transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 308 Mitglieder online 07.12.2016 13:46:15
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "10. Klasse Kennlernspiel - Meinungen?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

10. Klasse Kennlernspiel - Meinungen?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lee86 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.02.2015 14:06:54

Hallo liebe Kollegen und Kolleginnen,
Ich starte nächste Woche ins Referendariat und werde übernächste
Woche meine erste Doppelstunde in Französisch in einer mir bisher
unbekannten 10. Klasse haben. Ich habe bereits mit meinem Mentor
gesprochen und er hat mir gesagt, mit welchem Thema ich starten
soll. Nun stehe ich aber vor der Frage, ob ich vor dem inhaltlichen
Einstieg noch mit einem Kennlernspiel starten soll. Es ist natürlich so,
dass sich die SuS untereinander alle kennen, aber sie mich nicht
kennen und ich sie nicht.
Es gilt dabei zu beachten, dass die Klasse im Juni ihren Abschluss
macht und aufgrund der früheren Entlassung und der Prüfungen auch
viele Stunden ausfallen und wir somit eh nicht mehr allzu viel
Unterricht zusammen haben werden.
Ich finde, so ein Kennlernspiel kann zur Auflockerung helfen,
allerdings nimmt es auch noch etwas von der ohnehin wenig
vorhandenen Zeit weg. Außerdem habe ich bisher eher Erfahrungen
mit jüngeren SuS und ich frage mich, ob sowas für eine 10. vielleicht
auch zu "kindisch" sein könnte.
Habt ihr Erfahrungen oder Meinungen zu so einem Fall? Oder könnt
ihr ein Kennlernspiel empfehlen, dass sich für diese Altersgruppe
eignet?

Liebe Grüße,
lee86


Kennlernspieleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hbeilmann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.02.2015 16:06:49 geändert: 01.02.2015 16:08:00

sind i.A. dazu da, dass sich eine große Gruppe gegenseitig kennenlernt. Sie zielen darauf ab, dass die Gruppenmitglieder mit möglichst vielen anderen in Kontakt kommen.

Deine Aufgabe, die Namen der Schüler zu lernen, kannst du höchstwahrscheinlich auf andere Arten besser erfüllen. Den Schülern wird das sowieso sehr kindisch vorkommen (man ist ja schließlich schon fast erwachsen).

Damit die Schüler dich kennen lernen, erzähl ein bisschen von dir, ruhig auch ein paar harmlose private Dinge wie Hobbies. Lass dir dann einen Sitzplan machen und rufe fortan im Unterricht jeden immer mit Namen auf. Trau dich dabei auch Fehler zu machen - wenn du z.B. den Sitzplan gerade nicht zur Hand hast - dadurch lernst du am schnellsten.

Die weit verbreitete Methode, von allen Schülern Bilder zu machen und so die Namen zu lernen mag ich persönlich überhaupt nicht. Ich weiß aus vielen Gesprächen, dass einige Schüler es eigentlich überhaupt nicht gern haben, wenn sie fotografiert werden. Dem Lehrer erlauben sie es zwar, immerhin hat der einige Gewalt über sie, aber es bleibt immer ein unangenehmes Gefühl zurück. Einen solchen ersten Eindruck möchte ich lieber nicht bei einer Klasse hinterlassen.


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lamaison Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.02.2015 16:11:45

ich würde auch kein Kennlernspiel machen. Die Schüler kennen sich ja. Ich schließe mich auch sonst den Ausführungen meines Vorgängers an.


Dankeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lee86 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.02.2015 16:17:46

für die schnelle Rückmeldung. Deine Argumente kann ich gut
nachvollziehen. Ich hatte auch gedacht, dass ein
Kennlernspiel mehr Sinn macht, wenn sich die Gruppe nicht
kennt, aber nachdem ich bei der Einführungsveranstaltung
fürs Ref von anderen Referendaren gehört habe, dass sie so
etwas geplant haben, kam ich ins Grübeln.
Und was die Fotos betrifft, sehe ich das ähnlich und das
kam mir bisher auch gar nicht in den Sinn, weil ich sowas
rechtlich eh ziemlich fragwürdig finde.


Andere Ideeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: simonibar Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.02.2015 18:01:16

Hallo erstmal!
Was hältst du von folgender Idee. Es gibt im englischen Sprachunterricht die Aktivität: Find someone who...
Die kann man mit Sicherheit für deine Klinentel so abwandeln, dass sie sich nicht veräppelt vorkommen. Wenn du die SuS nach der Fragesituation sich gegenseitig vorstellen lässt (auf Französisch natürlich ) weißt du schon eine Menge mehr über die "Meute".


Bloß nicht!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: schnitte74 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.02.2015 20:34:27


Es wird sich geniert.

Es ist peinlich.

Kein guter Einstieg!


Ichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.02.2015 21:32:46

würde auch auf jeden Fall auf Spielchen jeder Art verzichten.

Stell dich vor, erzähl ein bisschen was - vielleicht ergibt sich daraus ein bisschen small talk. Dadurch lernst du zwar die Namen nicht schneller, aber du kannst schon mal ein bisschen die 'Redefähigkeit' deiner Schüler kennenlernen.

Ansonsten muss der Sitzplan - oder auch Namensschilder - ausreichen - das wird schon.
Nichts ist schlimmer, als wenn die Schüler das Gefühl haben, als 'Kinder' angesehen zu werden. Sie sind in der 10. doch schon sooooo erwachsen.

Ich habe in solchen Fällen in den ersten Stunden jeweils am Ende immer selber überprüft, welche Namen ich schon kenne - indem ich die Schüler mit Namen angesprochen habe. Es wurde in jeder Stunde besser - und irgendwann hatte ich sie komplett - und es gab Applaus.


Vielen Dankneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lee86 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.02.2015 00:23:03 geändert: 02.02.2015 00:26:37

für all die schnellen Rückmeldungen. Ich werde sie beherzigen und gehe
davon aus, dass sie von Personen stammen, die schon etwas mehr
Erfahrungen mit den "Großen" haben als ich. Ich werde somit auf
Kennlernspiele verzichten.

Danke aber auch an Simonibar, die Methode "Find someone who" werde
ich trotzdem im Hinterkopf behalten, jedoch nicht für meinen Einstieg in der
Klasse. Zu einem späteren Zeitpunkt kann sie womöglich zum Einsatz
kommen.


Spielneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kscholl Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.02.2015 15:47:06

Du kannst auch Wörter an die Tafel schreiben (z.B. Jahr in dem du abi gemacht hast; name des Hundes, deine Lieblingsstadt, sportart, die du als Kind gehasst hast, farbe deiner Augen) und die Schüler müssen durch ja / nein-Fragen herausfinden, welche Beziehung diese Namen / Zahlen zu dir haben. Da üben sie gleich die Fragestellung und erfahren etwas über dich.


Oh dankeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lee86 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.02.2015 15:59:08

für den Tipp. Die Idee finde ich gar nicht so schlecht. So kann ein bisschen
Beziehungsarbeit geschehen, ohne dass den SuS etwas peinlich sein
muss und die SuS werden zum Sprechen angeregt. Ich überlege mal, was
ich bereit wäre von mir preiszugeben und schau dann, ob es passt


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs