problematischer wäre, wenn es keine (Verkehrs-) Infrastruktur gäbe usw.

Bezüglich einer Hausaufgabe bin ich mir noch nicht sicher.


Was ich nun bräuchte:
Eine Einschätzung, ob das Ganze schlüssig ist, ob das so durchführbar ist.

Ich würde mich über Antworten sehr freuen!

Danke.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs