transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 245 Mitglieder online 10.12.2016 14:04:31
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Fragen Sie einen Studierx oder eine Mitarbeita"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Fragen Sie einen Studierx oder eine Mitarbeitaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.03.2014 22:48:09 geändert: 22.03.2014 00:01:40

Die "AG Feministisch Sprachhandeln" der Humboldt-Universität zu Berlin hat eine Tabelle "für antidiskriminierende Sprachhandlungen" erstellt. Die AG wird vom "Referent_innenRat" und vom "Lehrstuhl für Gender Studies und Sprachanalyse am Zentrum für transdisziplinäre Geschlechterstudien" der Humboldt-Universität finanziert, also offenbar von der Allgemeinheit. Die Frage ist: Will die Allgemeinheit so etwas? (dsw)

http://www.dr-thomas-hartung.de/wp-content/uploads/2014/03/Gender.jpg

Und hier ein ausgezeichneter Beitrag von Herrn Hartung, auf dessen Seite dieses Bild zu finden ist:
http://www.dr-thomas-hartung.de/?p=1755

Alles klar?


Kaspereineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: regiolacanus Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.03.2014 16:56:52

Wie weit werden denn diese Lächerlichkeiten noch getrieben?
Da gibt es -zig Tausende in Deutschland, die nicht wissen, wie sie mit ihren Geld auskommen sollen, und hier wissen einige, die sich bestimmt für geistige Elite halten, bei guten Gehalt nicht, wie sie als Mikrominderheit die deutsche Nation noch verblöden sollen.
Das hat doch nichts mehr mit normalem Feminismus zu tun, das ist dekadente Ideologie pur.


Kopfschüttel!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.03.2014 17:19:15

Ich finde es auch unglaublich, wofür hier viel Geld ausgegeben wird. Das wird ja auch in dem tollen Beitrag in meinem Link weiter oben sehr deutlich. Absolut lesenswert. Die Berliner Humboldt-Uni hat sich da wohl gewaltig vergaloppiert. Und das mit unseren Steuergeldern.


Ich bin dafür,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.03.2014 11:19:10 geändert: 23.03.2014 11:24:01

dass Sprache geschlechtergerechter wird, aber so einen Schwachsinn will meiner Meinung nach weder Frau noch Mann.
Was ich auf jeden Fall nicht nutze ist eine solche Schreibweise: "Referent_innenRat".
Meines wissens nach ist in offiziellen Schreiben diese Schreibweise auch nicht zulässig, sondern nur die, die beide Geschlechter nennt und zwar in der Reihenfolge weiblich -männlich also: Referentinnen und Referenten Rat.


Zu sovielneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.03.2014 12:38:31

Schwachsinn fällt mir nix ein, außer vielleicht der alte, aber immer noch gute Sketch der Missfits über die "Feminispräch"
http://www.youtube.com/watch?v=T42FwIfuT0Q


Was müssen wirneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hbeilmann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.03.2014 18:53:12

in einem gigantischen Luxus leben, dass wir uns so etwas herrlich schwachsinniges wie diese Hochschulesoterikerlehrstühle leisten können. Uns geht's einfach zu gut, wenn _das_ unsere Probleme sind!

Das antike römische Reich ging an seiner eigenen Dekadenz zugrunde...


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs