transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 497 Mitglieder online 07.12.2016 21:30:31
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "GU Klasse"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

GU Klasseneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kathrin74 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.02.2015 12:41:04 geändert: 20.02.2015 15:08:20

Hallo,

ich muss einfach mal meinen Frust ablassen.

Ich bin Klassenlehrerin einer 6. Hauptschulklasse, Ganztag, in NRW. Soweit so gut. Ich mache den Job auch richtig gerne.

Aber: mittlerweile sind in der Klasse (19 Schüler):
4LE Kinder (zum Teil so schwach, das nicht lesen und schreiben möglich ist)
3 ES Kinder (davon 2 Asperger Autisten und einer sehr Gewalttätig, trotz I-Helfer)
2 laufende AOSF (einmal ES, einmal unbekannt)
1 aufgehobenenes ES
1 ADHS
1 Diabetikerin, welche nicht gut eingestellt ist.

Wir haben in der Klasse für 3-4Stunden (wenn wir Glück haben) einen Bufdi, der uns hilft, aber die Klasse hat 34 Stunden die
Woche. Aber keinen Sonderschullehrer, keine Doppelbesetzung.

Das Lern- und Sozialniveau geht immer weiter den Bach runter. Wir können gar nicht so viel leisten, als was von uns verlangt wird. Die Klasse geht drauf, wir beiden Klassenlehrer gehen drauf. Wir wollen der Klasse helfen und wissen und können nicht mehr wie.

Wenn wir einen neuen Schüler bekommen, dann erfahren wir Klassenlehrer das mit einem Postit auf dem Tisch geklebt (heute für Montag). Die
Schulleitung ist in der Pause ja lieber draußen rauchen als es einem in einem kurzem persönlichen Gespräch zu sagen.

Ach ja, das mehr Stunden auf dem eigenen Stundenplan steht, als das man haben sollte, ist eh klar. "das kann doch gar nicht sein?"

gefrusteten Gruß

Kathrin


Viel kann man dazu nicht sagenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.02.2015 23:43:55



Mit Integration hat das auch wenig zu tun. Hier sind ja die Kinder ohne Förderbedarf zu integrieren . So ist und war das nicht gedacht. Aber solange wir ein elitäres und selektierendes Schulsystem haben, wird es diese Auswüchse geben.

Ich wünsche Dir viel Kraft, dass Du Deine Arbeit mit persönlicher Zufriedenheit schaffst.



.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kathrin74 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.02.2015 08:59:22

direkt vor Unterrichtsanfang erfahren, das wir nicht den weiteren Jungen bekommen, sondern das er in die 5. kommt. Hach, was ist das bei uns ein toller Informationsfluss...


Ich muss mal blöd fragen,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: starkedame Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.02.2015 06:57:25

dürfen so viele Kinder mit Förderbedarf in einer Klasse sein? Das kommt mir vor als wenn man die Inklusion vor die Wand fährt. Mehrere Autisten in einer Klasse halte ich für absolut ungeeignet. Wäre mein Kind (Autist, regelbeschult) in so einer Klasse, stelle ich mir das echt schwer vor.


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kathrin74 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.02.2015 07:23:53

Wenn die Schulleitung das so
annimmt, wird es wohl so seine
Richtigkeit haben


Ne starke Dameneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.02.2015 13:14:22

die Frage ist nicht blöd. So viele Kinder mit FB in einer Klasse macht wenig Sinn. Im brandenburgischen Schulgesetz steht: Es sollten nicht mehr als 4 SuS mit FB in einer Klasse sein. Das Wort sollten lässt natürlich Interpretationsspielraum . Aber in einem solchen Fall ist dieser Spielraum meiner Ansicht nach völlig überreizt. Aber ich kenne von der Kollegin nicht die gesetzlichen Regelungen, da ja Bildung Ländersache ist.


wasneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.02.2015 16:40:44

ist denn jetzt die eigentliche frage??
fragt sich
skole


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kathrin74 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.02.2015 16:49:33

Seit wann braucht es im
Meckerforum eine Frage?


hatteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.02.2015 18:33:59

die forensrubrik wohl nicht gelesen.....
skole


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs