transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 727 Mitglieder online 06.12.2016 17:15:31
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Bis zu 30% Druckertinte sparen,"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Bis zu 30% Druckertinte sparen,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.03.2014 20:33:14 geändert: 29.03.2014 20:42:32

indem man von "Times New Roman" zu "Garamond" wechselt.

Ein 14jähriger Schüler in USA hat bei einem Wettbewerb, vergleichbar mit "Jugend forscht", eine interessante Untersuchung mit einem faszinierenden Ergebnis gemacht:

(Englisch)
http://edition.cnn.com/2014/03/27/living/student-money-saving-typeface-garamond-schools/

Vielleicht auch für Schulen interessant.


faszinierend!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: amann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.03.2014 16:36:10

Falls die Nachricht stimmt, ist das eine beeindruckende Leistung eines klar denkenden jungen Menschen.
Warum sind in den USA die Immigranten (der Name deutet an, dass es einer ist) so oft aktiver als die Alteingesessenen, während unsere Migranten ...?

Ich finde den Internet-Artikel vor allem für Englisch-Lehrer interessant. Ob man unsere Kinder so nicht für's kreative Forschen begeistern kann?


@amannneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.03.2014 17:25:56

manchmal schillert die antwort bereits in der hier von dir formulierten frage.

"unsere" migranten kann man ganz selbstverständlich nur hierzulande (selbst als nichtmigrant mit akademischen hintergrund?) generell in einen topf werfen.

ganz befreit nach altbewährtem motto: kennst du einen, kennst du alle!

au weia.







nun...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hbeilmann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.03.2014 17:55:03

...in den USofA ist irgendwie jeder Migrant, der nicht gerade zu den Ureinwohnern zählt. Die USofA sind einfach ein klassischer Einwanderungsstaat.

"Unsere" Migranten werden dagegen nur Top-Politiker (Cem Özdemir, Philipp Rösler), Top-Manager (Anshu Jain), Top-Ärzte (Frank Ulrich Montgomery)...

Der Artikel zeigt jedenfalls mal wieder, wie gut es der Wissenschaft tut, gelegentlich von unbedarften Außenstehenden auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt zu werden. Hätte eine Regierung eine solche Studie in Auftrag gegeben, hätte das sicher Millionen gekostet und höchstwahrscheinlich ein weniger klares Ergebnis gebracht. Mit ein bisschen gesundem Menschenverstand, logischem Denken und einer gehörigen Portion Mut hat das ein Halbwüchsiger auch so geschafft. Weniger ist halt manchmal doch mehr.

Hut ab!


hmneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tandil Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.04.2014 17:37:21 geändert: 02.04.2014 17:40:22

Frag mich grad warum denn "die Migranten" aktiver sein müssen, als "die
Deutschen" es sind... wie schon angesprochen, würden mir auch eine
gaaaaanze Reihe von "aktiven" Migranten hierzulande einfallen...
Mein Mann ist einer davon. Und ich bin gottfroh, dass ich ihn habe. Aus
meiner Erfahrung als "Migranten-Ehefrau" (ich selbst bin Deutsche) muss ich
leider sagen, dass unser Land, bzw. unser System, unsere Mentalität und
nicht zuletzt Menschen, die genau so denken ("warum tun die nix?") den
Migranten hier unendlich viele Steine in den Weg legen. Ich denke das ist in
den USA schon aufgrund des bereits angesprochenen Massen-
Migrationshintergrundes was anderes.
Wurde nicht erst letzte Woche oder so eine Studie veröffentlicht, wie schwer
es Jugendliche mit Migrationshintergrund (tolles Wort ) haben, hier
Lehrstellen zu finden?? Kids, die meist hier geboren und aufgewachsen sind,
in "ihrer Heimat" als Deutschlinge oder so gelten und deren einziges
Verbrechen es ist, einen nicht-deutsch-klingenden Namen zu haben? Mal
DARÜBER nachgedacht? Wie soll man sich immer wieder zu höheren
Leistungen motivieren als Altersgenossen, wenn man ständig zurückgewiesen
wird? Und ehrlich, Migranten müssen mehr leisten als andere. Wenn es "nur"
das Erlernen unserer schönen aber furchtbar schweren Sprache ist! Oder man
muss sich immer besser benehmen als andere, damit die Leute sagen "der
Türke ist aber nett"...
Glücklicherweise scheinen die Kids an meiner Schule (40%
Migrationshintergrund) schon eine neue Generation zu sein, die schon einige
Schritte weiter ist. Bei uns wird nämlich tatsächlich nicht nach dem WOHER
gefragt, nur nach dem WOHIN (willst du in deinem Leben). Bei der
Lehrstellensuche haben es unsere "Ausländer" aber tatsächlich immer schwer.
Nur so als Gedankenanstoß...
Herzliche internationale Grüße von tandil, die mit Stolz einen ausländischen
Namen trägt


oha, das Fass wollte ich gar nicht öffnen.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: amann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.04.2014 19:50:45

Ich bitte um Entschuldigung für meine Migranten-Bemerkung,
denn dass all das in die Pünktchen gelesen werden konnte, war mir nicht bewusst. Ich hatte mehr an die amerikanischen Neubürger gedacht.

Und ich will nicht von dem Thema ablenken - so eine genial einfache Herangehensweise, folgerichtig und wirksam! Bin schon am Nachdenken über meine künftigen Schrifttypen ...


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs