transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 445 Mitglieder online 04.12.2016 21:25:33
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Stabpuppentheater 2. Klasse"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Stabpuppentheater 2. Klasseneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mareke1987 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.01.2015 15:32:33

Hallo Hallo!

Ich habe am 27.01 meinen Unterrichtsbesuch im Fach
Deutsch. Ich möchte gerne das Stabpuppen-Theater
behandeln. Im Lehrplan Deutsch des Landes NRW gehört
dieses zum Bereich "Sprechen und Zuhören" und fällt
unter den Schwerpunkt "Szenisch spielen". Ich möchte
gerne erreichen, dass die Kinder sich (1.) trauen vor
Anderen zu sprechen.
(2.) Dass sie gewisse Regeln beim Sprechen einhalten
wie z.B. laut und deutlich sprechen, in einer
geordneten Reihenfolge Erzählen.
(3.) Dass ihnen bewusst ist, dass es Regeln für das
Zuhören gibt.
Ich bin jetzt am Zweifeln wie die UB Stunde verlaufen
soll. Mein Problem ist, dass ich nicht weiß, ob ich
die Kinder eine eigene Geschichte bedenken lasse oder
ob sie eine Geschichte nacherzählen.
Die Geschichte selber zu bedenken und das
Aufschreiben der Geschichte, würde ich noch vor dem
Unterrichtsbesuch machen, sodass sie im
Unterrichtsbesuch die Geschichte üben zu spielen.
Allerdings weiß ich nicht, ob das Erzählen dann im
Mittelpunkt der Stunde steht.
Wenn ich den Kindern eine Geschichte vorgeben würde,
wäre es sicherlich schon wieder ZU vorgegeben. Aber
da würde es doch eher um das Erzählen und Spielen
gehen, oder sehe ich das falsch?

Was meint ihr? Könnt ihr mir helfen? Was würdet ihr
vorschlagen?

Danke schon mal für eure Antwort:)

Lieben Gruß


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs