transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 343 Mitglieder online 05.12.2016 14:00:21
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Schülervertrag- Handlungsstrategien bei Störungen im Unterricht und Schulleben?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Schülervertrag- Handlungsstrategien bei Störungen im Unterricht und Schulleben?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: deelea Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.10.2004 20:15:29

Hei!
Bin nach drei Jahren Erziehungszeit gerade wieder zurück in den Schuldienst und - schwups - in einem Arbeitskreis mit o.g. Thema angelangt. Hoffentlich habt ihr schon mehr Ahnung als ich. Ich freue mich über jede Mitteilung, die die mir die Argumentation in der nächsten Konferenz erleichtert.
Unter Schülervertrag verstehe ich einen Vertrag, der Verhaltensnormen für die Schüler vorgibt (z.B. Höflichkeit, Gewaltfreiheit, Achtung des Schulinventars etc.)und auch Konsequenzen bei der Nichteinhaltung aufzeigt. Damit alle wissen, womit sie bei Verstößen zu rechnen haben. Und wir Lehrer uns von der Masse der Individuallösungen und unterschiedlichen Reaktionsweisen lösen, um als Lehrerteam wieder ernst genommen zu werden.


Vertrag zwischen Partnernneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: climbing Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.10.2004 21:01:46

ist für mich immer eine Gegenseitigkeit. Sowohl der Lehrer als auch die Schüler sollten sich daran halten und "Auflagen" oder besser Rechte bekommen.
Ein Beispiel, das ich gesehen habe und das mir sehr gut gefällt war kurz in drei Grundsätzen aufgeschrieben: "Jeder Schüler /jede Schülerin hat das Recht in Ruhe zu lernen. - Jeder Lehrer / jede Lehrerin hat das Recht in Ruhe zu unterrichten. - Wir achten uns gegenseitig und bringen uns Respekt entgegen." Das ganze unterschrieben von der ganzen Klasse und den Lehrern, die in der Klasse unterrichten......


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs