transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 267 Mitglieder online 06.12.2016 22:56:21
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Wie bekomme ich die Aufmerksamkeit der Klasse?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Ich habe irgendwieneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kbf11212 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.10.2014 17:57:49

auch das Gefühl. Sie mögen die Lehrkraft wirklich seeeehr gerne. Aber wir treten oft als "Zweiergespann" auf, z.B. bei der Pausenaufsicht, damit mich die Schüler auch akzeptieren. Außerdem hospitiere ich oft in ihrem Unterricht. Vielleicht sollte ich den Schülern einfach Zeit geben? Aber an dem Verhalten mir gegenüber muss sich dringend etwas ändern. Ich gehe mit keinem guten Gefühl in die Klasse und das möchte ich nicht.


Zweiergespannneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.10.2014 18:17:09

Vielleicht liegt es daran? Wenn du den Kindern signalisierst, dass du nur zu zweit was giltst, dann ist klar, dass sie dich allein nicht ernst nehmen.
Sie müssen dich als Person wahrnehmen und respektieren, nicht nur als "Beiwerk".
Keine Angst, du bist wer und du stellst was dar! Trau dich, den Rücken durchzudrücken. Das merken Kinder, die haben Sensoren für Sachen, die glaubt man nicht


Ich werde versuchenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kbf11212 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.10.2014 18:36:12

diese Woche konsequentr und bestimmter aufzutreten. Wir haben diese Woche auch Wandertag, vielleicht komme ich dort auch mit einzelnen Schülern ins Gespräch, was für sie der Anlass ist, sich mir gegenüber anders zu verhalten als bei anderen Lehrern.


janneneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lamaison Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.10.2014 18:49:22

hat Recht. Vielleicht solltest du weniger als Zweiergespann auftreten. Du bist noch sehr jung und siehst auch so jung aus, (wie du schreibst) vielleicht solltest du dich eigenständiger zeigen, damit die Schüler dich als Person ernster nehmen. Vielleicht nochmal deine Position als "richtige", halt noch sehr junge Lehrerin darstellen.


Habe ich das richtig verstanden?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.10.2014 16:24:33

Es geht um eine Hausaufgabenbetreuung. Diese machst Du freiwillig. Dort sind 6 Kinder in der Gruppe und diese 6 Kinder machen so einen Lärm, dass Du stimmlich keine Zeichen setzen kannst, dass Ruhe einkehrt?

Verstehe meine Frage bitte nicht falsch, ich weiß auch, dass man sich in einer 1:1 Situation die Zähne ausbeißen kann.

Wenn Du sonst in der ganzen Klasse bist, ist immer die Lehrerin dabei und dann klappt es gut?

Was hast Du bisher versucht, dass Ruhe einkehrt? Welche Reaktion gab es darauf?

Sind in der Gruppe eher die schwierigsten SuS der Klasse, die auch keine Lust zum Lernen haben?

Allgemeine Ideen:
- Kontaktaufnahme mit den Eltern
- Gespräch mit der Lehrerin, Dir und einzelnen SoS => Regelplan festlegen, der nach jeder Stunde abgerechnet werden muss. Evt. Maßnahmen für Nichteinhaltung festlegen
- Wenn HA nicht gemacht, dann bei Dir nachholen
- Einzelgespräche mit Dir und dem SoS => Urachen ergründen, Forderungen stellen


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.10.2014 16:32:26

die anzahl hab ich anders verstanden (siehe zweiter beitrag von kbf): bei der hausaufgabenbetreuung hat sie alle schüler, aber wenn sie regulär in deutsch und mathe differenziert, hat sie nur sechs schüler...........


Nein neinneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kbf11212 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.10.2014 19:17:35

@ caldeirao

Die ganze Klasse, bei der ich in der Nachmittagsbetreuung bin hat 27 Schüler. Von diesen 27 Schülern habe ich 6 Schüler zur Gruppenförderung. Mit den 6 klappt es auch gut, nur mit der gesamten Klasse leider nicht.
Versucht habe ich eben sie stimmlich zur Ruhe zu bringen, das hat allerdings nicht geholfen (wahrscheinlich hat man mich nicht einmal gehört...).


Danke für die Infoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.10.2014 21:43:04

Wichtig wäre, dass Du ihnen zeigst, dass Du Mittel hast. Auch wenn ein bisschen geschummelt- mit anderer lehrerin oder so (siehe oben) wäre das schon mal eine Idee. Wie viel Unterstützung kannst Du denn erwarten?

Wenn ein gutes Verhältnis zu anderen Kollegen ist, könnten z.B. ein bis zwei mal zu einer anderen Kollegin. Gemeinsam könntet Ihr Erziehungsmaßnahmen festlegen. In meiner anderen Mail hatte ich ja ein paar Vorschläge gemacht. Gibt es die Möglichkeit, die SuS länger dazubehalten?

Oder schreibe doch mal an die Tafel, weil sie Dich nicht bräuchten, gehst Du jetzt und dann gehst Du. Vielleicht wartest Du draußen und liest ein Buch. Oder Du belohnst die, die sich gut benehmen- mit einer tollen Aufgabe, Computer oder was möglich ist

Wir hatten schon oftmals ähnliche Foren, vielleicht liest Du dort mal nach, was so für Tipps gegeben wurden. Vielleicht findest Du ja ähnliches.

Wichtig wäre vielleicht, dass Du Dir Hilfe aus Deinem direkten Umfeld holst, die kennen die Situation am besten.

Ich wünsche Dir jedenfalls viel Erfolg. Ich kann Dich aber auch beruhigen, wir haben alle mal angefangen und hatten mehr oder weniger alle unsere Probleme. Da Du interessiert bist, wird es schon werden.


Vuelen Dankneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kbf11212 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.10.2014 21:51:23

für deine Tipps. Da werde ich etwas
ausprobieren. Du bzw ihr alle habt mich
wirklich aufgemuntert :)


wovon ich abraten würdeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hbeilmann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.10.2014 22:04:47 geändert: 07.10.2014 22:06:15

wäre die Unterstützung durch die Kollegin direkt im Unterricht. Was deine Schüler dann nämlich lernen ist "Allein schafft die das nicht!". Insofern hat sie dir mit ihrer Aktion, die Schüler für dich zur Ruhe zu bringen, eher geschadet, so gut es auch gemeint war.

Nimm die Herausforderung der Klasse an. Sie wollen dich testen - dann lass sie dich kennen lernen! Zeige ihnen, dass du nicht nur mit der Androhung von Strafen hantieren kannst, sondern wirklich gute Ideen hast, um ihr Interesse zu wecken. Wenn es akustisch nicht geht, dann mach dich anderweitig bemerkbar. Mach den Tafelanschrieb, den janne vorgeschlagen hat. Belohne die willigen Schüler. Verwende Klangschalen, Glöckchen, Hupen... von der Trillerpfeife würde ich aber abraten, das klingt zu sehr nach Kasernenhof.
Gerade _weil_ sie es absichtlich machen, kannst du erst mal davon ausgehen, dass die Schüler prinzipiell dazu bereit sind, auf dich als Lehrerin zu hören. Nutze das für dich!

Mein SL erzählt immer wieder gern die Anekdote, wie er als Junglehrer mit einer ähnlichen Situation verfahren ist. Er hat einen Liegestuhl mitgenommen, hat sich demonstrativ hingesetzt und ein Buch gelesen. Nach ein paar Wochen (!) kamen dann wohl die Schüler auf ihn zu und meinten, sie würden dann doch ganz gern wieder mal Unterricht haben, sie hätten ja auch irgendwann mal Prüfungen, auf die sie sich vorbereiten wollten...


<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs