transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 179 Mitglieder online 10.12.2016 10:10:02
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Unsere Klasse in Zahlen - Daten und Häufigkeiten"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Unsere Klasse in Zahlen - Daten und Häufigkeitenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mcvamanda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.01.2015 16:03:13

Hallo liebe Lehrer,
ich würde gerne in der UPP Diagramme erstellen lassen, nachdem in Kleingruppen Umfragen durchgeführt wurden.

Nun tue ich es mir schwer mit den unterschiedlichen Anforderungsbereichen. Hat jemand eine Idee, wie diese bei dieser Thematik aussehen könnten?
Anforderungsbereich soll einfach nur das Diagramm erstellen können?!
Und weiter?


worum geht es?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wabami Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.01.2015 17:11:54

Ich rate jetzt einfach einmal: upP= unterrichtspraktische Prüfung - Mathe - Sek I - Unterstufe - Themeneinheit: Zahlen und Daten oder Daten und Zufall oder so ähnlich.
D.h. es geht um die Darstellung von absoluten und relativen Häufigkeiten in Diagrammen - richtig?


Sorry habe die Angaben vergessenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mcvamanda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.01.2015 22:51:39

... 2. Klasse Grundschule; unterrichtspraktische Prüfung!

Der Schwerpunkt liegt auf der Zusammenfassung der Ergebnisse in einem Streifendiagramm.


ich kann es mir noch immer nicht vorstellenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.01.2015 09:10:57

Ach,
2. Klasse!

DANN sieht das ganz anders aus, als ich es mir vorgestellt hatte.

Wie willst du denn konkret vorgehen?
Laufen die Umfragen schon in der Stunde vorher oder im Besuch?

Auf welche Weise willst du die Diagramme erstellen lassen?
Welche Hilfen gibt es und welches Material nutzt du?
Wie wählst du die Gruppen?

Palim


Mein Vorgehenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mcvamanda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.01.2015 12:38:22

Sorry, ich hab echt zu wenig Details gegeben.

Also, auf Grund der Beschränkung auf 45 Minuten hatte ich überlegt, dass die Kinder sich in Kleingruppen in der Vorherigen Stunde schon eine Frage für ihre Umfrage überlegen sollen und die Kinder befragen sollen (mittels einer Tabelle, wo die Kinder zunächst mit Namen ihre Antwort eintragen sollen).
In der Prüfungsstunde hätte somit jede Gruppe ihre Umfrageergebnisse bereits vorliegen. Diese Ergebnisse gilt es nun in der Prüfungsstunde zu analysieren und zunächst die Merkmalsausprägungen zu zu gruppieren und Zählungen anhand von Strichlisten festzuhalten.
Die Ergebnisse der Strichlisten sollen nun in ein Diagramm übertragen werden. Vermutlich haben sie ein großes Plakat mit Kästchen zur verfügung. Je nachdem, wie die Reihe anläuft sollen sie selbst das Koordinatensystem einzeichnen, oder ich gebe es schon vor. Die Kinder müssten dann aber die Achsen selbst beschriften und die entsprechenden Streifendiagramme anmalen oder mit Hilfe von farbigen rechteckigen schnipseln kleben.
Im Anschluss folgt die Präsentation der Ergebnisse.

Die Gruppenarbeit würde mit Rollenkärtchen durchgeführt werden.

Ich bitte auch mal um realistische Einschätzungen, ob dieser Aufwand machbar ist in einer Stunde. Die Kinder hätten ca. 25 Minuten Zeit für die Arbeit in der Gruppe, wenn man die Einstiegsphase und Präsentation + Reflexion beachtet.


Begrifflichkeitenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.01.2015 21:21:40

Achtung: ein Streifendiagramm ist ein Streifen (du brauchst da gar kein Koordinatensystem), in dem die entsprechenden Anteile eingezeichnet werden. Es wird häufig bei der Prozentrechnung benutzt.

Das was Du vermutlich meinst, sind Säulen- oder Balkendiagramme. Ein Balken ist quer (also wie der Balken über den Du balancierst) und Säulen sind hochkant (so wie Säulen von Häusern).

Wenn Du mich fragst, ich hätte die Ergebnisse der Umfrage schon. Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass Du beides in einer Stunde schaffst.

Anforderungsbereiche:

Stufe 1: mit Hilfe, d.h. Achsen und Ansätze für die Säulen sind vorgegeben, eventuell auch Beschrifzung

Stufe 2: selbstständiges Erstellen eines Diagrammes

Stufe 3: Streckung und Stauung der Achsen, d.h. bei einer Antwort von 20 wären 20 cm vielleicht ein bisschen viel, deshalb für 2 Kinder ein Kästchen. Das ist aber nur etwas für mathematisch hochbegabte Kinder in der 2. Klasse.


ich staune mal wieder, neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: amann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.01.2015 11:12:22

was ihr in der Grundschule alles macht.
Oder wiederholen wir im Gymnasium einfach nur? Jedenfalls habe ich die skizzierte Stunde ähnlich in der 5. Klasse Gymnasium abgehalten.


Vielen Dankneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mcvamanda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.01.2015 17:15:31

Die Anforderungsbereiche klingen sinnvoll.
Wäre Anforderungsbereich 3 also ein weiterführender Arbeitsauftrag?

Könnte Anforderungsbereich 3 auch an die Präsentation der Ergebnisse gebunden sein? Von wegen Begründen, wieso blau die Lieblingsfarbe zu sein scheint?



Ja wir leisten so einige Vorarbeit in der Grundschule:) Aber alles sehr handlungsorientiert. Darstellen von Diagramen mit aufeinandergestapelten Holzwürfeln und ausmalen der Streifen durch Gitterpapier. Aber es ist alles möglich und auch verlangt im Lehrplan.
Ich selbst bin aber auch gespannt ob die Zweitklässler das hinbekommen;)


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.01.2015 17:25:04

Anforderungsbereich 3 könnte ein weiterführender Auftrag sein, allerdings nur für sehr gute SuS

Könnte Anforderungsbereich 3 auch an die Präsentation der Ergebnisse gebunden sein? Von wegen Begründen, wieso blau die Lieblingsfarbe zu sein scheint?

Was Du damit meinst verstehe ich nicht Da stehe ich wohl auf der Leitung.

Das mit den Klötzern Türmchen bauen wäre Stufe 0 -also gegenständliches Arbeiten. Wenn Du Inklusionskinder hast eine Idee


@amannneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.01.2015 17:33:17 geändert: 06.01.2015 17:33:46

was ihr in der Grundschule alles macht.
Oder wiederholen wir im Gymnasium einfach nur? Jedenfalls habe ich die skizzierte Stunde ähnlich in der 5. Klasse Gymnasium abgehalten.


Japp, da sind etliche Inhalte in die Grundschule gerutscht und Kinder sollen das jetzt auch alles schon mit 7 oder 8 Jahren begreifen und erklären können.
Mit Hilfe der VERA wird der Hebel dann angesetzt, dass auch jeder bis Mai 3.Klasse diese Inhalte untergebracht hat.

Interessant wird es dann, wenn man liest, dass viele Inhalte in anderen Ländern erst viel später unterrichtet werden.

Palim


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs