transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 252 Mitglieder online 08.12.2016 11:25:13
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "neulich am geldautomaten..."

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
@seplundpetraneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.06.2015 21:58:11 geändert: 10.06.2015 21:58:48

nee, ich rede nicht noch mal mit der bank. der anruf heute reichte mir - hab mit einer entschuldigung gerechnet, stattdessen kam ich mir vor, wie jemand, die sich eine schutzbehauptung ausgedacht hat.

mir geht es letztlich weniger um die 100 euro, die kann ich verschmerzen, vielmehr entsetzt mich diese unglaubliche vorgehensweise der bank - bin da seit 27 jahren kundin und bezweifel auch, dass es eine rechtsgrundlage gibt, die sie dazu befugt, von meinem konto ohne mein einverständnis geld zu überweisen - nicht zu fassen das!


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: brittacci Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.06.2015 21:58:25

Ich habe auch mal Geld im Automaten gefunden und als ehrliche Nase das Geld genommen und zum Schalter gebracht. Dort bedankte man sich und sagte, dass ich es beim nächsten Mal im Schacht lassen soll, weil es dann wieder eingezogen und dem Konto wieder gutgeschrieben wird.
Ich drücke dir die Daumen, dass es gut ausgeht!


Widerspruchneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: brittacci Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.06.2015 21:59:32

Du kannst doch der Lastschrift widersprechen, oder nicht?


@brittacineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.06.2015 22:02:48

ja, mir ist es auch schon passiert, dass ich die kohle vergessen habe und dann einen anruf bekam, dass jemand das geld am schalter abgegeben habe. auf meine nachfrage bekam ich die telefonnummer der finderin, die dann nicht mal einen dankeblumenstrauss haben wollte.

insbesondere deswegen fand ich es toll, mal ausgleichend handeln zu können, hab dabei allerdings nicht mit einer anzeige gerechnet...


@brittaccineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.06.2015 22:04:08

ja, hab ich heute schon.
wie erwähnt gab mir die sachbearbeiterin dabei das gefühl, unverbesserlich zu sein und einen fehler nicht zuzugeben.


und obneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.06.2015 22:27:32

ich nochmal zur Bank gehen würde, es müsste doch zu ermitteln sein,
wer vor dir am Automat war, und diese Kundin könnte dann bezeugen,
dass sie das Geld hat. Ich finde nicht, dass du als Kunde in so einem
Moment wissen musst, wie du dich rechtlich korrekt zu verhalten hast.
Überdies hast du dich redlich verhalten und ich würde die Chefetage
durchaus wissen lassen, dass die Art und Weise des Vorgehens mal gar
nicht geht und dass du die Bank wechseln wirst. Auch eine Bank kann
zurückrudern, insofern würde ich das zuerst probieren. Zum Anwalt
kannst du dann immer noch.


Ganz genau, Janne!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sahara14 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.06.2015 06:48:42

Die Bank hat die Aufzeichung der
Geldausdemautomatennehmerin, also auch die der
Abhebenwollerin. Wurde denn die gefragt??? Hat die Bank
sie kontaktiert und erst mal nachgefragt, ob sie das Geld
vielleicht schon hat? Das wäre für mich als
Banksachbearbeiter das erste, was ich tun würde.
Zumal ja die nächste Aufzeichnung dann sein müsste, wie
unverzagte nach kurzer Zeit Geld von ihrem eigenen Konto
abhob.
Und schon daraus wird man doch Rückschlüsse ziehen
können, dass unverzagte in der Zwischenzeit raus und dann
wieder reingegangen ist.
Bei der Bank scheint ein richtiges Cleverle am Start zu
sein.

Ich wünsche dir viel Kraft, unverzagte. Und vor allem,
dass sich alles schnell und unbürokratisch regeln lässt
und die Entschuldigung wirklich heute kommt.
Falls nicht: ab in die Chefetage und genau auf das o.g.
hinweisen!


ich schrieb...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.06.2015 10:13:55

"im rahmen einer kundenreklamation", d.h. die frau hat der bank mitgeteilt, dass sie kein geld erhalten hat...


Dannneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: christeli Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.06.2015 11:47:31

hat sich diese Frau des Betrugs strafbar gemacht, dazu noch falscher
Verdächtigung. Wenn die Bank dem nicht nachgeht, macht auch sie sich
strafbar.


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.06.2015 14:02:02 geändert: 14.06.2015 12:12:48

ich glaube,
dass die bank dem nicht nachgehen DARF.
das sind straftatbestände. das müssen sie der Polizei übergeben....


<<    < Seite: 2 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs