transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 432 Mitglieder online 07.12.2016 21:46:14
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "sind deutsche befehle anders als österreichische?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
sind deutsche befehle anders als österreichische?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.10.2004 23:10:42

liebe deutsche deutschlehrer,
helft mir bitte mal:
gibts da wirklich einen unterschied zwischen der deutschen und der österreichischen befehlsform?
immer wieder, wenn ich arbeitsmaterialien durchlese, stoße ich auf folgende formulierungen:

Lese die anleitung durch!
Gebe etwas davon ......
Helfe deinem nachbarn........
Spreche den Text laut...........

ich bin ziemlich verunsichert, weil das sehr oft vorkommt.........




ähmneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.10.2004 23:23:34

Hier im norddeutschen Raum schreibe ich:

Lies dir die Anleitung genau durch!
Gib etwas ...
Hilf deinem Nachbarn bei...
Sprich den Text laut und deutlich...

Die anderen Formen kenne ich zwar auch, aber ich gebrauche sie nicht.

Sollte beides möglich sein?

Palim


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: thomas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.10.2004 23:33:01

mein Gefühl verspricht mir, dass es nur "Lies", nicht aber "Lese" (jedenfalls nciht als Aufforderung) gibt... - und dass es anders sein könnte, mag ich auch nicht glauben...


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.10.2004 23:33:16

und mein Duden sieht das auch so!


Blöde Angewohnheitneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: indidi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.10.2004 23:36:35

sag ich da nur.
Dieses "Lese", "Spreche" ... find ich furchtbar.

Schau mal da:
http://www.teachsam.de/deutsch/d_lingu/synt/wort/Verb/verb_modus/verb_modus_3_4_1.htm

Und folgenden Artikel hab ich neulich zufällig gefunden:
http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,317256,00.html






@feulneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sth Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.10.2004 02:50:23

Hab ich auch schon oft gelesen, nervt mich furchtbar weil es einfach nur falsch ist.


und diese Fehler, feul, die du beschreibstneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.10.2004 06:51:22 geändert: 27.10.2004 06:52:02

machen an meiner Schule, einem so-genannten "Gymnasium", sogar Deutschlehrer! Eine Seuche ist das!!!!!


Vollkommenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mathemaus999 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.10.2004 09:05:27

richtig. Die Befehlsform gibt es nur in der einen Form und nicht anders. Besagte Deutschlehrer benutzen auch das Genitiv-s falsch. Nicht einfach anhängen, sonder als 's. Schrecklich. Aber es müssen nur genug Leute es oft genug falsch machen, dann wird es auch im Deutschen als richtig über nommen. Ich denke da an den Gebrauch "wegen + Genitiv". Benutzt doch heute kaum noch jemand. Zu meiner Schulzeit war das ein dicker Fehler.


naja,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.10.2004 09:18:20

wenn ich also nicht so falsch liege, dann hoffe ich, dass diesen beitrag einige lesen und sich zu herzen nehmen


Wenn ich mir das so ansehe...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sth Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.09.2005 21:31:23

... ist dieses Forum immer aktuell.

Bitte achtet doch auf die richtige Verwendung des Imperativ.

Zweiflern kann ich die Bücher "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod" empfehlen. In Band zwei ist ein ganzes Kapitel dem Thema: "Fress oder sterbe!" und dem viel geschundenen Imperativ gewidmet.



 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs