transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 159 Mitglieder online 06.12.2016 07:14:47
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Morgenkreis"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Morgenkreisneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kassandrax Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.11.2004 08:49:48

Hallo Ihr,

irgendwie bin ich ziehmlich angekäst von unserer Art den Schulmorgen (4.Klass)zu beginnen. Die Ki begrüßen sich gegenseitig mit "Guten Morgen ..., ich wünsche Dir einen schönen Tag" und dann wird ein Gebet runtergerasselt.
Bitte erlöst mich von diesem Trott und gebt mir bessere Vorschläge!!!


ich hasse morgenkreiseneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.11.2004 10:32:12 geändert: 01.11.2004 10:33:01

und bin gegen schule die wie andacht, zirkus, bühne oder vollzug ist.
bei mir war schule wie markt, börse, werkstatt, exkursion, labor, feldwaldwiesebach...
das zimmer war schon offen und die kinder kamen der reihe nach, stellten sich die tische und stühle nach befinden und bedarf, ich kam dazu und schrieb die begrüßung an die tafel, womöglich in mehreren sprachen, an die rechte seitentafel irgendwelche aktuellen informationen und dann auf den beiden häften der mittleren tafel zwei verschiedene lern- und arbeitsangebote, auf die linke seitentafel etwas spezielles oft für ein einzelnes kind, extra ausgewiesen.
die arbeit fing also gleich an, ohne zeitverbrauch und ohne ordnungsmaßnahmen. die lernuhr links oben an der wand war eingestellt, so dass jedes kind sehen konnte wieviel zeit zur verfügung war. hat immer geklappt. ich habs dokumentiert.


etwas anders als bei rolfneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: fairytale1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.11.2004 11:22:35

gehts bei uns zu,aber auch sehr gemütlich, wohlfühlklima ist meiner rasselbande und mir sehr wichtig
meine kids entscheiden sich alle paar wochen,in unregelmäßigen abständen für neue sitzordnung, die tischordnung (u-form, gruppentische o.ä.)besprechen wir allerdings vorher ein wenig gemeinsam.
der erste,der reinkommt, gibt mal stühle von den tischen, dann geben die kids die hausaufgaben auf einem extratisch ab, einer dreht das radio an, die englische datumsangabe an der tafel wird erneuert. wenn mitteilungen an die kids von mir an der tafel stehn,werden die mitteilungen ins heft notiert, einige frühstücken nochmals, andre lesen oder spielen, einige machen dinge weiter oder fertig,..
beim morgendlichen läuten sagen wir ein,derzeit zwei lieblingsbewegungsgedichte der kids auf englisch auf, weil sie sich das gewunschen haben, meistens kommt auch noch ein lied dazu, je nach laune.
wenn sehr viel anliegt oder der wunsch der kids danach besteht, setzen wir uns auch spontan in den sitzkreis, besprechen probleme und anliegen oder zeigen mitgebrachtes, egal obs zum *thema* passt oder nicht..ach ja, neue zahnspangen oder brillen werden auch morgens glerich mit *hallo* gefeiert...


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.11.2004 14:13:17

Sollte es bei euch an der Schule üblich sein, morgens gemeinsam zu beten, hast du vielleicht die Möglichkeit, dieses Ritual ein wenig zu ändern.
Wer sagt denn, dass ein bestimmtes Gebet herunter gerappelt werden muss?
Es gibt Gebetswürfel, die man nutzen kann oder aber selbst gestalten kann.
Man kann Mappen mit Psalmen und Gebeten anlegen, aus denen jeden Morgen ein Kind einen Psalm oder ein Gebet aussucht und vorliest.
In der 4. Klasse kann man auch die Kinder fragen, wer von ihnen morgens für die anderen beten möchte. Das kann man miteinander sammeln und einer spricht das Gebet - oder man lässt frei beten - und jeder, der fertig ist sagt Amen und der Lehrer bildet den Abschluss.
Außerdem fange ich selbst gerne mit einem Lied an.

In meiner jetzigen 1. Klasse - in der ich selbst immer die 1. Stunde habe - ist es so, dass den Kindern morgens Bücher, Spiele, verschiedene Materialien und Aufgaben zur Verfügung stehen. Wenn sie morgens kommen, dürfen sie an diese Materialien gehen. Zu Anfang gab es Schilder, die ihnen erklärten, welches Material morgens zur Auswahl steht, inzwischen lassen wir die Schilder weg - die Kinder haben sich ja nun orientiert.
Sie beginnen also selbst, ich komme irgendwann dazu und nach einiger Zeit müssen sie aufräumen. Dann gibt die übliche Begrüßung und ein Lied, Geburtstagsfeiern oder was auch immer an dem TAg anliegt - und natürlich Unterricht. Man kann auch jeden Morgen ein Spiel machen oder eine Wörterkette oder ähnliches.

Bevor man ein Ritual ändert oder einführt, muss man sich genau überlegen, wie viel Zeit man dafür zur Verfügung stellen will und kann. Ist es nicht möglich, sollte man es lieber lassen, denn sonst unterlässt man es doch bald wieder.
Außerdem ist es bei verschiedenen Kollegen in einer Klasse wichtig, sich abzusprechen oder zumindest zu klären, welcher Kollege welches Ritual unterstützt, so dass die Kinder wissen, woran sie sind.


Palim


hab mir eben überlegtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: fairytale1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.11.2004 18:21:23

dass ich unser morgengedicht,u.a.eine begrüßung an die sonne und den tag, vielleicht hereinstellen könnte,wenn es jemanden interessiert.
seit der zweiten klasse gibt es das gedicht (mit sehr viel bewegung) auch in englisch bei uns.


Ich nutze denneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hops Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.11.2004 21:10:19

Morgenkreis zur Gestaltung von Sprechanlässen und verschiedenen Unterrichtsmotivationen. Gerade Montags wollen die Kinder gern ihre Wochenenderlebnisse loswerden und sind dankbar, wenn sie hier Aufmerksamkeit finden.
Auch Entspannungsrituale und diverse Wahrnehmungsbereiche lassen sich vielfältig gestalten ohne zum Krampf zu werden.
So lassen sich Kinder-Joga Übungen spielerisch und vor allem haltungstechnisch gut darstellen.
Von der Sonnenanbeterin zur ....

LG hops


seh ichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: fairytale1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.11.2004 08:31:43

genau wie du hops!
gerade nach dem wochenende ist das mittelungsbedürfnis sehr hoch! auch zur einführung von neuen lernspielen nutze ich den morgenkreis.
und was machen die anderen?*neugierigwart*


wir nutzen den Morgenkreisneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: helmesberger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.11.2004 10:56:56

einmal auch dahingehend, dass sich die Kinder über ihre Erlebnisse austauschen können. Die platzen ja sonst, wenn sie das nicht können. Außerdem erhalten die Kinder die Möglichkeit, irgendwelche Sachen zu präsentieren: eine Geschichte, die sie geschrieben haben, Dinge, die sie gefunden haben und interessant finden, etwas, das sie selber gebaut haben etc. Die Kinder sind sehr stolz, wenn sie selber etwas zeigen und präsentieren dürfen. Wir sind eine evangelische Schule und jeder Morgenkreis hat ein Gebet, das an passender Stelle gesprochen wird. Gruß, Helmesberger.


Im ersten Schuljahrneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: brigitte62 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.11.2004 13:36:40

habe ich ihn wirklich jeden Morgen gemacht mit einem Ritual (kommt gleich noch) und jeden Morgen Singen oder einen Sprechvers o.ä. Inzwischen (3. Klasse) ist nur noch das Ritual übrig geblieben. Ich habe jeden Tag einen Präsidenten, der die Aufgabe hat, alle zu begrüßen, das Datum zu nennen, festzustellen wie viele da sind, wer fehlt und nachzufragen, ob es etwas wichtiges oder besonderes an diesem Tag gibt. All das wird auf ein vorbereitetes Blatt eingetragen und der Präsident ergänzt es zu Hause noch um das, was wir an diesem Tag in der Schule gemacht haben. So haben wir eine Art Tagebuch von jedem Schuljahr. Ich empfinde es auch weder als Andacht noch als Vollzug o.ä. sondern als ein gemeinsames Ankommen und einen Beginn unseres gemeinsamen Arbeitstages, eine Art Besprechung.


Wochenschlussneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.11.2004 14:12:31

Etwas ähnliches habe ich auch:
Zum Wochenschluss überlegen wir gemeinsam, was in der betreffenden Woche besonderes war, was wir gelernt haben etc.
Alles wird in ein schönes Buch geschrieben.
Wenn die Kinder selbst ein bisschen mehr schreiben können, sollen sie es selbst übernehmen.

Ich benutze einen Boden-Sitzkreis auch, wenn mir der Kragen fast platzt, weil in der Pause Stress war oder es sonst eine wichtige Sache (Verhaltensregel) zu besprechen gibt. (Kam erst 2 Mal vor allerdings, zu meiner Freude - da bin ich sonst auch anderes gewohnt).

Da wir ohnehin die Tische im Kreis stehen haben, wird auch vieles von dort aus besprochen, zu Beginn, nach der Pause oder auch mal während des Frühstücks: wer trägt die Sportbeutel-Körbe? Sind die Fische schon gefüttert?...
Hätte ich eine andere Sitzordnung würde ich im Kreis vorlesen, Erzählbilder zeigen, Materialien einführen, bestimmte Spiele spielen, Geburtstage feiern...

Palim


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs