transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 150 Mitglieder online 10.12.2016 20:00:38
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Bräuchte mal einen kleinen Schubser"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Bräuchte mal einen kleinen Schubserneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dea1977 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.05.2014 21:49:00

Hallo Ihr Lieben,
ich muß eine Seminargestaltung zum Thema des Unterrichtprinzips "Veranschaulichung" machen... Theorieteil steht, nur frage ich mich, was ich den Kommilitonnen vorsetzen kann, also jetzt im Praxis-Anteil .. hatte erst gedacht, dass ich jetzt die Aggregat-zustände von Wasser in Werkstationen machen würde, aber meine Studien-Partnerin findet das doof, hat aber selbst keine Idee. Was meint Ihr, wie kann ich das Thema Veranschulichung im Unterricht für die Studies veranschaulichen?
Vielen Dank für Eure Schubser
LG Dea


mir...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.05.2014 21:53:20

.......ist noch nicht ganz klar, was du meinst mit "veranschaulichen"?
muss es ein versuch sein?
muss es aus einem bestimmten fach sein?
oder genügt das einfache "veranschaulichen" zB von prozentangaben in verschiedenen varianten?
(prozentkreis, etc?)


Mein Lieblingsthema dazu,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.05.2014 22:23:09

ist das Lösen von Gleichungen mit Hilfe einer Waage.

Aber du kannst Brüche veranschaulichen (Bestimmen eines Anteils, Addition von gleichnamigen und ungleichnamigen Brüchen, Kürzen, Erweitern, Gemischte Zahl)

Flächeninhalt eines Rechteckes mit Einheitsquadraten auslegen, den Umfang mit Stäbchen

Ergibt das Netz ein Würfel- gegenüberliegende Flächen

Zahlen z.B. die Zahl 1000 (Zahlenstrahl, Tausenderwürfel, Tausenderbuch, Messzylinder 1000 ml)- Ich hatte dazu 1000 ct zählen lassen. Wir hatten uns überlegt, dass wir 10 Gruppen brauchen, die jeweils 100 ct zählen. Diese wurden in Zehnerstapel gelegt. So hatten wir in knapp 10 min die 1000 ct gezählt.

Ich hoffe, da sind ein paar Anregungen dabei und Du hast eine Vorstellung in welche Richtung Du denken musst.

Die Aggregatzustände des Wassers sind natürlich auch eine Udee, aber ich vermute wie Deine Freundin, dass man damit niemanden vom Hocker reißt und es auch keine pädagogische Anregung für Deine Zuhörer ist.

Viel Glück!


Nachtragneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dea1977 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.05.2014 20:40:53

Also,im Prinzip ist es mir überlassen, ob ich Versuche mache oder nicht. Ich soll halt nur den Kommilitonen verdeutlichen, was Veranschaulichung im Unterricht heißt und wie man diese umsetzen könnte.
Also wie gesagt, immer her mit Euren Ideen
Tausend Dank
LG Dea


hmmmneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.05.2014 21:14:32

Da es ja offenbar nicht um ein bestimmtes Fach geht, könntest du verschiedene Themenfelder einfließen lassen (oder?)

Mir fallen die Exponate im Mathematikum ein ... gab es auch mal als Ausstellung und auf einem Schiff - z.B. Satz des Pythagoras als klappbares Holzmodell.
Animationen bei Wikipedia http://de.wikipedia.org/wiki/Satz_des_Pythagoras
oder
http://www.lernholz.com/de/erkennen/pythagoras.htm
oder
https://www.vismath.eu/de/themen/satz-des-pythagoras

Ehrlich gesagt könnte man hier durch die Experimente unterschiedlichster Fächer streifen und etwas auswählen.

Eine weitere Möglichkeit wäre, etwas zu wählen, das möglichst unbekannt ist und die Teilnehmer erfahren lässt, wie man auf Objekte und Experimente zu geht, wenn man keine Ahnung hat.
(oder in 2 Gruppen - eine bekommt die Erklärung und die Materialien zur Veranschaulichung ... die anderen bekommen die Materialien ... aber eben keine Erklärung, sondern sollen sie selbst finden.)


... es kommt auch darauf an, welche Fachwissenschaften vertreten sind.

Palim


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs