transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 25 Mitglieder online 09.12.2016 01:29:42
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Deutsch GS "

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Deutsch GS neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: zauberstift Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.03.2014 22:44:05 geändert: 08.03.2014 23:00:50

Ahhhh Hilfe!!!!!

Hallo liebe Leute,

ich habe eine dringende Frage. Und zwar sitze ich gerade
an meiner ersten Ausarbeitung meiner ersten U-Stunde und
ich behandle in einer 1.Klasse das Thema: Unterschied
zwischen dem Buchstaben z und s . Also sowohl lautlich
als auch optisch etc.

Jetzt google ich schon seit über einer Stunde und
versuche irgendwie etwas zur Sachanalyse zu finden. Könnt
ihr mir einige Tipps geben, was ich dazu schreiben soll?

Liebe Grüße
Zauberstift


schwieriges Thema!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.03.2014 13:35:39

Lautlich solltest du die phonologische Bildung beider Laute benennen bzw. auch die Vielfalt, die es bei S-Lauten gibt.

Optisch würde ich nur kurz die Unterschiede benennen und dann darauf eingehen, wo Schwierigkeiten entstehen könnten (Stichwort Raum-Lage).

Generell würde ich selbst davon absehen, ähnliche Buchstaben gleichzeitig zu thematisieren (Strichwort Ranschburgsche Hemmung), zumal in den 1. Klassen häufig Kinder sitzen, die lispeln oder andere sprachliche Auffälligkeiten aufzeigen (aktuell in einer 1. Klasse lispeln 11 von 14 Kindern!).
Für diese Kinder würde sich die Frage stellen: Heißt es
/sunge/ oder /ßunge/ oder /tßunge/?

Vermutlich hast du das Thema vor die Nase bekommen.
Deshalb würde ich schon in die Sachanalyse die Ähnlichkeiten der Laute/ Buchstaben schreiben,
mögliche Schwierigkeiten gehören eher in die Didaktik, Berücksichtigungen bei der Umsetzung in die Methodik.
Dann kannst du aber dort auf die Sachanalyse verweisen.

Palim


Danke neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: zauberstift Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.03.2014 22:22:40

Vielen Dank für den Ratschlag. Damit kann ich auf
alle Fälle was anfangen.

Ja leider wird einem so ein Thema vor die Nase geworfen, ich
sehe das Unterrichtsthema auch als problematisch, aber naja
ich versuch das Beste draus zu machen..

Danke nochmal und einen schönen Abend noch


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs