transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 123 Mitglieder online 10.12.2016 21:34:20
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Lesetagebuch 5. Klasse"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Lesetagebuch 5. Klasseneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.10.2004 17:21:39 geändert: 26.10.2004 17:23:38

ich unterrichte derzeit mal wieder Deutsch in der 5. Klasse und würde gerne eure Meinung zu der Frage lesen "Für wie sinnvoll haltet ihr die Führung eines Lesetagebuchs in der 5. Klasse?"

Ich will vorweg mal gleich mit meinen Erfahrungen anfangen.
In den vergangen 5. Klassen, in denen ich das Führen eines Lesetagebuches forderte, hatte ich mehr oder weniger mit starkem Widerwillen bei den Schülern zu kämpfen. Es erinnerte sie zu sehr an die Grundschulzeit, von der sie sich nun erwachsen fühlten.

Ein Erlebnis der besonderen Art habe ich aber nun in meiner jetzigen 5. Klasse, da ich das Führen eines solchen Lesetagebuches als freiwillige Zusatzleistung in Aussicht stellte, die ich auf Wunsch auch mit einer kleinen Zensur bedenken würde. Ich stellte den Schülern zunächst mein jahrelang geführtes eigenes Lesetagebuch vor, das ich "Lesefrüchte - selbst gepflückt" nenne, und in das ich mir alle denkwürdigen Sätze, Formulierungen, Witze, Sprüche, Wortschöpfungen, Ideen etc., die mich in besonderer Weise berührt oder mir besonders gefallen haben, mit Quellenangabe und Datum reinschreibe.
Die Schüler waren überwiegend begeistert von der Idee der Freiwilligkeit und baten mich, doch dann auch etwas aus zu Hause und in der Freizeit gelesenen Büchern dort verewigen zu dürfen. Ich hatte diese positive Reaktion ehrlich gesagt nicht erwartet.
Ich muss sehen, wie sich das nun entwickelt. Sinn der Sache ist doch, den Kindern Lust aufs Lesen zu machen bzw. ihnen die vorhandene Lust nicht zu nehmen. Insofern habe ich als "Nicht-Studierte" das Gefühl richtig zu handeln. Dennoch würde ich gerne die Meinung von euch dazu hören.


nur zuneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.10.2004 17:54:02

Wenn die Schüler begeistert auf diese Idee reagieren und du meinst, dass die Begeisterung noch eine Zeit anhält, dann würde ich das Lesevergnügen nicht bremsen.
Ich denke, dass Lesetagebücher in höheren Klassen eine andere Form finden, als die der Grundschule, denn das Reflektieren gelingt älteren Schülern müheloser.
Ist doch schön, wenn es auch mal so herum läuft. daumen]

Palim


Wichtigneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rondel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.10.2004 20:29:11

Ich denke dass du richtig handelst , wenn du auf deine Schüler eingehst. Wichtig ist auch , dass du diese Tagebücher der Schüler wichtig nimmst und ihnen auch einen Stellenwert in der Klasse gibst

Ich habe eine 6. Klasse und das ist bei uns noch Primarschule . Wir lesen das Buch die Vorstadtkrokodile und führen ein Tagebuch ( mit vorgegebnenen Aufgabestaellungen ) Es ist das erste Mal, dass meine Schüler so was tun.Bis jetzt sind sie noch immer begeistert.Aber es ist auch noch neu für sie.


Ricca wills wissenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ricca Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.10.2004 10:16:13

Hallo,
hier bin ich ja genau da gelandet, wo ich hinwollte...
Hab schon in der Uni von einer Kommilitonin gehört, dass sie Lesetagebuch führt.
Wer erklärt mir mal, wie das funktioniert und wie man das in verschiedenen Stufen in den DU integrieren kann? Wäre auch für Hinweise auf Seiten im Web sehr dankbar!
Würede auch selbst gerne mal probieren, so was zu führen...
VlG, Ricca


dankeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.10.2004 21:45:53 geändert: 29.10.2004 21:46:39

für die bisherigen Beiträge. Ich muss aber gestehen, dass ich mir etwas mehr Resonanz erhofft hatte. Gibt es denn wirklich keine Deutschlehrer in Klasse 5 oder 6, die etwas zu dem Thema sagen können aus ihrer Sicht?

Habe mir jetzt eine hübsche neue Kladde mit festem Einband gekauft mit Blankopapier als mein neues persönliches Lesetagebuch, weil mein altes fleddriges voll ist.


hmneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: indidi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.10.2004 22:02:06

Ich kann nur als Mutter eines lesebuchführenden Fünftklässlers erzählen.
In der Grundschule ist es bei uns nicht üblich, dass Lesetagebücher geführt werden. Also ist das Lesetagebuch für die Fünftklässler etwas ganz Neues und schon "spannend".

Die Lehrerin hat es so gehandhabt:
Jeder Schüler musste sich ein DinA5 Heft besorgen. In der Schule und zu Hause hatten die Kinder dann verscheidenen Aufträge die sie erledigen mussten.
z.B.
- Umschlag gestalten
- Personenbeschreibung einer Figur aus dem Buch
- etwas ausschneiden und/oder zeichnen, was die
Hauptdarstellerin des Buches besonders mag
- Fragen beantworten
- sich selber Fragen überlegen
- Meinung zu einem Kapitel schreiben und, und, und..

Das Ganze war also noch ziemlich gelenkt, aber wie gesagt, auch das 1. Lesetagebuch für die Kinder.





Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs