transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 203 Mitglieder online 09.12.2016 15:05:06
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Lehrwerk DAZ für alle Schüler der Grundschule "

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Lehrwerk DAZ für alle Schüler der Grundschule neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: majoy Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.04.2015 17:34:21

Hallo!
Hat jemand eine Ahnung, ob man für eine ganze Schule als Deutsch Standard-Lehrwerk ein DAZ -Buch nehmen darf?
Habe das von einer Schule im sozialen Brennpunkt erfahren.
Über eine Info würde ich mich sehr freuen.


weitere Infosneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: indidi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.04.2015 22:40:11

Bundesland: Bremen?
Schulart: Förderschule oder Grundschule?

Ich denke die Infos sind schon wichtig.


... es kommt darauf an...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.04.2015 12:42:23

Ich würde sowas in der Deutsch-Konferenz beraten. Letztlich bestimmt die ja, was eingeführt werden darf.

Bei uns sind die zusätzlichen AH zustimmungsfrei, somit gibt es da einiges, was gleich ist, aber immer auch wieder mal Vielfalt, Ausprobieren, Abwägen... und inzwischen auch sehr häufig verschiedene AH für verschiedene Kinder, was ich ohnehin für die Zukunft halte.

Wenn in deiner Klasse überwiegend DaZ-Kinder sind (oder Deutsche Kinder mit dem Wortschatz eines DaZ-Kindes), kann man rechtfertigen, dass du ein DaZ-AH nutzt.
Da gibt es ja aber auch große Unterschiede.

Ich nutze z.T. ein Heft aus dem Schöningh-Verlag, bei dem es wirklich um den Aufbau eines Grundwortschatzes geht.
Das würde ich nur dort einsetzen, wo Kinder wirklich kaum Kenntnisse der Sprache haben und die ersten 100-300 Wörter lernen müssen.
Zum anderen gibt es z.B. von Cornelsen Sprachförder-Ausgaben zum Lehrwerk Jojo (ist bei uns weder eingeführt noch genutzt), diese Ausgabe ist ein wenig einfacher gehalten, beinhaltet aber trotzdem die üblichen Inhalte, die in den Schuljahren erfüllt werden sollten.

Somit kommt es vermutlich auf die Wahl des Heftes an und auf die Argumentation vor KollegInnen und Eltern.

Palim


Bremen neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: majoy Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.04.2015 15:09:15

Ja, es ist eine Grundschule in Bremen.
Ich frage mich halt, ob man die deutschen Kinder quasi in "Sippenhaft" nehmen darf und man ihnen die Chance auf "normales" Lernen nehmen darf.


@majoyneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.04.2015 18:43:56

Ich frage mich halt, ob man die deutschen Kinder quasi in "Sippenhaft" nehmen darf und man ihnen die Chance auf "normales" Lernen nehmen darf.

Ich etwas sehr irritiert (sehr vorsichtig ausgedrückt) über diese Aussage! Als ausgebildete DaZ -Lehrkraft kämen mir solche Worte absolut nicht in den Sinn und öffentlich schriftlich schon gar nicht!
Zumindest wir haben bei der Ausbildung in Ö erfahren, dass nicht nur auf verbaler Ebene sondern auch auf allen anderen unterrichtet werden soll - und dadurch alle Kinder viel profitieren. Diese Erfahrung habe ich sehr viele Jahre auch gemacht.
Vielleicht haben sich ja Kinder mit einer anderen Erstsprache als Deutsch - und zwar die in D - so extrem anders entwickelt, was ich aus der Ferne natürlich nicht beurteilen kann....






Differenzierungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.04.2015 23:02:24

Das kommt doch auf die dt. SuS an, was sie benötigen.

Was ist die Alternative?

Wir diskutieren in mehreren Fächern, welche Bücher uns besser gefallen und sind im Kollegium auch nicht immer einer Meinung.

Ein Grund, der immer wieder auftaucht:
Die eine hat lieber ein Fundament und gibt den stärkeren SuS zusätzliches Material,
die andere hat lieber ein schwieriges Buch und gibt den schwächeren SuS leichteres Material oder Hilfen an die Hand.

Differenzieren musst du ohnehin,
an einer Brennpunktschule ist dir das geläufig.

Palim


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs