transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 23 Mitglieder online 10.12.2016 00:25:54
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Lernsoftware für Erstleser, hat jemand einen Tip ?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Lernsoftware für Erstleser, hat jemand einen Tip ?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caotina Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.11.2014 21:21:39

Hallo zusammen,

es ist vielleicht nicht der richtige Ort, aber ich versuche es einfach mal hier. Ich bin schon einige Zeit aus dem Beruf raus und suche nun eine Idee für meine eigne Tochter (1. Klasse).

Ich würde ihr gern zur zusätzlichen Motivation eine Lernsoftware schenken, mit der sie das erste Lesen vertiefen und üben kann. Habt ihr da eine guten Tip für mich?
In der Schule arbeiten sie mit Flex und Flora von Diesterweg. Dazu habe ich leider keine Software gefunden. Es soll nur ein kleiner zusätzlicher Motivator sein ...
Habt ihr eine gute Idee?
Liebe Grüße Tina



für ErstleserInnenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.11.2014 21:25:41

Für Übungen, die die phonologische Bewusstheit VOR dem Lesen trainieren, findet man auf der CD zum Tinto-AH, die habe ich dieses Jahr entdeckt.
Auch zum Arbeitsheft der Tobi-Fibel gibt es eine CD. Hier werden zu Beginn Silbenanzahlen gefragt,was sehr sinnvoll aufgebaut ist, später geht es auch darum, Silben zu Wörtern zusammenzusetzen etc.

Beides trainiert das Erlernen der Buchstaben, der Silben, das Lesen einzelner Wörter.

Um Texte oder erst einmal Sätze zu lesen, müsste man etwas anderes suchen.

Palim


Lernwerkstattneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: brittacci Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.11.2014 21:36:47

Vielleicht ist die Lernwerkstatt was? Da kannst du auch gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen und allein wegen Pushy lohnt es sich ja schon
http://www.lernwerkstatt9.de/


über neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hops Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.11.2014 21:43:13 geändert: 18.11.2014 21:46:37

www.lernspiele.at gibt es die Software lesen 2000. Diese
Software kann man gerade für den Anfangsunterricht sehr gut
lehrwerkunabhängig einsetzen. Als Einzelplatzlizenz ist sie recht
erschwinglich. Auf der oben genannten Seite kannst du eine
Kennenlernversion runterladen und dein Kind kann erst mal probieren.


Nachfrage zur Lernwerkstatt..neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caotina Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.11.2014 22:36:01

Schon mal Danke für eure schnellen Antworten!

Wie ist denn das bei der Lernwerkstatt? Können sich die Kinder die Aufgabenstellungen dort selbst erschließen bzw. im Anfangsbereich vom Computer vorlesen lassen?

denn solche Texte

"Klicke zuerst auf den Schalter mit dem Ohr, um zu hören, um welches Wort es geht. Dann klicke nacheinander auf die vier weiteren Ohren-Schalter. Hinter einem von ihnen versteckt sich der richtige Anlaut zum vorgegebenen Wort.

Welcher ist es?" können sich die Kleinen ja nicht wirklich eigenständig erschließen?! Nicht, dass ich mich faul zurücklehnen will , aber wie ist das da gedacht?

LG


Selbstständigneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: brittacci Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.11.2014 11:01:41

Hallo,
nachdem man die Übungen einmal erklärt hat, können die Kinder eigentlich selbstsändig mit der Lernwerkstatt arbeiten. Die Symbole wiederholen sich ja auch und so wissen die Kinder, was zu tun ist.


Leseludineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: margeritte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.11.2014 19:08:34

Schau dir mal www.leseludi.de an - als Elternteil kannst du kostenlos 24 Stunden lang das Portal testen - Lehrer haben mehr Zeit, bevor es etwas kostet - ist aber nicht teuer. Die Kids können sehr selbständig arbeiten, von der Laut-, Wort- bis zur Satzebene. Wir haben uns als Schule angemeldet und die Schüler arbeiten gerne damit.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs