transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 205 Mitglieder online 03.12.2016 18:47:52
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Klassenfahrt - alleine?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Klassenfahrt - alleine?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: traenika Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.05.2014 18:43:56

Hallo,

geplant ist eine Klassenfahrt, Grundschule Klasse 3 für zwei Übernachtungen mit 16 Kindern.
Leider ist es sehr schwierig Eltern oder Großeltern als Begleiter zu motivieren. Von schulischer Seite ist eine zweite Person ebenfaalls nicht freizustellen.

Da es sich um eine sehr "pflegeleichte" Klasse handelt, wäre es auch denkbar, dass nur der Klassenlehrer die Klasse begleitet.

Weiß jemand, ob das rechtlich überhaupt abgesichert ist? Wo kann ich entsprechende Informationen dazu finden. (Bundesland RLP)

Müsste ansonsten die Klassenfahrt wahrscheinlich absagen.
Vielen Dank für euere Hilfe...


Richtlinienneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.05.2014 19:21:37 geändert: 08.05.2014 19:23:11

http://eltern.bildung-rp.de/fileadmin/user_upload/eltern.bildung-rp.de/Richtlinien_fuer_Schulfahrten_02.pdf
Punkt 4

Ich würde nie mit einer Gruppe alleine fahren, egal, wie alt die SuS sind.
Was machst du, wenn sich ein Kind beim Spielen/Wandern verletzt und du mit ihm zum Arzt / ins Krankenhaus musst? Wer betreut dann den Rest?
Was, wenn dir so etwas unterwegs passiert? Dann müsstest du die restliche Gruppe alleine auf der Wiese, im Wald oder wo auch immer zurücklassen.
Die Verantwortung würde ich niemals übernehmen. Notfalls würde ich Mütter, Praktikanten, Studenten oder wen auch immer mitnehmen.
Ansonsten würde ich die Fahrt absagen.


Danke klexel, neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: traenika Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.05.2014 19:45:28

auf dich ist wirklich Verlass!

Leider gibt es bei uns (trotz intensiver Bemühungen meinerseits) keine Praktikanten, nur arbeitende Mütter und Väter. Ich fühle mich auch nicht so gut bei dem Gedanken, dass ich alleine fahren soll.




verantwortung liegt bei der schulleitungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.05.2014 20:15:06

wenn sie es erlaubt, dass du allein fährst und etwas passieren sollte, muss diese sich entsprechend erklären.

ich war vor jahren in derselben situation wie du und bin mit einer sehr pflegeleichten klasse für eine woche nach sylt gefahren. die heikle situation im falle eines falles habe ich eingehend mit den eltern so geklärt, dass diese mir zugesagt haben, sich sofort richtung insel (eine strecke 400 km) zu bewegen, wenn ihr kind verunfallt bzw. ich auch aus bekannten gründen nicht mit zum arzt oder sonstiger klinik fahren kann.

nachdem die eltern sich damit einverstanden erklärt haben und die schulleitung auch keine schmerzen mit der absegnung hatte, haben wir eine wunderschöne fahrt zusammen erlebt.



Dannneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.05.2014 20:16:18 geändert: 08.05.2014 20:53:11

isses halt so.

Wenn den Eltern die Alternative 'Begleitung stellen' vs. 'nicht fahren' bewusst ist, dann müssen sie deine Entscheidung akzeptieren.

Ich hatte mal auf ner Klassenfahrt nach Paris nen Bänderriss, musste ins Krankenhaus und kam mit Krücken wieder raus.
Stell dir vor, DIR passiert so etwas... was ich dir natürlich auf keinen Fall wünschen möchte

Es wird doch wohl irgendwo noch nen großen Bruder geben ...
An manchen Unis gibt es Lehramtsstudenten, die gerne mitfahren, weil sie sich die Zeit fürs Sozialpraktikum anrechnen lassen können. Hast du ne Uni in der Nähe? Ich hab mal gehört, dass es z.B. in HH eine richtige Börse dafür gibt.

Es gibt auch Bundesländer, wo eine 2. Aufsicht bei Fahrten Pflicht ist, z.B. Bayern. Das hat sicher gute Gründe.

Aus meinem obigen Link:
Es ist bis einschließlich der Klassenstufe 10
sicherzustellen, dass in der Regel zwei Aufsichtsführende die Gruppe begleiten.


Ich denke, das ist eindeutig. Und ich würde mich da auch nicht erweichen lassen von weinenden Kindern oder schimpfenden Eltern. Du trägst vor Ort die Verantwortung für alles. Was nützt es dir, wenn du stürzt, wie ich damals, und die Eltern sind weit weg?


Tja, das ist so eine beliebte Gretchenfrageneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.05.2014 20:45:30

Der Verstand sagt klar nein, man wäre doch besch..., wenn man soetwas täte, aber das Herz sagt ja. Was soll man da auch raten.

Ich würde Dir auch dringend abraten aus den von Klexel genannten Gründen. Aber ich habe selbst mal mit einer 10. Klasse eine Abschlussfahrt nach Italien allein gemacht und das waren Förderschüler, also pflegeleicht ist was Anderes. Und es war wunderschön und wir haben us super verstanden. Es gab kein Problem.

Wenn alles klappt, hast Du alles richtig gemacht. Aber wehe dem, es passiert was. Dann wird es schwierig und Du könntest in Teufels Küche kommen.


ich würdeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hbeilmann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.05.2014 22:37:05

niemals alleine fahren, ganz egal, was die Eltern mir unterschreiben (wenn sie dafür dann nichts tun müssen, unterschreiben die nämlich so gut wie alles), ganz egal, wie pflegeleicht die Klasse ist oder wie alt die Schüler sind.

Eine Kollegin von mir ist mal auf einem Ausflug umgekippt und musste stundenlang ärztlich versorgt werden. Wer hätte in einem solchen Fall die Klasse betreut, wenn nicht eine zweite Aufsichtsperson dabei gewesen wäre?

Ich würde mich an deiner Stelle stur stellen: Entweder es kommt eine zweite Aufsichtsperson mit (vorzugsweise vom anderen Geschlecht), oder du fährst nicht. Dann soll sich deine SL doch mal mit den wütenden Eltern und Schülern einigen...


Kurz gefasst:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.05.2014 22:53:53

Eltern wollen etwas, nämlich, dass diese Klassenfahrt stattfindet.
Dafür müssen sie auch etwas (außer dem Finanziellen) beitragen
Diese Klassenfahrt findet eben nur statt, wenn ein Elternteil eines Kindes mitkommt.
"Opfert" sich niemand, dann eben nicht...
Abgesehen von der Gesetzeslage, die da (nicht nur in D, sondern auch in Ö) sehr eindeutig dazu Stellung bezieht.


@hbeilmannneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.05.2014 22:57:04

Die Schulleitung darf dann auch nicht nur eine Lehrkraft mitschicken, ansonsten würde sie gegen das Gesetz verstoßen.
Dringt sie darauf, müsste das (zumindest in Ö) als schriftliche Weisung erfolgen (die allerdings gegen das Gesetz verstößt und daher sowieso anfechtbar ist...).


@dafylineneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.05.2014 23:37:21

"ansonsten würde sie gegen das Gesetz verstoßen."

gibts das bzw. gegen welches denn?

unverzagter neugiergruß


 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs