transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 240 Mitglieder online 10.12.2016 12:20:55
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Als Anfänger im Fortgeschrittenen-Kurs?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Als Anfänger im Fortgeschrittenen-Kurs?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: nonocycle Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.11.2004 15:25:05

Hallo Ihr!
Also ich habe diese Jahr(Klasse 11) mit Französisch angefangen! Habe mir aber schon etwa die ersten 2 Jahre (7/8) selbst beigebracht. Jetzt bin ich schrecklich unterfordert und die Französischlehrer die mich kennen sind der Meinung ich wäre im FortgeschrittenenKurs besser aufgehoben! Und ich würde das locker schaffen, auch wenn ich dann keine 15 Punkte mehr habe!

Aber wie es aussieht geht das nicht, weil mein Abitur dann nicht gültig wäre!
Aber ich würde dort ja mehr lernen!! Was ja nicht schlecht ist, wenn ich in Frankreich studieren will!

Weiss da einer mehr, ob das geht oder nicht? Wohne in Niedersachsen. Oder vllt, wenn ich mein Wissen durch einen Test (bei VHS) oder so bestätigen lasse?

Danke, Nono


dass dein Abitur dann nicht gültig wäreneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.11.2004 15:49:36

kann ich mir kaum vorstellen. Es gibt ein Diplom in der französischen Sprache, das DELF, das z. B. an unserer Schule in einer AG erworben werden kann. Erkundige dich mal, ob und wo das bei dir da oben geht.


janeuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: nonocycle Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.11.2004 16:42:37

das geht bei mir auch. Ich nehme auch an dieser AG teil. Aber ich würde eben auch gerne in den FortgeschrittenenKurs gehen! Das würde mir mehr bringen!
Demnächst darf ich das für eine Woche ausprobieren,aber ich denke, wenn ich mich anstrenge dann schaffe ich das. Sagen auch alle anderen! Und ich habe dann auch endlich aml wieder ein Fach, für das ich wirklich was tun muss!

Aber der Herr für die Oberstufe sagt, er glaube es ei nicht möglich, weil dann mein Abitur nicht gültig sei, weil ich im FortgeschrittenenKurs sei, aber vorher noch keinen Unterricht in Französisch hatte!

Aber er war sich nciht sicher. Deswegen wollte ich eben fragen, ob hier einger genauer bescheid weiss!
Nono


Sekundarstufe IIneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: m.gottheit Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.11.2004 17:47:07

Liebe nono, die Sprachkenntnisse für die Sek II werden gesondert - unabhängig von der Sek II - geprüft und gewertet. Wenn Du mit der 11 in den Frz. Fortgeschrittenen-Kurs gehst, ist das ok. Das hat überhaupt nichts mit der Gültigkeit des Abiturs zu tun. Du musst entweder 4 Jahre 2. Fremdsprache in der Sek I oder 3 Jahre à 4 Wochenstunden 2. FS in der Sek II, um die sogenannte "Pflichtbindung" zu erfüllen. Das heißt im übrigen noch nicht, dass Du in Frz. Abi machst, das kannst Du auch in Engl. und Deutsch, da Du nur 1 Sprache im Abi hast!
Gruß
m. gottheit


Belegungsverpflichtungenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ankajo Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.11.2004 19:36:10 geändert: 06.11.2004 19:36:55

Auch wenn man in der 2. Fremdsprache kein Abitur macht, müssen bestimmte Bedingungen erfüllt sein (Belegungsverpflichtungen). An jedem Gymnasium gibt es sogenannte Koordinatoren, die für die Belange der Schüler in der Oberstufe zuständig sind und auch beraten. Ich würde den/die Zuständige(n) fragen, damit du nachher nicht daran scheiterst, dass du bestimmte Fächer nicht ausreichend belegt hast. Das ist wahrscheinlich auch mit der Aussage gemeint, dass du bei einem Wechsel in den Fortgeschrittenenkurs möglicherweise kein Abitur machen kannst. Das hat nichts mit dem Kurs an sich, sondern mit den Richtlinien zu tun.


vielleichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.11.2004 23:03:19

... vielleicht kann man bei dir ja eine Einzelfall-Entscheidung vornehmen - du nimmst am Fortgeschrittenen-Kurs teil und ebenfalls an den DELF-Prüfungen des Grundkurses??
Wenn die Lehrer dazu bereit wären, müsste es doch reichen, oder?


hmneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: nonocycle Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.11.2004 17:45:30

@palim
DELF hat nichts mit dem Grundkurs zu tun. Das mache ich in einer AG.

Es geht darum, dass ich jetzt praktisch erst seit euh 10 Wochen Französich habe und aber durch Vorlernen unterfordert bin.
Und vom Wissen her könnte ich auch in den Fortgeschrittenen Kurs.

Werde aber bei Gelegenheit unseren Koordinator nochmal befragen. Der wollte auch mal schauen.

Danke, für die Antworten,
Nono


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs